Nordstadtblogger

Köln

Nach dem Verlagsumzug: „grafit“ -Schätzchen bei „bodo“ – Liebhaberstücke und Klassiker im Buchladen in Dortmund

Der Dortmunder Verlag „grafit“ hat seine Koffer gepackt. Seit dem 1. Januar gehört grafit, bekannt vor allem für seine Regionalkrimis, zum Kölner Emons Verlag. Einen Teil der Restbestände hat die ehemalige Verlagschefin Ulrike Rodi aber als Spende in Dortmund gelassen:…

#FREEADIL: Solidaritätsabend in Dortmund für den angeklagten deutsch-türkischen Journalisten Adil Demirci

Einen Solidaritätsabend mit Podiumsdiskussion für den in der Türkei inhaftierten deutsch-türkischen Journalisten Adil Demirci gibt es am morgigen Mittwoch (24. April 2019) um 19 Uhr in der Auslandsgesellschaft in Dortmund. Vorwurf: Verdacht auf Mitgliedschaft in einer Terrororganisation und Terrorpropaganda Der…

„draußen“ – Filmporträt von vier Obdachlosen: Zum Kinostart kommen die Regisseurinnen zum Gespräch ins „sweetSixteen“

Elvis, Matze, Sergio und Peter leben draußen – im Wald, im Zelt, unter einer Autobahnbrücke. Die Regisseurinnen Tama Tobias-Macht und Johanna Sunder-Plassmann haben die vier mehrere Monate lang begleitet und mit „draußen“ ein beeindruckendes Filmporträt von ihnen gezeichnet. Nach mehreren Festivalteilnahmen…

Dortmunder Jungs (mit Kölner Verstärkung) auf dem Weg zu großen Bühnen: Drens starten in diesem Sommer voll durch

„Drens“ – das sind Patrick (Bass), Fabian (Gitarre, Gesang und Schlagzeug), Arno (Gitarre, Gesang) und Joel (Gitarre, Schlagzeug und Gesang). Die Jungs aus Dortmund und Köln stehen vor ihrer ersten großen Festival-Saison. Im Gespräch mit Leopold Achilles und Maximilian Zienau…

Motivjagd durchs Dortmunder Unionviertel – NRW-weiter Fotomarathon für Kinder und Jugendliche am 1. Oktober

Von Leopold Achilles Der erste Kinder- und Jugendfotomarathon NRW findet am 1. Oktober auch in Dortmund statt. Vom Dortmunder U aus geht es für die jungen TeilnehmerInnen mit vielen interessanten fotografischen Aufgaben ins nahe gelegene Unionviertel. Neben Dortmund machen unter anderem…

Dortmund ist wieder Teil der NRW-Drehscheibe – Montag wurden die ersten 478 Flüchtlinge durchgeschleust

Die Neuauflage der NRW-Drehscheibe für Flüchtlinge in Dortmund ist geglückt. Kurz nach 19 Uhr kamen insgesamt 478 Flüchtlinge – darunter mehr als 100 Kinder – mit dem Zug aus Passau am Haltepunkt Signal-Iduna-Park an. Lob für die Ehrenamtlichen  – ÜbersetzerInnen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen