Nordstadtblogger

DSW21 startet neue Ticket-App „DOtick“ – In drei Sekunden zum digitalen Fahrschein ohne Anstellen am Ticketautomat

Als Ergänzung zur DSW21-App hat das Dortmunder Verkehrsunternehmen jetzt die neue Ticket-App „DOtick“ gelauncht. Nach nur zweimaligem Fingertippen sind darüber alle Einzel-, Zeit- und Mehrfahrten-Tickets der Preisstufe A3 erhältlich. Die Kurzstrecken-Tickets, die ZusatzTickets und das HappyHourTicket zählen ebenfalls zum Sortiment.

Fahrschein-Kauf auf Vorrat oder für andere

Alle digitalen Fahrscheine können nun im Voraus gekauft und erst später bei Fahrtantritt per Fingertipp entwertet werden. Auch der Ticketerwerb für Freund*innen und Familienmitglieder ist über die Transfer-Funktion der App problemlos möglich.

„Dotick“ ist ab sofort auf den gängigen Plattformen wie App-Store (iOS-Betriebssystem) und Google Play (android-Betriebssystem) kostenfrei erhältlich und bietet den registrierten Nutzer*innen verschiedene Zahlungsmethoden wie PayPal, Zahlung per Lastschrift oder per Kreditkarte an. Feedback zu diesem neuen Digital-Angebot nimmt DSW21 per E-Mail unter DOTick@dsw21.de entgegen.

Online-Monats- und Abo-Tickets sollen folgen 

Während die DSW21-App mit Fahrplanauskünften und Umgebungskarten, Ticketshop und Funktionen zur Abonnement-Verwaltung über einen breiten Funktionsumfang verfügt, ist „DOtick“ bewusst „nur“ als digitaler Ticketautomat konzipiert: Der Fokus liegt einzig darauf, einen schnellen und unkomplizierten Ticketverkauf anzubieten.

In weiteren Entwicklungsschritten will DSW21 auch Monats- und Abo-Tickets über die neue App anbieten. Hier gibt es ein Infoblatt als PDF zum Download: DOtick_Flyer

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “DSW21 startet neue Ticket-App „DOtick“ – In drei Sekunden zum digitalen Fahrschein ohne Anstellen am Ticketautomat

  1. Upgrade für DSW21-Ticketautomaten (PM) Beitrags Autor

    Upgrade für DSW21-Ticketautomaten

    Übersichtlicher und einfacher zu bedienen: Die ersten 23 DSW21-Ticketautomaten haben Anfang November eine neue Benutzungsoberfläche erhalten, die mit einer intuitiven Menüführung überzeugt. Während sich die Inhalte und Funktionen dadurch nicht geändert haben, ist die Bedienung nun noch einfacher geworden. Außerdem ist an diesen Automaten neu die kontaktlose Bezahlung duch Auflegen der EC-Karte möglich.

    Eine praktische Menüleiste auf dem Touchscreen erleichtert den Fahrgästen die Suche nach dem passenden Ticket. Mithilfe der Funktion „Nach Zielort suchen“ schlägt der Automat außerdem direkt die passende Preisstufe vor – das gilt natürlich auch für Fahrten innerhalb von NRW, die über den VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr) hinausgehen.

    Die neue Oberfläche, die in Kooperation mit der Düsseldorfer Rheinbahn bestellt wurde, soll nun nach und nach auf alle insgesamt rund 200 stationären DSW21-Fahrkartenautomaten ausgerollt werden. Die ältesten Automaten sowie diejenigen an Standorten mit vielen Fahrgästen und Umstiegen erhalten dabei zuerst das Komfort-Upgrade. An allen Automaten mit der neuen Oberfläche ist die bargeldlose Zahlung mit EC-Karte, Kreditkarte sowie neu auch mit kontaktloser Bezahlung durch Auflegen der EC-Karte möglich. Die meisten DSW21-Fahrkartenautomaten bieten zudem weiterhin die Möglichkeit an, alternativ mit Bargeld zu bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen