Der Arzt setzte sich für Kranke, aber auch für seinen Berufsstand ein

SERIE Nordstadt-Geschichte(n): Dr. Paul Linsmann ließ ein markantes Haus im Hafenquartier erbauen

Von Klaus Winter Das in Formen des Bauhaus-Stils errichtete Gebäude an der Ecke Gneisenau- /Clemens-Veltum-Straße sucht in der ganzen Stadt seinesgleichen. Deshalb verwundert es nicht, dass es immer wieder in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerät. …

Der Betrieb schließt seine Backstube - Beckmann übernimmt die Standorte

Nach über 115 Jahren schließt in Dortmund die traditionsreiche Bäckerei Dahlmann

Von Leopold Achilles Ende März 2022 heißt es „Leb wohl!“ für die Bäckerei Dahlmann. Das Ehepaar verlässt Dortmund und übergibt die Standorte in die Hände einer großen Dortmunder Handwerksbäckerei. „Mein Mann ist 73, ich werde 65. …

Wird jetzt am Schlusskapitel der Geschichte des Leohauses geschrieben?

SERIE Nordstadt-Geschichte(n): Das St. Leohaus war eine wichtige karitative Einrichtung

Von Klaus Winter Zur katholischen Geschichte der Nordstadt gehört ein Zentrum an der Westerbleichstraße, das leicht übersehen werden kann. Sein Mittelpunkt ist zwar die Michaelskirche. Die wurde aber rund 20 Meter von der Baufluchtlinie zurückversetzt …

Bauprojekt zwischen Born- und Alsenstraße sollte das letzte der Stadt sein

SERIE Nordstadt-Geschichte(n): Die Stollenstraße musste für neue Wohnungen verlängert werden

Von Klaus Winter In der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen wurde im Bereich der heutigen Nordstadt in beachtlichem Umfang neuer Wohnraum geschaffen. Grund dafür war die große Wohnungsnot, die eine Folge des Ersten Weltkrieges war. …

Wandernde Handwerksgesellen und Tippelbrüder fanden Obdach

SERIE Nordstadt-Geschichte(n): Die „Herberge zur Heimat“ als Anlaufstelle am Königshof (Teil 2)

Von Klaus Winter Mit dem Neubau einer Herberge zur Heimat am Königshof, nahe dem Nordausgang des neuen Hauptbahnhofes wurde zügig begonnen. Im August 1908 war der Rohbau fertiggestellt. Nach Abschluss der Baumaßnahme sollte das Haus …

Dortmund war ein Knoten im weiten Netz für Handwerker auf der Walz

SERIE Nordstadt-Geschichte(n): Die „Herberge zur Heimat“ für wandernde Gesellen (Teil 1)

Von Klaus Winter Wandernde Handwerksgesellen in ihrer traditionellen Kleidung sind heutzutage nur selten auf den Straßen zu sehen. Im 19. Jahrhundert und auch lange Zeit danach noch gehörten Handwerker auf der Walz dagegen zum Alltag. …

Die Spender-Familie und ein Dichter waren Namensgeber

SERIE Nordstadt-Geschichte(n): Der Hackländer-Platz war ein Geschenk an die Stadt

Von Klaus Winter In der Stadt, auch in der Nordstadt gibt es Plätze, die sich einer lebhaften Frequenz und einer offensichtlichen Aufenthaltsqualität erfreuen. Zu dieser Gruppe gehört der Hackländer-Platz nicht. Der Verkehr hier wird heute …

Geschichte mit Geschichten darin

Borsigplatz-VerFührungen präsentieren drei neue Touren – nun auch im Dortmunder Hafen

Nach einer langen Pause durch die Corona-Pandemie präsentieren die Borsigplatz-VerFührungen drei neue Touren in ihrem ohnehin schon umfangreichen Programm der Nordstadt-Routen. „Wir freuen uns sehr, mit unseren Besucherinnen künftig auch den Hafen zu erkunden”, sagt …

Von Radtouren bis zu Schlossführungen

Tag des offenen Denkmals lockt in Dortmund mit fast 60 Veranstaltungen

Die Programmbroschüre zum Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 liegt druckfrisch vor. Das Programm mit fast 60 Veranstaltungspunkten ist abwechslungsreich und reicht von Radtouren, Schlossführungen und archäologischen Ausgrabungen für Kinder bis hin zu …

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen