Nordstadtblogger

Lese – Poetry – Vergnügen mit Herrn Ivalo im Schiller37

Herr Ivalo ist neu in der Kulturmetropole und möchte sich zunächst  in der Nordstadt vorstellen.

Herr Ivalo ist neu in der Kulturmetropole und möchte sich zunächst in der Nordstadt vorstellen.

Das Wohnzimmer im Schiller37 hat am 16. Dezember 2014 einen Gast á la Lese -Poetry-Vergnügen! Herr Ivalo ist neu in der Dortmunder Kulturmetropole und möchte sich zunächst im Schiller37 in der Nordstadt vorstellen.

Das Wohnzimmer-Team freut sich auf das 45-Minutenprogramm. Aus dem Westen in den Osten und wieder zurück! Gebürtig aus Unna, lernte Herr Ivalo neben seines Physikstudiums in Berlin die kreativen Künste kennen: Jonglage, Einradfahren, Steptanz und das Improtheater. Das alles reichte ihm jedoch nicht. In Schwerin/Mecklenburg entdeckte er die Lust am Schreiben.

Fünf Jahre im Schreib- und Lesekollektiv „Schmalz und Marmelade“ aktiv

Im Schreib- und Lesekollektiv „Schmalz und Marmelade“ fand er Gleichgesinnte. Von 2006 bis 2011 produzierte die Lesebühne zahllose Texte und Lieder zu solch bunten Themen wie „Wurst und Durst“, „Theater-Theater“, „Radio Gaga“ oder einfach nur mal „Heimat“.

Es folgte die Mitbegründung und ein kürzeres Gastspiel beim Ministerium für Satz, Bau und Zeichen (MfSBZ), das noch regelmäßig in Schwerin zu Lesungen einlädt. Herr ivalo überzeugt mit einem spitzen doch literarischem Humor. Viele Texte spielen mit Wortwitz und verschiendenen Mundarten.

So kommen auch schon mal zwei Gläser Wasser zu einem preußisch-frankophonen Dialog. Lieblingsthemen aber immer: Der Ruhrpott und Fußball!!“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen