Nordstadtblogger

Nordstadt: Bei der Dortmunder Tafel gibt es für Hartz-IV-Empfänger künftig jeden Mittwoch Beratungsangebote

Berät mittwochs Hartz-IV-Empfänger in der Zentrale der Dortmunder Tafel: Kerstin Cierniak (rechts), zusammen mit Tafel-Mitarbeiterin Maja Silberg. Foto: Joachim vom Brocke

Kerstin Cierniak (rechts) wird zusammen mit Tafel-Mitarbeiterin Maja Silberg beraten. Foto: J.v.Brocke

Von Joachim vom Brocke

„Wir möchten die Hemmschwelle für Hartz-IV-Empfänger senken“, sagt Christian Scherney vom Jobcenter. In der Zentrale der Dortmunder Tafel an der Osterlandwehr 31 gibt es künftig an jedem Mittwoch ab 14 Uhr Sprechstunden mit Hartz-IV-Expertin Kerstin Cierniak.

Infohefte gibt es bald auch in arabischer Sprache

Die immer komplizierter werdenden Anträge und Bescheide sollen so weitgehend schnell und reibungslos transparenter für die Empfänger gemacht werden.

Die Sprechstunde ist nicht nur für die zahlreichen Hartz-IV-Empfänger unter den Tafel-Mitarbeitern – alle, die Unklarheiten oder Unsicherheiten haben, können kommen und sich beraten lassen.

Info-Hefte, in denen die Richtlinien weitgehend verständlich beschrieben und erläutert werden, gibt es in deutscher, türkischer und russischer Sprache. „Arabisch kommt bereits in Kürze hinzu“, versichert Scherney.

Hilfen zum korrekten Ausfüllen des Hartz-IV-Antrags gibt es beim Jobcenter inzwischen in bereits 14 Sprachen. „Doch es bleiben immer noch viele Detailfragen offen“, weiß Kerstin Cierniak aus Erfahrung. Dafür verlegt sie ihren Schreibtisch mittwochs für ein paar Stunden zur Osterlandwehr.

Dortmunder Tafel zählt 3000 Kundinnen und Kunden

Insgesamt rund 3000 Kunden nehmen die Leistungen der Dortmunder Tafel in Anspruch – an acht Standorten verteilt über das Stadtgebiet. Doch der Andrang ist groß.

Die Wartezeit auf einen Berechtigungsausweis dauert zurzeit vier Monate, in manchen Standorten außerhalb der Osterlandwehr noch länger. In jeder Woche werden rund 60 Tonnen Lebensmittel an Bedürftige ausgegeben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen