TV-Aufzeichnung und Diskussionsabend im Theater im Depot

„Lass uns reden“ lädt zur Diskussion über Chancenungleichheit in der Nordstadt ein

Von Lia Staniewski Bildungsungleichheit, niedrige Berufschancen und Armut: Unter dem Motto „Lass uns reden“ möchten Studierende des Instituts für Journalistik der Technischen Universität Dortmund zusammen mit dem TV Lern- und Lehrsender und der Bürgermedienplattform NRWision …

Jugendliche afrikanischer Herkunft sprechen über ihre Erfahrungen

Das Fritz-Henßler-Haus lädt alle Interessierten in Dortmund zum Black-History-Day ein

Kinder und Jugendliche afrikanischer Herkunft haben die Möglichkeit, einen Black-History-Day im Fritz-Henßler-Haus Dortmund zu erleben: Am Samstag, 24. Februar 2024, um 12 Uhr sind sie dazu eingeladen, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und mehr zum …

Mahnwache gegen Rechtsextremismus und Hanau-Gedenkveranstaltung:

Zwei Kundgebungen in Dortmund machten auf die Gefahr von Rechtsextremismus aufmerksam

Gleich zwei Kundgebungen machten am Montag (19. Februar 2024) auf die aktuell größte Gefahr für die Demokratie aufmerksam: Den Rechtsextremismus. In der Dortmunder Innenstadt gedachten rund 100 Personen am vierten Jahrestag den Ermordeten des rassistischen …

Die 40 Plätze waren sehr begehrt - rund 100 Kinder auf der Warteliste

FABIDO zieht beim Viertelwerk ein: Neue Kita in ehemaliger Problemimmobilie eröffnet

Der Komplex gehört(e) zu den größten Problemimmobilien der Nordstadt. Nach jahrelangen Verhandlungen gelang es der Stadt, den Gebeäudekomplex zu kaufen. Als erste Maßnahme platzierte sie das Ordnungsamt in die frühere Apotheke. Mittlerweile ist das Gebäudeensemble …

Ohne Bundesförderung liegen die Kosten bei 1,8 Millionen Euro

Die erfolgreiche Arbeit des Zentrums für Ethnische Ökonomie in der Nordstadt soll weitergehen

Das Beratungsangebot des Zentrums für Ethnische Ökonomie soll verlängert werden: Seit 2020 unterstützt das ZEÖ Unternehmer:innen mit Migrationshintergrund – und das mit Erfolg. Daher soll das Projekt nun für 18 Monate verlängert werden, obwohl es …

Im Gespräch mit dem Leiter der Dortmunder Fachberatungsstelle „ADIRA“:

Micha Neumann über Ängste und die Frage wie wir als Gesellschaft mit Rechtsextremismus umgehen

Seit der Correctiv-Recherche, die Mitte Januar 2024 veröffentlicht wurde, finden bundesweit zahlreiche Proteste gegen Rechtsextremismus und das Erstarken der „Alternative für Deutschland“ (AfD) statt. Journalist:innen des Medienhauses hatten über ein geheimes Treffen im November 2023 …

Überbrückungsangebot soll Heranwachsenden beim Ankommen helfen

„Kurze Beine, kurze Wartezeiten“: Projekt bereitet zugewanderte Kinder auf den Schulalltag vor

Gemeinsam lernen und erleben – und das vor der Zusage eines festen Schulplatzes. Diese Möglichkeit haben zugewanderte Schüler:innen zwischen 6 und 18 Jahren unter anderem in der Volkshochschule. Das Projekt „Kurze Beine, kurze Wartezeiten“ bringt …

Wichtige Unterstützung für traumatisierte Flüchtlinge in Dortmund

Verein Train of Hope hat „Peer-Berater:innen“ mit Flucht- oder Migrationsgeschichte ausgebildet

18 Peer-Berater:innen für traumatisierte Geflüchtete wurden von Train of Hope in Kooperation mit der LWL-Klinik ausgebildet. Entwickelt wurde das Konzept vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und dem Zentrum für traumatisierte Geflüchtete (Centra). Berater:innen mit Fluchterfahrung oder Migrationsgeschichte …

Gemeinsam einstehen für die Werte einer wehrhaften Demokratie

Quartiersdemokraten und Partner laden zur Mahnwache in Dortmund-Dorstfeld

Der Verein Quindo e.V. und das Projekt Quartiersdemokraten rufen gemeinsam mit den Mitgliedern des Runden Tisches für Toleranz und Verständigung in Dorstfeld zur Mahnwache für Demokratie am 5. Februar um 18 Uhr auf dem Wilhelmplatz …

Das war der 4. Prozesstag im Fall des getöteten Mouhamed Lamine Dramé:

Nebenkläger Sidy und Lasanna Dramé nahmen an der Verhandlung teil und forderten Gerechtigkeit

Ohne Wut, aber mit dem Wunsch nach Gerechtigkeit nahmen die Brüder des 2022 bei einem Polizeieinsatz getöteten Mouhamed Lamine Dramé heute (31. Januar 2024) erstmals am Prozess gegen fünf der beteiligten Polizeibeamt:innen am Dortmunder Landgericht …

Afrikanische Tanzschnuppertage im Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund

SERIE Schwarze Ästhetik: Tanzen im eigenen Tempo und im Takt live getrommelter Rhythmen

In dieser Serie begibt sich Chimène Goudjinou auf die Suche nach einer Schwarzen Ästhetik. Sie lässt Schwarze Kulturschaffende aus Deutschland zu Wort kommen, ihre Arbeit vorstellen und darüber berichten, inwiefern das „Schwarz sein“ diese beeinflusst. …

Agentur für Arbeit und Jobcenter stellen Jahresbilanz für 2023 vor

Der Arbeitsmarkt in Dortmund: Viele Herausforderungen, aber auch Lichtblicke

In ihrer Jahresbilanz haben Jobcenter und Agentur für Arbeit die Herausforderungen für den Arbeitsmarkt 2023 aufgezeigt. Zwar ist die Entwicklung der Zahl der Arbeitslosen verhalten, dennoch befindet sich Dortmund auf einem historischen Höchstwert der Beschäftigung. …

Dritter Prozesstag im Fall des getöteten Mouhamed Lamine Dramé

Tödlicher Einsatz: Beamter soll Opfer nach Schussabgabe leicht in den Bauch getreten haben

Der dritte Prozesstag im Fall des 2022 bei einem Polizeieinsatz getöteten Mouhamed Lamine Dramé wurde heute (17. Januar 2024) vor dem Dortmunder Landgericht verhandelt. Erstmals kamen in dem Verfahren zwei Zeugen zu Wort, die Dramé …

Vereine und Organisationen können ab sofort online Anträge stellen

Das Land NRW vergibt Fördergelder – Dortmund erhält 216.350 Euro für Integrationsarbeit

Wer sich in Dortmund in Vereinen oder Organisationen um Integration bemüht, kann ab sofort Fördermittel des Landes NRW beantragen. Das ist digital über das Serviceportal der Stadt möglich. Die Frist endet am 24. Januar 2024. Ehrenamtliches …

Künstler Perry2Times über seine Erfahrungen mit Drill in Deutschland

SERIE Schwarze Ästhetik: „Ich möchte keine Kopie von einem Artist sein. Ich möchte Perry sein.“

In dieser Serie begibt sich Chimène Goudjinou auf die Suche nach einer Schwarzen Ästhetik. Sie lässt Schwarze Kulturschaffende aus Deutschland zu Wort kommen, ihre Arbeit vorstellen und darüber berichten, inwiefern das „Schwarz sein“ diese beeinflusst. …