Kindermuseum bietet interaktive Einblicke in die Museumsarbeit

Neue Sonderausstellung im „mondo mio!“: „Das DING“ macht „umORDNUNG im Museum“

Neue Sonderausstellung im mondo mio!: „das DING. umORDNUNG im MUSEUM“ geht auf Entdeckungsreise durch die Museumssammlung mondo mio! Kindermuseum

Im mondo mio! Kindermuseum im Dortmunder Westfalenpark steht das Ausrufezeichen für Mitmachen. In seiner neuen Ausstellung „das DING. umORDNUNG im MUSEUM“ krempelt sich das Museum mindestens einmal auf Links und zeigt, was bei der Museumsarbeit sonst im Verborgenen stattfindet. Bis zum 25. August 2024 geht die Sonderausstellung mit Kindern und ihren Familien auf auf Ganzjahres-Entdeckungsreise durch die Museumssammlung und ermutigt, die verschiedenen Facetten eines Museums kennenzulernen. Wie kniffelig und unterhaltsam die Arbeit im Museum sein kann, veranschaulicht „das DING“.

Call to Action: mondo mio! sucht Finder:innen und Sammler:innen!

Abwechslungsreich und interaktiv vermittelt die Sonderausstellung die vielfältigen Aufgaben, die hinter den Kulissen eines Museums ablaufen – vom Finden und Sammeln über das Bewahren und Dokumentieren bis hin zum Zeigen und Ausstellen. An den verschiedensten Mitmach-Stationen wird gemeinsam experimentiert und geforscht, gebastelt und geordnet. ___STEADY_PAYWALL___
Mitmach-Stationen zum Forschen und Schätze finden mondo mio! Kindermuseum
Seit dem 22. August 2023 sucht das Museum Kinder mit wahren Sammlerherzen und einem ausgeprägten Ordnungssinn!
Unter dem Motto „mein DING“ wird im monatlichen Wechsel eine Kindersammlung präsentiert und die jeweilige Sammlerin oder der Sammler vorgestellt. Wer mitmachen möchte, kann sich in der Ausstellung selbst oder per E-Mail bewerben.

DINGe im „Dunklen Depot“

Was verbirgt sich in all den Kisten und Kästen der Museumssammlung? Im „Dunklen Depot“ werden die Kinder selbst aktiv und stöbern mit einer Taschenlampe die bewahrten Schätze auf. Besucher:innen haben ebenfalls die Gelegenheit, der Registrarin des mondo mio! bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.
im „Dunklen Depot“ nach Schätzen stöbern mondo mio! Kindermuseum

 In ihrer Werkstatt werden die DINGe gereinigt und sorgfältig verpackt. Das ist wichtig, damit sie im Museumsdepot lange erhalten bleiben und zukünftige Generationen noch ihre Freude daran haben.

Wie wird ein DING Teil der Museumssammlung? Wie werden seine Besonderheiten erforscht und dokumentiert? Und wie stellt man sicher, das DING bei Bedarf wiederzufinden? Im mondo mio! werden wissbegierige Entdecker:innen mit allem ausgestattet, was nötig ist, um den Vorgang der Inventarisierung kennenzulernen.

Ordnung ist das halbe Leben? Erlebnispädagogik für Groß und Klein

Ordnungssysteme in der Museumssammlung mondo mio! Kindermuseum

Ordnung ist das halbe Leben, sagt eine Volksweisheit. Und die andere Hälfte besteht darin, Ordnung erstmal zu lernen. Dass jede Museumssammlung ganz eigene Ordnungsregeln verfolgt, veranschaulicht ein Blick auf die speziellen Ordnungssysteme und Merkmale von DINGen im Museum.

Ob nach Farbe, Größe oder Material, in der Ausstellung steht ein kindgerechter Sammlungsfundus bereit, für den jeder sein eigenes Ordnungssystem erfinden kann. So werden immer wieder neue Sammlungen zusammengestellt und die DINGe unterschiedlich präsentiert.

DINGe, die Geschichte(n) schreiben: Ein Appell an die Phantasie

Was sehe ich? Wie ist es gemacht? Wofür wurde es genutzt? Woran erinnert es mich? Jedes DING erzählt seine ganz eigene Geschichten erzählen und viele verschiedene Bedeutungen haben. Die Sonderausstellung mondo mio! appelliert an die Phantasie ihrer Besucher:innen.

Mit Maßband und Pinsel durch die Fundgruben mondo mio! Kindermuseum

Gemeinsam erschaffen kleine und große Gäste ein „Hosentaschenmuseum“. Hier werden eigene Fundstücke und ihre individuellen Geschichten in der Sonderausstellung im Mittelpunkt stehen.

Erinnerungen festzuhalten und zu bewahren ist eine wesentliche Aufgabe des Museums. Mit einem individuell gestalteten Katalog, in dem die eigenen LieblingsDINGe und Erfahrungen festgehalten werden, kann sich jeder ein persönliches Erinnerungsstück zum Mitnehmen schaffen.

Alle Infos in Kürze:

  • Öffnungszeiten Di bis Fr 13:3017 Uhr / Sa, So und Feiertage 1118 Uhr (Tagesaktuelle Infos auf www.mondomio.de und auf der Internetseite des Westfalenparks)
  • Eintrittspreise: Der Besuch des Museums ist im Eintritt des Westfalenparks enthalten.
Unterstütze uns auf Steady
Print Friendly, PDF & Email

Reaktionen

  1. Neuer Blätterwald im mondo mio! Kindermuseum (PM)

    Das mondo mio! Kindermuseum erneuert einen Bereich der beliebten Ausstellung WELTENKINDER und erweitert das Themenspektrum für Kinder von drei bis sechs Jahren mit dem neuen Blätterwald um den Aspekt Umweltbelastung. Die Neukonzeption des Blätterwalds wurde ermöglicht durch die Unterstützung des Vereins Dortmunder Zahnärzte helfen e.V.

    Die kleinen und großen Gäste des Museums sind eingeladen, sich ihren Weg durch den Raum zu bahnen und das Rätsel des Waldes zu lüften. Innovative Beleuchtungstechniken schaffen eine geheimnisvolle Atmosphäre, die die Neugier der Besuchenden weckt. Erst bei genauem Hinsehen offenbart sich, woraus die Blätter des fluoreszierenden Dschungels eigentlich bestehen. Die Museumsbesucher*innen entdecken einen Berg aus gebrauchten Plastiktüten, Kunststoffflaschen und Getränkekartons und werden mit dem Ausmaß unseres Verpackungsmülls konfrontiert.

    Der neue interaktive Ausstellungsteil im mondo mio! bietet nicht nur eine faszinierende Erkundungsmöglichkeit für Kinder und Familien, sondern regt auch zum Nachdenken über unseren Umgang mit Verpackungsmaterial und dessen Auswirkungen auf die Umwelt an.

    Der Verein Dortmunder Zahnärzte e. V. wurde 1999 gegründet. Seit 2003 geht der Erlös der Altgold-Sammelaktion an soziale Einrichtungen zur Förderung der Dortmunder Kinder und Jugendhilfe. Neben der Förderung sozialer Projekte, zählen auch der fachliche Informationsaustausch und gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen zu den Zielen des Vereins. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, sich um Spenden zu bewerben, finden Sie unter http://www.gold-fuer-kinder.de.

  2. DEW21-Familientag im mondo mio! Kindermuseum am 28.04.2024 (PM)

    Im mondo mio! Kindermuseum dreht sich am DEW21-Familientag alles um das Thema Energie. Abwechslungsreiche Kreativangebote bieten am 28. April 2024 von 14 bis 17 Uhr die Möglichkeit, zu tüfteln und zu experimentieren.

    In Zukunft werden erneuerbare Energien immer wichtiger. Um welche Energiequellen es dabei genau geht und wie Strom-Erzeugung eigentlich funktioniert, erkunden wir beim WissensCheck um 15 Uhr. Erfahrt bei uns spielerisch und einfallsreich, wie aus der Kraft von Wind, Wasser und Sonne Energie gewonnen wird.

    Tretet auf dem Ladebike in die Pedale und prüft wieviel Energie ihr selbst erzeugen könnt oder bastelt mit uns lustige Energiefühler und testet, welche Materialien Strom leiten und welche nicht. In mondos Atelier könnt ihr ausprobieren, wieviel Schwung im Wind stecken kann. Baut euren eigenen Segel-Flitzer und lasst eure Kreationen dann bei einem luftigen Wettrennen antreten.

    Unterstützt wird das mondo mio! Kindermuseum am Familientag vom langjährigen Sponsor und Bildungspartner DEW21 – Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH.

    DEW21-Familientag: Energie der Zukunft | 28.04. | 14 bis 17 Uhr | empfohlen ab vier Jahre | ohne Anmeldung | Das Angebot ist für Familien im Westfalenpark kostenlos.

  3. Termine im mondo mio! Kindermuseum im Dortmunder Westfalenpark im Juni 2024 (PM)

    mondos Atelier | EURO 2024 – Wimpel-Werkstatt

    Seid ihr bereit für die UEFA EURO 2024? In unserer Wimpel-Werkstatt könnt ihr euch jetzt auf das große Fußballfest vorbereiten, indem ihr eure eigenen bunten Fußball-Wimpel herstellt. Egal ob ihr eure Lieblingsmannschaft unterstützen möchtet oder einfach nur eure Liebe zum Fußball zeigen wollt. In mondos Atelier feiern wir mit euch die Euro 2024 und gestalten individuelle Wimpel.

    Sonntags: 02.06., 30.06. und 07.07. | 14 bis 17 Uhr | empfohlen ab vier Jahre | ohne Anmeldung | Das Angebot ist für Familien im Westfalenpark kostenlos und wird ermöglicht durch die Arbeitsgemeinschaft Nachhaltigkeit der Host City Dortmund für die UEFA EURO 2024.

    Familientag | Fair Play?! Wie gerecht ist die Trikotproduktion?

    Das Trikot ist ein unübersehbares Zeichen der Vereinszugehörigkeit. Vielleicht findet sich auch bei euch das Trikot eures Lieblingsvereins im Kleiderschrank? Doch habt ihr euch je gefragt, wie diese Shirts eigentlich hergestellt werden? Große Sportmarken wie Adidas und Nike werben zwar mit „Fair Play“, doch Fairness spielt in den Textilfabriken weltweit oft eine untergeordnete Rolle. Unter welchen Bedingungen und von wem genau werden diese beliebten Fanartikel produziert? Bei mondos WissensCheck werfen wir zusammen einen Blick hinter die Kulissen der Trikotproduktion und zeigen auf, welche Missstände es gibt. Es ist an der Zeit, Ungerechtigkeiten die rote Karte zu zeigen.
    In mondos Atelier verleihen wir alten T-Shirts neuen Glanz. Mit Textilfarbe und Stempeln könnt ihr euer persönliches Trikot gestalten. Bitte bringt dafür unbedingt ein eigenes gewaschenes T-Shirt in hellen Farben mit.

    So 23.06. | 14 bis 17 Uhr | empfohlen ab vier Jahre | ohne Anmeldung | Das Angebot ist für Familien im Westfalenpark kostenlos und wird ermöglicht durch die Arbeitsgemeinschaft Nachhaltigkeit der Host City Dortmund für die UEFA EURO 2024.

    SONDERAUSSTELLUNG

    das DING. umORDNUNG im MUSEUM
    22.08.2023 bis 25.08.2024

    Wir krempeln das Museum um und zeigen, was sonst im Verborgenen schlummert. Die Ausstellung lädt Kinder ab vier Jahren und ihre Familien zu Entdeckungsreisen durch die Museumssammlung ein, zum Staunen, Stöbern und Neuordnen. Wie kniffelig und lustig die Arbeit in einem Museum sein kann, zeigt „das DING“.

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert