Nordstadtblogger

Verführungen der Sinne zum Saisonhöhepunkt: Lichterfest im Fredenbaumpark verspricht gute Stimmung und Sternenzauber

Beim Lichterfest 2017: Zauber der Farben. Fotos (3): Roland Klecker/dofoto

Alle Jahre wieder, an einem Wochenende Anfang September, wenn es noch mild, die Tage kürzer geworden sind: nunmehr zum 44sten Mal wird sich der Fredenbaumpark in der Nordstadt für einige Stunden in ein buntes Farbenmeer kleiden. Für Jung und Alt, bei freiem Eintritt, funkelt, glimmt, glüht, strahlt es auch beim diesjährigen Lichterfest allerorten. Dazu ein umfangreiches Bühnenprogramm mit viel Live-Musik. Auch ein Fernsehteam hat sich angesagt. Beim abschließenden Highlight wird erneut „Sternenzauber“ für Sinne und Seele garantiert.

Neben vielseitigem Bühnenprogramm mit Live-Musik: Licht, soweit das Auge reicht

StrategInnen für gute Stimmung und Lichterzauber – 2018 im Fredenbaumpark. Foto: Thomas Engel

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Dortmund-Agentur mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Dortmund und des Freundeskreises Fredenbaumpark das traditionelle Lichterfest. Am kommenden Samstag, den 15. September, in der Zeit von 18.00 bis etwa 22.30 Uhr, wird den Sinnen der BesucherInnen wieder einiges geboten werden.

Freuen dürfen sich Groß und Klein auf stimmungsvolle Lichtillumination, Lichterketten, Feuerschalen und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Los geht die Unterhaltung ab 18 Uhr mit Schlager-Musik am Musikpavillon.

Die beiden Kult-Moderatoren Nicole Kruse und Uwe Kisker von Sport-Live e.V. präsentieren für gute drei Stunden eine große Schlagerparty. Mit dabei sind unter anderem das Schlagerduo NEON, Alex Seebald, IVO, Michael Kleve, Sven Polenz, Karsten Kaan, Micha Schrodt, Monika Marzel, Steven Loyd, Lydia Menn, Ulf Vegas, De Schloafmütze, Julia Bender.

Sport-Live TV Produktion wird mit einem 15-köpfigen Team vor Ort sein und die Schlagerparty für das Fernsehen aufzeichnen, die später bei NRWision zu sehen sein wird.

Geheimnisvolle Lichter entstehen in der Dämmerung, wenn Heißluftballons glühen

Am Platanenplatz sorgt von 19 bis 22 Uhr die beliebte Coverband „Undercover Crew“ für Stimmung. Die Band um Sänger Mark Richter und Sängerin Vera Heinisch präsentiert dem Publikum eine große musikalische Bandbreite mit Hits aus den 80er, 90er und 00er Jahren sowie aktuelle Songs.

Neben dem Musikprogramm können BesucherInnen auf der Festwiese bei Einbruch der Dunkelheit ein beeindruckendes Ballonglühen bestaunen, drei Heißluftballons richten dort ihre Hüllen auf.

Auch das „Light Painting“ ist wieder mit dabei. Kinder und jung gebliebene Erwachsene können kostenlos unter Anleitung mit LEDs Poi spielen und werden damit Teil einer Lichtinszenierung. Speziell für die Kleinen wird Laternenbasteln und Kinderschminken auf der großen Festwiese angeboten. Außerdem können die BesucherInnen beim Aufstellen von Lichtbechern im Park selbst kreativ zu werden.

Zum Abschluss: sich vom Tanz der Farben am Nachthimmel verzaubern lassen

Das Highlight zum Abschluss, gegen 22.15 Uhr: ein musiksynchrones Höhenfeuerwerk unter dem Motto „Sternenzauber über dem Fredenbaum“. Mit einem spektakulären Arrangement aus Feuer, Farbe und Musik sollen kleine und große ParkbesucherInnen vom Tanz der Farben am Nachthimmel verzaubert werden.

Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt, der Eintritt ist wie immer frei. Ausdrücklich bedanken sich die Veranstalter bei den MitarbeiterInnen des Fachbereichs Stadtgrün und der Stadtteilwerkstadt für die handwerkliche Unterstützung bei den Vorbereitungen.

Weitere Informationen:

  • Lichterfest im Fredenbaumpark Dortmund: 15. September, 18.00 – 22.30 Uhr
  • Zur Aufzeichnung und Ausstrahlung des Lichterfestes, Homepage von Sport-Live, hier:

Mehr zum Thema bei nordstadtblogger.de:

FOTOSTRECKE Lichterfest im Fredenbaumpark trotzte dem Regen: Abends spielte das Wetter in der Nordstadt mit

FOTOSTRECKE: Lichterfest im Fredenbaumpark lockte tausende BesucherInnen von Nah und Fern in die Nordstadt

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen