Public Viewing zur Fußball-EM, Juicy Beats, Lichterfest und vieles mehr

Westfalenpark Dortmund bietet in diesem Jahr viele Highlights – Programmheft erhältlich

Die Fanfeste in Dortmund - vor allem bei den spielen in Dortmund - waren rauschend.
Fußball-Fans in Dortmund dürfen sich auch im Westfalenpark auf Public Viewing zur EURO 2024 freuen. Archivfoto: Alexander Völkel für nordstadtblogger.de

Mit den Osterferien startet auch die neue Saison im Westfalenpark Dortmund. Besucher:innen können sich auf ein buntes Programm freuen. Das Heft ist ab sofort an allen Eingängen des Parks erhältlich und steht am Ende des Artikels zur Ansicht oder zum Download bereit. In einem frischen Design präsentiert das Programmheft 2024 die Facetten des Parks, darunter die verschiedenen Gartenwelten, das Deutsche Rosarium, die Spielplätze sowie die Angebote zu Sport und Bildung. Dank eines integrierten Plans wird das Heft zu einem unverzichtbaren Begleiter beim Besuch. Außerdem bietet das Regenbogenhaus im Westfalenpark in der Zeit vom 24. März bis zum 7. April ein vielseitiges Osterferienprogramm für Familien an.

Public Viewing zur EURO 2024: Fußball-Parkgenuss im Sommer

Annette Kulozik, Leiterin Geschäftsbereich Parkanlagen der Sport- und Freizeitbetriebe in Dortmund und Petra Wagner, Kassiererin am Eingang Ruhrallee. Foto: Bonita Fahrenhorst / Westfalenpark

Die beliebten Trödel- und Gartenmärkte laden zum Stöbern und Entdecken ein, während die neue Veranstaltungsreihe „Seebühne am Sonntag“ Kultur im Freien mit einer Mischung aus Musik und Schauspiel verspricht.

An vier ausgewählten Sonntagen wird so zur besten Nachmittagszeit ein Erlebnis der besonderen Art geboten. Im Sommer 2024 wird der Westfalenpark zum Treffpunkt für Fußballfans: Mit dem Public Viewing zur UEFA EURO 2024 wird im Park ein kostenloses Live-Erlebnis geboten.

Vom 14. Juni bis zum 14. Juli werden auf Großbildleinwänden u. a. alle Spiele übertragen, die in der Host City Dortmund stattfinden, außerdem alle Spiele mit Beteiligung der Deutschen Nationalmannschaft sowie das Finale.

Programm für die ganze Familie und zahlreiche Angebote in den Schulferien

Lichterfest im Westfalenpark Archivfoto: Nordstadtblogger-Redaktion

Das Lichterfest am 31. August lässt den Park in einem Meer aus Glanz erstrahlen und führt die Tradition aus 1.000 Lichtern fort – inklusive spektakulärem Höhenfeuerwerk.

Für Kinder und Familien hält der Park ebenfalls Besonderes bereit: Das Regenbogenhaus bietet in allen Schulferien zahlreiche kreative Aktionen an. Auch das Kinderkulturcafé und besondere Veranstaltungen wie das Halloween-Familienfest am 31. Oktober und der St. Martinszug am 9. November laden zu gemeinsamen Erlebnissen ein.

Die Sommerferien werden vom 3. bis zum 18. August zusätzlich mit dem PSD Bank Parksommer bereichert, der ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie verspricht. Sport, Kreativität und Zirkuskunst stehen hier im Mittelpunkt und bieten unterhaltsame Aktivitäten.

Juicy Beats 2024: Musik-Höhepunkt im Sommer

Nicht zu vergessen sind das Juicy Beats Festival (Freitag, 26. und Samstag 27. Juli 2024), das PSD Bank Sommerkino am Buschmühlenteich, das vom 18. Juli bis zum 25. August filmische Highlights unter freiem Himmel bietet, und im August die Konzerte der bekannten Acts Paul Kalkbrenner, Finch, Peter Fox und Alvaro Soler auf der Festwiese.

Juicy Beats 2023 Archivfoto: Stella Roga für Nordstadtblogger.de

Den Abschluss des Jahres bildet das Winterleuchten vom 7. Dezember bis zum 5. Januar, das den Park in eine bunte, schimmernde Winterlandschaft verwandelt.

Tickets für die Veranstaltungen im Westfalenpark sind sowohl an den Parkeingängen als auch im Online-Ticketshop unter dortmund.de/westfalenpark erhältlich. Hier steht demnächst auch das Programm zum Download zur Verfügung.

Dabei lohnt sich besonders der Kauf einer Jahreskarte, die neben dem Parkbesuch auch Zutritt zu allen vom Park selbst organisierten Veranstaltungen ermöglicht. Der Westfalenpark informiert regelmäßig auf Facebook und Instagram über alle Veranstaltungen und Angebote.

Das Programmheft ist nicht nur im Park erhältlich, sondern kann auch per E-Mail unter westfalenpark@dortmund.de angefordert und per Post verschickt werden. Hier können Sie einen Blick ins Heft werfen oder es herunterladen: Westfalenpark Programm 2024

Osterferienprogramm im Regenbogenhaus: „Hallo Blütenpracht! Wir begrüßen den Frühling“

Das Regenbogenhaus im Westfalenpark. Foto: Bonita Fahrenhorst / Westfalenpark

Das Regenbogenhaus im Westfalenpark bietet für Familien ein buntes Osterferienprogramm an. Pünktlich zum Saisonauftakt im Westfalenpark präsentiert das Regenbogenhaus sein facettenreiches Osterferienprogramm, das vom 24. März bis zum 7. April unter dem Motto „Hallo Blütenpracht! Wir begrüßen den Frühling“ stattfindet.

Familien und Kinder können gemeinsam die bunte Osterzeit im Westfalenpark mit einer Fülle an kreativen Workshops, spannenden Projekttagen und dem einzigartigen Kinderkulturcafé erleben.

Ob fantasievolle Bastelaktionen, bei denen kleine Hände kreative Traumfänger und Osterhasen gestalten, oder beim Werkeln an der Holz- und Tonbaustelle – für jede Altersgruppe ist etwas dabei.

Alle Angebote sind im regulären Parkeintritt inbegriffen

Besondere Momente warten im Kinderkulturcafé: Jeden Sonntag um 15.30 Uhr verwandelt sich das Regenbogenhaus in eine Bühne für Theateraufführungen, die Jung und Alt in ihren Bann ziehen.

Bereits einen Tag vor dem offiziellen Start des Osterferienprogramms, am Samstag, 23. März, findet von 10 bis 14 Uhr der beliebte Kinder- und Babytrödelmarkt statt. Alle Termine und Angebote sind im detaillierten Programmflyer Westfalenpark_Regenbogenhaus_Osterferienprogramm 2024 enthalten.

Auch der Freundeskreis Westfalenpark hat für 2024 viele Angebote für die Dortmunder Bürger:innen auf die Beine gestellt. Einen Überblick über die Angebote finden Sie hier: Freundeskreis Westfalenpark Programm und Aktionen 2024

Unterstütze uns auf Steady

Print Friendly, PDF & Email

Reaktionen

  1. GartenPraxis: Führung im Westfalenpark gibt Tipps zur Gartenpflege im Frühling (PM)

    Der Frühling ist in vollem Gange und der Westfalenpark Dortmund lädt Gartenfreund*innen und Naturliebhaber*innen herzlich zur beliebten Führungsreihe GartenPraxis ein. Der erste Termin ist im April. Am Freitag, 12. April, um 14 Uhr, startet die GartenPraxis im Westfalenpark zum Thema „Frühlingserwachen“.

    Ein erfahrener Mitarbeiter des gärtnerischen Teams führt durch blühende Wiesen, prachtvolle Beete und an erwachenden Bäumen entlang. Dabei erhält man einen professionellen Einblick und Tipps zur Gartenpflege im Frühling. Die Führung bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Geheimnisse der Gartenpflege von Profis zu lernen und den Frühling im Westfalenpark in vollen Zügen zu genießen.

    Treffpunkt ist die Voliere neben dem Café an den Wasserbecken am Zentralplatz. Die Kosten sind im Parkeintritt inbegriffen. Eine Anmeldung ist erforderlich bis Mittwoch, 10. April, telefonisch unter 0231 50-2 61 00 oder per E-Mail an westfalenpark@dortmund.de.

  2. Sonntag lockt der Trödelmarkt „Flo(h)rian“ in den Westfalenpark (PM)

    Der Westfalenpark lädt zum Stöbern und Feilschen: Am Sonntag, 21. April findet rund um den Turm der beliebte Trödelmarkt Flo(h)rian statt. Von 11 bis 18 Uhr verwandeln Antiquitäten, Kunsthandwerk und andere Dachboden-Schätze den Park in ein Paradies für Schnäppchenjäger*innen. Parallel zum Flo(h)rian läuft der Kindertrödelmarkt „Flöhchen“, bei dem junge Verkäufer*innen im Alter von 8 bis 14 Jahren ihre Spielzeuge, Bücher und Kinderkleidung anbieten. Dieser besondere Markt läuft unter dem Motto „Von Kindern für Kinder“ auf der Wiese an der ParkAkademie.

    Inhaber*innen einer Jahreskarte, eines Dortmund-Passes und Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Wer schneller Einlass finden will, kann vorab gegen eine kleine Verwaltungsgebühr ein Online-Ticket kaufen: dortmund.de/westfalenpark. Der Eintritt kostet 4 Euro (ab 6 Jahren), für eine Kleingruppe 8 bzw. 12 Euro (1 bzw. 2 Erwachsene mit bis zu vier Kindern).

    Bitte beachten: Am Sonntag wird es voll auf den Parkplätzen rund um den Park, da der BVB ein Heimspiel hat und zusätzlich die Messe Intermodellbau stattfindet. Es empfiehlt sich die Anreise mit der Bahn oder dem ÖPNV.

  3. Der Westfalenpark lädt zu einen literarischen Spaziergang ein (PM)

    Der Westfalenpark lädt am Sonntag, 28. April, 14:30 bis 15:45 Uhr, zu einem literarischen Spaziergang durch den Park ein. Unter dem geheimnisvollen Titel „Als der alte Heldenkaiser und die junge Königin auf der Sternenterrasse Brause tranken“ stellt der Autor Rüdiger Wulf sein neues Buch „Dortmund Gestern/Heute“ vor.

    Dabei gibt es unterhaltsame Geschichten über die Geschichte und Entwicklung des Parks sowie Einblicke in dessen Vorgänger, den Kaiser-Wilhelm-Hain. Natürlich löst der Autor auch das Rätsel um den titelgebenden historischen Moment auf.

    Treffpunkt ist der Eingang Florianstraße. Die Kosten sind im Parkeintritt inbegriffen. Telefonische Anmeldung unter 0231 50-26100 oder per E-Mail an westfalenpark@dortmund.de.

  4. Westfalenpark gibt Ernährungstipps mit essbaren Wildpflanzen (PM)

    Der Westfalenpark lädt am Sonntag, 28. April, 11 bis 12:30 Uhr zu einem Vortrag über die Welt der essbaren Wildpflanzen: „Auf einem Auge wild?! Mit essbaren Wildpflanzen fit durch’s ganze Jahr“.

    Essbare Wildpflanzen sind ein wahrer Schatz der Natur. Sie sind nicht nur reich an wichtigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen, sondern dienen auch als natürlicher Immunbooster und heimisches Superfood.

    Die Veranstaltung kostet zehn Euro (zuzüglich Parkeintritt). Treffpunkt ist die Voliere neben dem Café an den Wasserbecken. Die Teilnahme beeinhaltet eine kleine Verköstigung mit essbaren Wildpflanzen. Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 24. April: westfalenpark@dortmund.de oder telefonisch unter 0231 50-26100.

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert