Nordstadtblogger

Verein

Der Verein „Hand in Hand für Menschen“ gibt in der Nordstadt Essen und Kleidung an 950 meist obdachlose Menschen aus

Der Verein „Hand in Hand für Menschen“ gibt in der Nordstadt Essen und Kleidung an 950 meist obdachlose Menschen aus

Von Susanne Schulte Diana Kollotzek und Kerstin Schraft kommen aus dem Erzählen nicht heraus: 950 Personen, die meisten männlich, bekommen vom Verein „Hand in Hand für Menschen“ Essen und Kleidung, zweimal die Woche füllt der Edeka-Inhaber in Löttringhausen den Lieferwagen…

Die Halte-Stelle wird 30! – Verein für psychisch erkrankte Erwachsene lädt zur Feier des Tages in die Nordstadt ein

Die Halte-Stelle wird 30! – Verein für psychisch erkrankte Erwachsene lädt zur Feier des Tages in die Nordstadt ein

Am 2. Mai 1988 nahm der gemeinnützige anerkannte Verein zur Unterstützung psychisch Erkrankter in Dortmund mit dem Namen Halte-Stelle e.V. seine Arbeit auf. Anlässlich der Feier zum 30-jährigen Bestehen lädt der Verein herzlichst am 21. Juni in die Blücherstraße in…

Integration als Lebensmotto: Nahid Farshi vom politischen Flüchtling zur „Botschafterin für Demokratie und Toleranz“

Integration als Lebensmotto: Nahid Farshi vom politischen Flüchtling zur „Botschafterin für Demokratie und Toleranz“

Nahid Farshi ist vor Jahren selbst als Geflüchtete aus Iran nach Deutschland gekommen.  Für ihr Engagement als Mitgründerin und Vorsitzende von „Projekt Ankommen e.V“ in Dortmund  wurde sie im Mai 2018 von der Bundeszentrale für politische Bildung als „Botschafterin für…

Gute Resonanz auf das dreitägige Demokratiefest mit Musik, Aktion, Diskussion und Spiel auf dem Wilhelmplatz Dorstfeld

Gute Resonanz auf das dreitägige Demokratiefest mit Musik, Aktion, Diskussion und Spiel auf dem Wilhelmplatz Dorstfeld

Sehr zufrieden mit der Resonanz sind die VeranstalterInnen des ersten Demokratiefestes in Dorstfeld: „Ohne zu euphorisch zu werden, können wir das dreitägige Demokratiefest, ‘Vielfalt lieben, Dorstfeld leben’ auf dem Wilhelmplatz als vollen Erfolg bezeichnen. Noch nie war ein Fest in…

Konzerte, Spielfest und Politik: Vom 12. bis 14. April feiert Dorstfeld das Demokratiefest auf dem Wilhelmplatz 

Konzerte, Spielfest und Politik: Vom 12. bis 14. April feiert Dorstfeld das Demokratiefest auf dem Wilhelmplatz 

Unter dem Titel „Vielfalt lieben, Dorstfeld leben“ findet vom 12. bis zum 14. April auf dem Wilhelmplatz in Dortmund Dorstfeld ein Festival mit einem breiten Programm statt. Höhepunkt ist am Samstag unter anderem der Auftritt der Gruppe „Extrabreit“. Mit dem Fest wollen die Bürger…

Geschichte des Fredenbaumparks: Freundeskreis ehrt Klaus Winter und Dr. Günter Spranke für die „Heimat Dortmund“

Geschichte des Fredenbaumparks: Freundeskreis ehrt Klaus Winter und Dr. Günter Spranke für die „Heimat Dortmund“

Von Joachim vom Brocke Mit dem Buschwindröschenpreis, gestiftet vom Freundeskreis Fredenbaumpark e.V., wurden in diesem Jahr Klaus Winter und Dr. Günter Spranke ausgezeichnet. Auf dem Jahrestreffen des Freundeskreises in der Gaststätte Schmiedingslust wurde die Arbeit der beiden Autoren gewürdigt, die…

Neue Auflage des Faltplans zur Nordstadt-Kultur in Arbeit: Kulturschaffende und Kreative können sich melden

Neue Auflage des Faltplans zur Nordstadt-Kultur in Arbeit: Kulturschaffende und Kreative können sich melden

Die KulturMeileNordstadt e.V. (KMN) steht seit nunmehr fast zehn Jahren für die Förderung von Kunst und Kultur in der Dortmunder Nordstadt und die Sichtbarmachung wie auch bessere Wahrnehmung der kulturellen Angebote und Besonderheiten der Nordstadt. Dynamische Veränderungsprozesse in der Kulturszene und…

Angebote for Neuzuwanderer: „Freundeskreis nEUbürger und roma“ stellt aktualisierten Flyer vor – IRON-Projekt endet

Angebote for Neuzuwanderer: „Freundeskreis nEUbürger und roma“ stellt aktualisierten Flyer vor – IRON-Projekt endet

Der „Freundeskreis nEUbürger und roma“, ein vom Planerladen e.V. initiierter Zusammenschluss von zurzeit 32 Vereinen, Institutionen und Privatpersonen, hat sein mehrsprachiges Informationsblatt für bulgarische und rumänische Neuzugewanderte aktualisiert und um eine Vielzahl von neuen Beratungsangeboten ergänzt. Nach wie vor hoher…

Verein Junger Deutschafrikaner will Landsleuten bei der Integration mit Rat und Tat zur Seite stehen  

Verein Junger Deutschafrikaner will Landsleuten bei der Integration mit Rat und Tat zur Seite stehen  

Von Joachim vom Brocke „Unseren Verein gibt es, weil man ihn braucht“, sagt Schatzmeisterin Eva-Maria Schrader ganz selbstbewusst. Im Juni hat sich eine Gruppe junger Deutschafrikaner zu einem gemeinnützigen Verein zusammengeschlossen. Name: Verein Junger Deutschafrikaner e.V. (VJD). Vorausgegangen war zuvor…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen