Scharfe Kritik von ver.di und DGB - Arbeitnehmer:innen demonstrieren

Nach 30 Jahren kippt der Rat die Parität im Aufsichtsrat der Stadt-Tochter EDG

Immer wieder sorgt die Entsorgung Dortmund (EDG) für Schlagzeilen – und das treibt den Ratsfraktionen die Schweißperlen auf die Stirn. Sie wollen daher mehr Einfluss auf die Stadttochter. Künftig wollen sie mehr Ratvertreter:innen in den …

Reservierte Parkplätze: Falschparker:innen werden abgeschleppt

Es gibt wieder einen CarSharing-Anbieter in Dortmund: „cambio“ statt „greenwheels“

Der nächste Großeinkauf, Umzug oder Kurztrip steht an – eher schwierig ohne eigenes Auto. Das sind Probleme von gestern – ab sofort steht in Dortmund wieder ein stationsbasiertes Carsharing-Angebot zur Verfügung. Über Jahre hatte „greenwheels“ für …

DSW21 investiert 2,5 Millionen Euro - Schienenersatzverkehr mit Bussen

Gleisbauarbeiten in Kirchderne und Scharnhorst: Größere Einschränkungen auf der U-Bahnlinie 42

DSW21 führt vom 5. bis zum 25. September 2022 umfangreiche Gleisarbeiten in Kirchderne und Scharnhorst durch und sorgt somit auch künftig für eine zuverlässige(re) Infrastruktur. Wegen der Baumaßnahmen, die ein Investitionsvolumen von insgesamt rund 2,5 …

Viele Neugierige probieren ÖPNV aus – 18 Millionen Euro Einnahmeausfall

Positive Bilanz zum Neun-Euro-Ticket: 313.000 Exemplare wurden in Dortmund verkauft

DSW21 zieht eine positive Bilanz zum Neun-Euro-Ticket: Insgesamt rund 313.000 Exemplare hat das Verkehrsunternehmen während des dreimonatigen Aktionszeitraums von Anfang Juni bis Ende August in Dortmund verkauft. Außerdem wurden auch die fast 80.000 Abo-Kund:innen spürbar …

Der Rat soll im September grünes Licht für die Gründung geben

Stadtentwicklungsgesellschaft von Stadt und DSW21 für das nördliche Bahnhofsumfeld geplant

Der Rat der Stadt Dortmund soll am 22. September 2022 über die Gründung einer neuen Entwicklungsgesellschaft für das nördliche Bahnhofsumfeld entscheiden. Um das bedeutende Stadtentwicklungsprojekt für die Dortmunder Nordstadt unmittelbar am Nordausgang des Hauptbahnhofs auf …

DSW21 schickt wieder viele zusätzliche E-Wagen auf die Strecken

Schulbeginn: Die Polizei ruft zu mehr Rücksicht und Achtsamkeit im Straßenverkehr auf

Mit Schulbeginn am kommenden Mittwoch (10. August) wird DSW21 in den Morgen- und Mittagsstunden wieder zahlreiche zusätzliche Busse zu den weiterführenden Schulen einsetzen. Autofahrende sollten in der Nähe der mit einem roten Dreieck gekennzeichneten Schul-Bushaltestellen …

Konstant hohe Nachfrage auch im Juli – 300.000-Marke im Blick

240.000 verkaufte 9-Euro-Tickets in Dortmund

DSW21 hat in Dortmund in den vergangen beiden Monaten 240.000 9-Euro-Tickets verkauft. Mit rund 103.000 verkauften Exemplaren knüpfte das Verkaufsergebnis des Julis somit nahtlos an das hohe Niveau des Vormonats (106.000 Exemplare im Juni) an. …

Fürs Festival 10-Minuten-Takt zwischen Westfalenpark und City

Erhöhte Kapazitäten und zusätzliche Bahnen für „Juicy Beats“ und BVB-Saisonauftakt

Zehntausende Besucher:innen werden beim Musik-Festival „JuicyBeats“ am 29. und 30. Juli 2022 im Westfalenpark erwartet. Und auch Borussia Dortmund rechnet beim »Familien-Feiertach« am 31. Juli mit bis zu 50.000 Fans im Signal Iduna Park. DSW21 …

Geringverdienende brauchen eine Perspektive nach dem 9-Euro-Ticket

Freie Wohlfahrtspflege fordert 29-Euro-Ticket

Mal eben zum Jobcenter, zum Arzt, zum Einkaufen oder auch einmal Freunde besuchen: Für Menschen mit geringem Einkommen bietet das 9-Euro-Ticket endlich die Möglichkeit, ohne Existenzängste mobil zu sein. Doch was folgt im September, wenn …

Die hohe Nachfrage hält auch im Juli an - keine Überlastungen im Netz

Fast 200.000 verkaufte 9-Euro-Tickets in Dortmund

Das 9-Euro-Ticket erfreut sich auch im zweiten Monat einer nahezu ungebrochenen Beliebtheit: Fast 200.000 Tickets hat DSW21 in Dortmund nun insgesamt bereits verkauft. Nach 106.000 Tickets für den Monat Juni, waren es bislang 74.000 Stück …

DSW21 weist darauf hin, dass die Fahrzeuge voller werden können

Vorverkauf zum 9-Euro-Ticket gut angelaufen: Fast 50.000 Stück in der ersten Woche verkauft

Das 9-Euro-Ticket stößt in Dortmund auf die erwartet hohe Nachfrage: Seit dem offiziellen Start des Vorverkaufs am 23. Mai 2022 hat das Verkehrsunternehmen DSW21 insgesamt fast 50.000 Tickets verkauft – genau genommen waren es bislang …

Die Bildungsreise nach Oświęcim war nur ein Modul im Ausbildungskonzept

Azubis aus dem Stadtwerke-Konzern besuchten Auschwitz: Eine Fahrt, die Spuren hinterlässt

Es war eine Dienstreise der anderen Art, zu der Auszubildende und Mitarbeiter*innen von DSW21, DEW21/DONETZ, EDG, Borussia Dortmund und dem Deutschen Fußballmuseum im Mai aufbrachen. Sie führte nach Oświęcim – der polnische Name für Auschwitz. …

Ticket-Kontingent nicht begrenzt – Komfortable Lösung für Abos

Vorverkauf für das 9-Euro-Ticket beginnt in Dortmund voraussichtlich kommenden Montag

Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrates zum 9-Euro-Ticket am Freitag wird DSW21 bereits am kommenden Montag (23. Mai 2022) mit dem Vorverkauf starten. Ab dann ist das Ticket in der Dortmunder Ticket-App „DOtick“ sowie in den …

Brennenstuhl soll Hafen-Chefin werden, Wallmann neuer EDG-Chef

Ulrich Jaeger wird neuer Verkehrsvorstand bei DSW21 – Nachfolge für Hubert Jung (67)

Die Nachfolge von Hubert Jung als Verkehrsvorstand der Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21) ist geklärt: In einer Sondersitzung am Dienstag (19. April 2022), hat sich der Aufsichtsrat bei nur einer Enthaltung mit großer Mehrheit für Ulrich …

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen