Nordstadtblogger

Freundeskreis Fredenbaumpark

Gemeine Fichte ist Baum des Jahres 2017 – Freundeskreis pflanzte ein stattliches Exemplar im Fredenbaumpark 

Von Joachim vom Brocke Die Gemeine Fichte (botanischer Name: Picea abies) ist der Baum des Jahres 2017. Kurz hinter dem Eingang zum Fredenbaumpark von der Schützenstraße aus wurde ein Exemplar dieser Fichtenart vom Freundeskreis Fredenbaumpark – mit tatkräftiger Unterstützung durch…

Reise durch die Geschichte des Stadtgrüns in Dortmund: Dr. Wilhelm Grote referiert am Mittwoch in der Bibliothek

Dortmund ist eine grüne Stadt – doch wie sah sie im Mittelalter aus? Wie haben sich die Grünflächen seitdem entwickelt – und wie das Verhältnis der Dortmunder zur Natur in der Stadt? Beim nächsten „Nachmittag in der Bibliothek“ des Seniorenbeirats…

Geschichte des Fredenbaumparks: Freundeskreis ehrt Klaus Winter und Dr. Günter Spranke für die „Heimat Dortmund“

Von Joachim vom Brocke Mit dem Buschwindröschenpreis, gestiftet vom Freundeskreis Fredenbaumpark e.V., wurden in diesem Jahr Klaus Winter und Dr. Günter Spranke ausgezeichnet. Auf dem Jahrestreffen des Freundeskreises in der Gaststätte Schmiedingslust wurde die Arbeit der beiden Autoren gewürdigt, die…

Musiksommer im Fredenbaumpark startet: 14 Sonntage lang gibt es in der Nordstadt Konzerte – umsonst und draußen

Der „Musiksommer im Fredenbaumpark“ startet an Muttertag: An insgesamt 14 Sonntagen können sich die Besucherinnen und Besucher auf eine bunte Mischung aus Schlagern, Rock, Pop- und Jazzmusik in Dortmunds grüner Lunge freuen. Am 14. Mai startet der „Musiksommer“ mit der Band…

Buschwindröschen-Wanderung durch den Fredenbaumpark

Der Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. hatte wieder zum gemütlichen Spaziergang durch den Dortmunder Fredenbaumpark eingeladen. Anlässlich der Blüte der Frühlingsblume Anemóne nemorósa, besser bekannt unter dem Namen Buschwindröschen, führte der Vorsitzende des Vereins, Dr. Wilhelm Grote, bei strahlendem Sonnenschein durch den Park in…

Baum des Jahres 2016 im Fredenbaumpark gepflanzt Die Winter-Linde kann bis bis zu 1000 Jahre alt werden

Von Joachim vom Brocke Der Baum des Jahres 2016, die Winter-Linde (Lilia cordata), wächst jetzt im Fredenbaumpark heran. Noch ein eher zartes Bäumchen, das aber maximal 1000 Jahre alt werden und eine Wuchshöhe von 25 Metern erreichen kann. Im Rahmen…

FOTOSTRECKE: Lichterfest im Fredenbaumpark lockte tausende BesucherInnen von Nah und Fern in die Nordstadt

Fotos: Clara Pingel und Roland Klecker „Sternenzauber über dem Fredenbaum“ – seit 43 Jahren ist das Lichterfest der erfolgreichste Programmpunkt im Fredenbaumpark. In diesem Jahr spielte – anders als noch im Vorjahr – des Wetter mit und ermöglichte den Gästen aus…

Freier Eintritt in der Nordstadt: Sternenzauber über dem Fredenbaum beim 43. Lichterfest am 10. September

Von Joachim vom Brocke „Sternenzauber über dem Fredenbaum“ – seit 43 Jahren der erfolgreichste und feste Programmpunkt im Fredenbaumpark. Los geht’s diesmal am Samstag, 10. September, ab 18 Uhr. Gegen 22.15 Uhr wird das große Feuerwerk abgebrannt. Dazwischen gibt es…

„Die Natur braucht uns nicht“: Der Freundeskreis Fredenbaumpark erinnert an Sturmtief Ela und ehrt Jubilare

„Die Natur braucht uns nicht“ steht auf dem Stein den der Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. zum traditionellen Jahresempfang im Park an der Straße zur Gaststätte Schmiedingslust eingeweiht hat. Das Steindenkmal erinnert an die spürbar gewordene Klimaveränderung Der Stein erinnert an das…

Baum des Jahres: Der kleine Bruder der heimischen Ahornarten schlägt Wurzeln im Fredenbaum

Nach Europäischer Lärche, Elsbeere und Vogelkirche, Wildapfel, Traubeneiche in den letzen Jahren, findet der Feld-Ahorn, Baum des Jahres 2015, seinen Platz im Fredenbaumpark. Der Freundeskreis sorgte dafür das, dass Gehölz in der Nordstadt Wurzeln schlagen kann. Als Stadt- und Straßenbaum…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen