Nordstadtblogger

Iran

„Der Himmel über der Grenze“ – Lesung & Diskussion mit Autor Said Boluri im bodo-Buchladen in Dortmund

„Der Himmel über der Grenze“ – Lesung & Diskussion mit Autor Said Boluri im bodo-Buchladen in Dortmund

Der 40-jährige Sozialwissenschaftler und Autor Said Boluri ist zu Gast bei bodo e.V. Am Donnerstag, den 24. Oktober 2019, wird er um 19 Uhr im bodo-Buchladen am Schwanenwall 36 bis 38 aus seinem Buch „Der Himmel über der Grenze“ lesen…

Projekt „Two Cities“: Fachbereich Design der FH Dortmund zeigt noch bis Freitag 25 Fotografien aus Teheran

Projekt „Two Cities“: Fachbereich Design der FH Dortmund zeigt noch bis Freitag 25 Fotografien aus Teheran

Das Projekt „Two Cities“ der Fachhochschule Dortmund organisiert Foto- und Design-Workshops mit deutschen und iranischen StudentInnen. Bilder aus der Projektphase in Teheran sind jetzt in Dortmund zu sehen. Die Ausstellung hat Mitte Juli eröffnet und wird noch bis einschließlich Freitag,…

DOCKS Collective encounters – eine neue faszinierende Fotografie-Ausstellung im Künstlerhaus Dortmund

DOCKS Collective encounters – eine neue faszinierende Fotografie-Ausstellung im Künstlerhaus Dortmund

Von Gerd Wüsthoff Das Künstlerhaus öffnete seine Pforten für einen exklusiven Presserundgang, der ungestörte Gespräche mit den Fotokünstlern erlaubte und Einblicke in ihre Arbeitsweisen vorab ermöglichte. Ihre zeitgenössischen Ansätze zur Dokumentarfotografie mit humanistischen Werten sind beeindruckend. Eine sehenswerte Ausstellung, die…

Integration als Lebensmotto: Nahid Farshi vom politischen Flüchtling zur „Botschafterin für Demokratie und Toleranz“

Integration als Lebensmotto: Nahid Farshi vom politischen Flüchtling zur „Botschafterin für Demokratie und Toleranz“

Nahid Farshi ist vor Jahren selbst als Geflüchtete aus Iran nach Deutschland gekommen.  Für ihr Engagement als Mitgründerin und Vorsitzende von „Projekt Ankommen e.V“ in Dortmund  wurde sie im Mai 2018 von der Bundeszentrale für politische Bildung als „Botschafterin für…

„Nouruz“ im Dietrich-Keuning-Haus: Die Iraner feiern mit ihren Freunden das Neujahrsfest in der Nordstadt

„Nouruz“ im Dietrich-Keuning-Haus: Die Iraner feiern mit ihren Freunden das Neujahrsfest in der Nordstadt

Während das kurdische Neujahrsfest „Newroz“ vor allem als Feier des Widerstandsgeistes des kurdischen Volkes gefeiert wird, dient den Iranern ihr „Norouz“-Fest vor allem zur Pflege ihrer Traditionen im Ausland. Wörtlich übersetzt heißt „Nouruz“ „Neuer Tag“. „Nouruz“  war über Jahrhunderte der…

Iran-USA-Israel-Nahost: Die Baustellen iranischer Außenpolitik – Interessenkonflikte und Auswege

Iran-USA-Israel-Nahost: Die Baustellen iranischer Außenpolitik – Interessenkonflikte und Auswege

Der Nahost-Konflikt bewgt viele Menschen: Deutlich wurde das bei der äußerst gut besuchten Lesung mit Buchautor Dr. Martin Schäuble, der auf Einladung der Auslandsgesellschaft, der VHS und der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit aus seinem neuen Buch las. Wichtiger iranischer Oppositioneller…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen