Nordstadtblogger

Kartenvorverkauf für die Cityring-Konzerte 2020 ist gestartet

Auch im kommenden Jahr werden „CRK-Urgestein“ Patricia Meeden, David Jakobs (l.) und Morgan Moody am Samstag, 15. August, mit einem Querschnitt der beliebtesten und bekanntesten Musicalhits das Publikum von den Sitzen reißen. Foto: Jan Heinze/ Stephan Schütze

Patricia Meeden, David Jakobs (l.) und Morgan Moody werden Musicalhits bieten. Fotos: Stephan Schuetze / Jan Heinze

Der Kartenvorverkauf für die Cityring-Konzerte (CRK) 2020 ist gestartet: Vom 14. bis 16. August des kommenden Jahres werden die Dortmunder Philharmoniker gemeinsam mit den Stars aus Oper und Musical zum fünften Mal in Folge auf der Freiluftbühne des Friedensplatzes spektakuläre Open-Air-Konzerte veranstalten. Interessierte können die Eintrittskarten von zu Hause aus über www.cityringkonzerte.de buchen.

 Operngala unter dem Motto „Toréador, en garde!“ – Musicalgala „Let the Sunshine in” 

Das Konzertwochenende startet wie gewohnt am Freitag mit der Operngala unter dem Motto „Toréador, en garde!“. Der melodische Schlachtruf aus Georges Bizets Klassiker „Carmen“ lässt bereits erahnen, dass die Ensemble-Mitglieder des Dortmunder Opernhauses gemeinsam mit dem Orchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz mitreißende Arien aus den Meisterwerken des 19. und 20. Jahrhunderts präsentieren.

___STEADY_PAYWALL___

Am Samstag stattet mit der Musicalgala „Let the Sunshine in” der Broadway dem Friedensplatz einen Besuch ab. Nach dem Prinzip „never change an winning team“ kehren „CRK-Urgestein“ Patricia Meeden, David Jakobs und Morgan Moody auf die Bühne zurück. Bereits in diesem Jahr hat das Trio mit einem Querschnitt der beliebtesten und bekanntesten Musicalhits das Publikum begeistert. Die Gäste auch im kommenden Jahr von den Sitzen zu reißen, werden sich die drei nicht nehmen lassen.

Familienkonzert: „Beethoven zieht wieder um!“ – Filmmusikgala „Batman meets Gladiator“

Der Filmmusik-Abend mit den Dortmunder Philharmonikern war in diesem Jahr ausverkauft.

Der Sonntag ist 2020 wieder ein Doppelereignis. Am Vormittag kehrt mit dem Musiktheaterstück „Beethoven zieht wieder um!“ das Familienkonzert auf den Friedensplatz zurück. Bei der amüsanten Geschichte mitten aus dem Leben des deutschen Komponisten werden die Philharmoniker von Schauspieler Jörg Schade unterstützt.

Am Abend folgt die Filmmusikgala „Batman meets Gladiator“. Nach der sehr erfolgreichen Premiere mit US-Legende John Williams in 2019 widmen sich die Musiker im kommenden Jahr einem der erfolgreichsten deutschen Filmkomponisten: Hans Zimmer.

Die Stücke werden 40 Jahre seiner kreativen Schaffenskraft widerspiegeln und kombiniert mit dem großen Orchestersound viele Lieblingsszenen sowie Figuren aus zahlreichen cineastischen Meisterwerken ins Gedächtnis rufen.

Tickets für die verschiedenen Events kosten zwischen acht und 39 Euro

Tickets für die Oper sind ab 29 Euro erhältlich, die Eintrittspreise für die Musicalgala beginnen bei 35 Euro. Die Karten für das Familienkonzert gibt es für acht Euro und für die Filmmusikgala kosten sie zwischen 19 und 39 EUR (Vollzahler). Weitere Infos zu den Cityring-Konzerten gibt es ab sofort unter: www.cityringkonzerte.de

 

Unterstütze uns auf Steady

 

Mehr zum Thema bei nordstadtblogger.de:

Ganz großes Kino auf dem Friedensplatz am Sonntagabend – John Williams-Filmmusikgala bringt Hollywood nach Dortmund

Cityring-Konzerte auf dem Friedensplatz Dortmund: Facettenreicher musikalischer Hochgenuss an drei Abenden

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken über “Kartenvorverkauf für die Cityring-Konzerte 2020 ist gestartet

  1. Cityring-Konzerte 2020 wegen Coronavirus abgesagt – Tickets werden erstattet – Open-Air-Event auf 2021 verschoben (Pressemitteilung) Beitrags Autor

    Cityring-Konzerte 2020 wegen Coronavirus abgesagt – Tickets werden erstattet – Open-Air-Event auf 2021 verschoben

    Die Cityring-Konzerte finden in diesem Jahr nicht statt. Aufgrund der aktuellenCorona-Schutzverordnung, die Großveranstaltungen wie Musikfeste und Festivals bis mindestens 31. August 2020 verbietet, haben die Organisatoren das Open-Air-Event komplett abgesagt.

    „Mit vollstem Verständnis für die Maßnahmen zum Gesundheitsschutz verschieben wir die 5. Cityring-Konzerte in das nächste Jahr. Wir freuen uns schon jetzt, gemeinsam mit unseren Künstlern das kleine Jubiläum 2021 auf dem Friedensplatz zu feiern“, erklärt Veranstalter Frank Schulz, Geschäftsführer der Gesellschaft für City-Marketing Dortmund mbH (CMG).

    Das diesjährige Konzertwochenende hätte vom 14. bis 16. August stattfinden sollen. Sämtliche online erworbene Tickets werden in den kommenden Tagen automatisch erstattet. Eintrittskarten, die bei DORTMUNDtourismus erworben wurden, müssen zur Vergütung des Kaufpreises in der Tourist-Information zurückgegeben werden. Das Ladenlokal bleibt allerdings aufgrund der Corona-Krise vorerst geschlossen.

    „Die Absage stimmt alle Mitwirkenden der Cityring-Konzerte sehr traurig. Uns blieb jedoch keine andere Wahl. Unser treues Publikum bitten wir hierfür um Verständnis und versprechen für das nächste Jahr doppelt schöne Abende“, erklärt Dirk Rutenhofer, Vorsitzender des Dortmunder Cityrings und Initiator der Cityring-Konzerte, und fügt hinzu: „Ein großes Dankeschön richten wir an unsere Sponsoren, die uns in 2021 erneut unterstützen werden.“

    http://www.cityringkonzerte.de

  2. Cityring-Konzerte: Konzert-Highlights 2019 ab 14. August auf www.cityringkonzerte.de (PM) Beitrags Autor

    Cityring-Konzerte: Konzert-Highlights 2019 ab 14. August auf http://www.cityringkonzerte.de

    Opern- und Musicalgala, Familienkonzert und Filmmusikgala – die Dortmunder Cityring-Konzerte 2020 versprachen erneut großartig zu werden. „Auch wir haben uns natürlich riesig auf unser tolles Open-Air-Wochenende in der City gefreut. Deshalb wollten wir uns dem Corona-Virus nicht geschlagen geben und haben für unsere Fans ein Best-of-Video des vergangenen Jahres zusammengestellt. Es startet pünktlich zum eigentlichen Veranstaltungsbeginn am 14. August auf unserer Homepage und in den sozialen Medien“, erklärt Veranstalter Frank Schulz, Geschäftsführer der Gesellschaft für City-Marketing Dortmund mbH (CMG).

    Frei nach dem Motto „wenn der Zuschauer nicht zum Konzert kommen kann, muss das Konzert eben zum Zuschauer kommen“ können sich Musikliebhaber die fulminanten Highlights und das besondere Feeling des letzten Sommers unter http://www.cityringkonzerte.de nach Hause holen. „Setzen Sie sich je nach Wetterlage auf Ihre Couch, auf den Balkon oder in den Garten. Laden Sie auch gerne einige Freunde dazu ein und genießen Sie gemeinsam – vielleicht nach einem leckeren Abendessen und bei einem Glas Wein – den musikalischen Gaumenschmaus“, sagt Dirk Rutenhofer, Vorsitzender des Dortmunder Cityrings und Initiator der Konzerte. „Und dann sehen wir uns hoffentlich alle live und gesund im kommenden Jahr vom 20. bis 22. August 2021 auf dem Friedensplatz wieder.“

    Auch auf einen offiziellen Teil müssen die Zuschauer nicht verzichten. Das 45-minütige Video beginnt mit einem Grußwort des Oberbürgermeisters und Schirmherren der Cityring-Konzerte Ullrich Sierau. Vor jedem Gala-Genre erfolgt zudem eine kleine, unterhaltsame Einleitung von Initiator Dirk Rutenhofer. Die filmische Überbrückung der Wartezeit fängt mit zwei großartigen Stücken von Guiseppe Verdi aus der letztjährigen Operngala „Un bel di vedremo“ an: dem „Zigeunerchor“ aus „Il Trovatore“ sowie „Brindisi“ aus „La Traviata“ – pure Leidenschaft bestens interpretiert durch die Dortmunder Philharmoniker und die Künstler der Dortmunder Oper.
    Anschließend folgt ein Zusammenschnitt der Musicalgala „A Night full of Stars“ mit den temperamentvollen Darbietungen von Patricia Meeden, David Jacobs und Morgan Moody. Hier kann sich das Publikum auf die Songs „It’s a Beautiful Day“, „Feeling Good”, „Diamonds are Forever“, „My Man“ aus „Funny Girl” sowie „Don’t let the sun go down on me” freuen. Den krönenden Abschluss bilden zwei Titel aus der Filmmusikgala „Von Star Wars bis E.T. – die Musik von John Williams“: zum einen „Hymn to the Fallen” aus „Saving Private Ryan”, zum anderen „Adventures on Earth” aus „E.T.”.

    „Wir hoffen, unseren treuen Gästen mit diesen Highlights eine kleine Freude zu bereiten und ihnen die Wartezeit zu verkürzen. Gleichzeitig erhalten alle, die bisher noch nicht die Gelegenheit hatten, die Konzerte zu besuchen, einen Eindruck von der großartigen Atmosphäre und dem einzigartigen Ensemble der Musiker und Sänger. Und vielleicht können wir den ein oder anderen davon im kommenden Jahr live begrüßen“, so Rutenhofer.

    Die Cityring-Konzerte 2021 finden vom 20. bis 22. August statt. Das Wochenende startet mit der Operngala „Toréador, en garde!“. Es folgen die Musicalgala „Let the Sunshine in”, das Familienkonzert „Beethoven zieht wieder um!“ sowie die Filmmusikgala „Batman meets Gladiator“ mit den Werken von Hans Zimmer.
    http://www.cityringkonzerte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen