Das Lichterfest im Fredenbaumpark heizt dem Publikum bei kühlen Temperaturen und Dauerregen ein

Lichterfest im Fredenbaum. Foto: Leonie Krzistetzko
Lichterfest im Dauerregen im Fredenbaum . Foto: Leonie Krzistetzko

Von Leonie Krzistetzko

Trotz des heftigen Dauerregens, zog der Fredenbaumpark in der Dortmunder Nordstadt am Samstag zahlreiche Besucher an. Schließlich fand an diesem Tag wieder das Lichterfest statt, nachdem es im letzten Jahr wegen Sturmschäden ausfallen musste.

Besucher des Lichterfests tanzen gegen die Kälte an

Lichterfest im Fredenbaum. Foto: Leonie Krzistetzko
Auf zwei Bühnen wurde Musik gemacht. Foto: Leonie Krzistetzko

Zu Beginn des Festes war es  noch ziemlich trocken, weshalb Menschen unter freiem Himmel bei Essen und Trinken die Atmosphäre genießen.

Auf zwei Bühnen wurden die Besucher musikalisch unterhalten. Das Blasorchester Dortmund Kirchlinde begeisterte das Publikum im Musikpavillion. Am Platanenplatz wurden die größten Hits der Musikgeschichte gecovert.

Als es unaufhörlich anfing zu regnen, standen zahlreiche Besucher mit Schirmen und Capes gewappnet im Regen und tanzten gegen die Kälte an.

Dauerregen stört zahlreiche Besucher nicht

Obwohl es in Strömen schüttete feierten die meisten Besucher ausgelassen und erfreuten sich an der festlichen Beleuchtung.

„Obwohl es gerade sehr nass ist, ist die Atmosphäre erstaunend harmonisch“, sagte ein Besucher, der sich wegen des starken Regens an einem Getränkestand untergestellt hat.

Das Feuerwerk wurde wegen des Wetters vorgezogen

Lichterfest im Fredenbaum
Ein Unterstand war am Samstag gefragt. Foto: Leonie Krzistetzko

Zu späterer Stunde, immer noch im Dauerregen, strömten erneut neue Besucherinnen und Besucher in den Park, um sich das Feuerwerk anzusehen. Dieses musste wegen des Wetters zwar vorgezogen werden, fiel aber zum Glück aller Beteiligten nicht aus.

Neben einem großen Angebot an Essen und Trinken gab es als Attraktionen auch Dosenwerfen und Spielautomaten. Der Eintritt war wie jedes Jahr frei.

Das Lichterfest im Fredenbaumpark wurde  von der Sparkasse Dortmund, dem Schaustellerverein Rote Erde e.V. und dem Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. unterstützt und präsentiert.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen