Über 250 Quadratmeter bei einem Recyclingeinsatz im Vollbrand

Überraschend großer Feuerwehr-Einsatz am Hafen: Tonnenweise Altpapier in Flammen

Überraschend groß war ein Feuerwehreinsatz im Dortmunder Hafen: In einem Recyclingbetrieb hatte gelagertes Altpapier Feuer gefangen. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges standen ca. 250 bis 300 Quadratmeter im Vollbrand. Die Alarmierung klang zunächst aber ganz anders… …

Stadt Dortmund lädt zur Beteiligung in den drei Quartieren

Infoveranstaltungen zu „Nordstadt sanieren?“

Wie kann die Nordstadt lebenswert bleiben? Wie können die bestehenden Potenziale genutzt und nachhaltig weiterentwickelt werden? Großprojekte, wie die Entwicklungen um die Westfalenhütte, die Weiterentwicklung des Hafenquartiers an der Speicherstraße oder die Umgestaltung des nördlichen …

Stadterneuerungsprogramm des Landes läuft aus - Nachfolger fehlt noch

Verlängerung für das Quartiersmanagement Nordstadt: Rat soll die drohende Lücke schließen

Frühzeitig grünes Licht für eine Fortsetzung des Quartiersmanagements Nordstadt soll der Rat der Stadt geben. Die bisherige Förderung läuft zum Jahresende aus. Allerdings wird das geplante Nachfolgemodell frühestens 2024 an den Start gehen können. Daher …

Bus stand trotz Rotlicht auf den Gleisen - die Polizei ermittelt

Kollision: Hafeneisenbahn schleift einen Bus einige Meter mit – zum Glück keine Verletzten

Bei einem Unfall mit der Hafeneisenbahn und einem Bus am gestrigen Dienstag (3. Mai 2022) im Bereich des Dortmunder Hafens in der Nordstadt wurde glücklicherweise niemand verletzt. Trotz einer Vollbremsung konnte eine Kollision nicht verhindert …

Mehr als 60 Künstler:innen verwirklichen ihre Ideen auf 600-Meter-Mauer

Hochkarätige Graffiti- und Street-Art: „Hall of Fame“ an der nördlichen Speicherstraße eröffnet

Dortmund ist um ein Graffiti- und Street-Art-Projekt mit besonderer Strahlkraft reicher: Im neu entstehenden Quartier für alle an der nördlichen Speicherstraße haben die Stadt Dortmund und d-Port21 – eine Tochter von DSW21 und Dortmund Hafen …

Volkswirtschaftliche Studie zeigt vielfältige positive Effekte auf

4.100 neue Arbeitsplätze sollen im Dortmunder Hafenquartier Speicherstraße entstehen

Das entstehende Hafenquartier Speicherstraße am Rand des Dortmunder Hafens lässt laut Dortmunder Stadtverwaltung eine Erfolgsgeschichte erwarten: 4.100 neue Arbeitsplätze, zusätzliche Kaufkraft sowie eine Steigerung der Freizeit- und Lebensqualität im Dortmunder Norden zählen zu den Effekten, …

Die Deutsche Bahn will 400 Millionen Euro in der Nordstadt investieren

FOTOSTRECKE: Impressionen vom neuen Baufeld für das zweite ICE-Werk in Dortmund

Einstimmig beschlossen hat der Stadtrat, die Deutsche Bahn beim Bau des geplanten ICE-Werks auf dem ehemaligen Güterbahnhof an der Westfaliastraße zu unterstützen. In dem klimaneutral arbeitenden Werk sollen neue Fernzüge gewartet werden; hierfür will die …

Anwohner:innen leiden vor allem in Deusen unter noch mehr Verkehr

Bauarbeiten an Franz-Schlüter-Straße haben begonnen – Sperrung für zehn Monate

Die Arbeiten an der Brücke über die Emscher an der Franz-Schlüter-Straße haben begonnen. Mit dem Baubeginn wird ein weiterer Teil des „Verkehrskonzepts Hafen“ realisiert. Doch während der Bauarbeiten wird die Straße zumindest für Autos und …

Inbetriebnahme bis Sommer 2027 - bis zu 500 neue Arbeitsplätze

Rodungsarbeiten für das neue 400 Millionen Euro teure ICE-Werk am Hafen beginnen schon

Der Bau des zweiten ICE-Instandhaltungswerks in der Nordstadt gewinnt an Fahrt: Schon bis Februar 2022 sollen die Rodungsarbeiten auf dem 28 Hektar großen Areal des alten Güterbahnhofs an der Westfaliastraße beginnen. Bis Sommer 2027 soll …

Rat beauftragt Gutachten und sucht das Gespräch mit der Deutschen Bahn

„Multi Hub“ in Hamm könnte dem Dortmunder Hafen und dem Terminal Konkurrenz machen

Mit Sorge blickt die Dortmunder Politik nach Hamm: Die beabsichtigte Errichtung des „Multi Hub Westfalen“ als neuer multimodaler und innovativer Logistik-Drehscheibe am Standort des ehemaligen Rangierbahnhofs in Hamm – und damit in unmittelbarer Nachbarschaft zum …

Fraunhofer ISST kommt in die Nordstadt - und das sehr gerne

Neues Bürogebäude im Hafen ist bereits komplett vermietet – Einzug im nächsten Jahr

Dieser Mietvertrag erfreut den Eigentümer und die Verantwortlichen der Stadt Dortmund. In das neue Bürogebäude an der Speicherstraße, das die Firma Dortmunder Leuchtturm im Hafen baut, zieht zum 1. April des kommenden Jahres das Fraunhofer-Institut …

Instandhaltungswerk schafft bis zu 500 neue Arbeitsplätze in der Nordstadt

Neues ICE-Werk in Dortmund: Die Deutsche Bahn AG investiert über 400 Millionen Euro

Nun ist es offiziell: Die Deutsche Bahn (DB) baut ein neues ICE- Instandhaltungswerk in Dortmund. Dafür investiert sie über 400 Millionen Euro und schafft so bis zu 500 weitere attraktive und zukunftssichere Arbeitsplätze. Das neue …

Modernisierung der Schleuse Henrichenburg erfolgreich abgeschlossen:

Wieder freie Fahrt per Schiff nach Dortmund

Für sechs Wochen war Dortmund aufgrund von Ertüchtigungsarbeiten an der Schleuse Henrichenburg von der Bundeswasserstraße abgeschnitten. Am 24. September endete die Vollsperrung der Schleuse, so dass wieder Güter- und Personenschiffe den Weg von und nach …

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen