„Begegnung VorOrt“ bringt einiges ins Rollen

Boule-Aktionstage in allen zwölf Stadtbezirken

Die Boule-Abteilung der DJK Eintracht Scharnhost spielte jeden Montag um 16 Uhr auf dem Schulhof der Paul-Dohrmann-Schule. Jede:r ist eingeladen, mitzumachen und das kostenlos.
In allen zwölf Stadtbezirken lädt „Begegnung VorOrt“ von Donnerstag bis Sonntag zum Boulespielen ein. Los geht’s morgen (9. Juni 2022) um 11 Uhr auf der Boulebahn beim Café Erdmann im Westpark. Archivfoto: Susanne Schulte für Nordstadtblogger.de

„Begegnung VorOrt“ bringt in Dortmund einiges ins Rollen. Vom 9. bis 12. Juni sind die Bewohner:innen aller zwölf Stadtbezirke an unterschiedlichen Orten zum Boule spielen eingeladen. Oft unentdeckt, finden sich in vielen Stadtteilen Boulebahnen, die nun belebt werden sollen. Die „Begegnung VorOrt“-Mitarbeiter:innen haben sämtliche Spielutensilien dabei, das Mitmachen ist für die Teilnehmenden kostenlos, eine sportliche Vergangenheit ist nicht notwendig, um ganz nah ans Schweinchen zu kommen, die farbige Kugel, die es gilt, mit den Boulekugeln zu erreichen.

Anfänger:innen können das Spiel leicht erlernen – das Mitmachen ist kostenlos

Die Termine und Veranstaltungsorte im Überblick. Grafik: Begegnung VorOrt

Das Spiel, das Begegnung und Bewegung an frischer Luft garantiert, den Ehrgeiz und den Teamgeist weckt, ist einfach zu lernen und macht auch beim ersten Ausprobieren direkt Spaß!

An allen Tagen und an allen Orten gibt es Getränke und Fingerfood, viele örtliche Vereine unterstützen mit Wissen, Können und Material. So ist z.B. die ZwAR-Boulegruppe Brackel-Neuasseln in der Kleingartenanlage Glocker dabei, das Quartiersmanagement in der Nordstadt und die DJK Eintracht Scharnhorst in Derne.

Die Mitspieler:innen erhalten auf Wunsch auch eine Liste mit den Adressen aller öffentlichen Boulebahnen in Dortmund, die frei zugänglich sind. In fast jedem Stadtbezirk gibt es mehrere dieser Anlagen, die mal mehr, häufig jedoch wenig genutzt sind. Das soll sich nach den Boule-Aktionstagen ändern.

Boule-Aktionstage bieten Bewegung, Begegnung und Austausch

Durch das Spiel kommen die Teilnehmer:innen ins Gespräch und knüpfen bestenfalls neue Kontakte. Archivfoto: Susanne Schulte für Nordstadtblogger.de

Wer den richtigen Schwung in sich entdeckt hat, kann sich einer der bereits bestehenden Gruppen anschließen oder sich mit anderen Neulingen zusammenschließen. Vielleicht ergeben sich darüber hinaus auch weitere Interessen und Ideen, die gemeinsam in die Tat umgesetzt werden können.

Lebendige Begegnung für und mit Senior:innen in Dortmunder Quartieren ist das Ziel von „Begegnung VorOrt“. Die Wohlfahrtsverbände wollen gemeinsam, gefördert durch die Stadt Dortmund, die Begegnungsarbeit in jedem Stadtbezirk zukunftsfähig gestalten, Menschen miteinander ins Gespräch bringen und neue Ideen verwirklichen.

Für weitere Informationen wenden sich Interessierte bitte telefonisch unter 0173 185 7911 an Viola Dreßler oder unter 0178 66 17 503 an Ulrike Klotz.

 

Unterstütze uns auf Steady
Print Friendly, PDF & Email

Reaktionen

  1. Begegnungen beim Boule – In Derne lief’s gut (PM AWO Dortmund)

    Die ganze Veranstaltung kam gut ins Rollen. Der Boule-Aktionstag von Begegnung VorOrt auf der Anlage im Derner Gneisenaupark war gut besucht. Inge und Klaus Glaesner von der DJK Eintracht Scharnhorst gaben wertvolle Tipps, damit die Kugeln dicht ans Schweinchen gelangten oder die der gegnerischen Mannschaft das Weite suchten. Manche Teilnehmer*innen kamen nur für ein Stündchen vorbei – vor dem Wochenendeinkauf, andere nahmen sich gut zwei Stunden Zeit, um verschüttetes oder gerade entdecktes Können zu verfeinern.

    Dass die Veranstaltung so prima lief, ist auch der Sparkasse Dortmund zu verdanken. Sie spendierte der AWO für die stadtweiten Boule-Aktionstage das Geld, damit die Ausrüstung gekauft werden konnten, die nun dauerhaft im Einsatz sein wird. In Grevel treffen sich bereits jeden Donnerstag um 15 Uhr Spielbegeisterte auf dem Dorfplatz, in Derne und Lanstrop kann das bei Interesse ebenso der Fall sein. Wem nach Boulen ist, ruft Susanne Schulte von Begegnung VorOrt an, Telefon 0231/9934-320. Das komplette Equipment ist vorhanden, jetzt müssen sich nur noch die Spieler*innen melden. Dieses Angebot ist – wie alles bei Begegnung VorOrt – für die Teilnehmenden kostenlos.

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen