Nordstadtblogger

FOTOSTRECKE: Ein farbenfrohes Fest im Fredenbaum – Das „Holi Festival of Colours“ gastierte erneut in Dortmund

Holy Festival 2016 Fredenbaumpark-15

Von Leopold Achilles

Zehntausend begeisterte Besucherinnen und Besucher feierten erneut das „Holi Festival of Colours“ auf der Festwiese des Fredenbaumparks.

Schweißtreibend und staubig – eine tückische Kombination

Holy Festival 2016 Fredenbaumpark-20Trotz der über 30 Grad in der Sonne waren mehrere tausend Menschen auf das Festival geströmt um bei elektronischer Musik und viel Farbe gemeinsam zu feiern.

Die letzten Tickets gab es nur noch an der Abendkasse – „Ausverkauft!“ posteten die Veranstalter des „Holi Festival Of Colours“ auf der Facebook-Seite des Dortmunder Ablegers.

Von 12 bis 22 Uhr wurde am Samstag im Fredenbaumpark, genaugenommen auf der großen Festwiese zu lauter elektronischer Musik getanz und mit buntem Puder um sich geworfen. Ein fröhliches, farbenfrohes und sehr heißes Fest.

Im Nu hatten sich Schweiß und Farbe zu einer zähen Melange verbunden, die man sich zum Glück nebenan auch abwaschen konnte – allerdings waren die Warteschlangen lang…

Ganz anderer Ursprung: Das Farbenfest soll in Indien den Frühling begrüßen

Holy Festival 2016 Fredenbaumpark-6

um dieses Pulver dreht sich das Holi Festival – einmal in der Stunde wird es gemeinsam in die Luft geworfen

In Indien wird mit dem Farbenfest Jahr für Jahr der Frühling begrüßt. Die Menschen treffen sich, sie feiern, sie tanzen und werfen bunte Farben in den Himmel. Eine echte Pracht, die auch dafür sorgt, dass alle am Ende gleich aussehen und Alters- sowie Kastenunterschiede verschwinden.

„Holi ist in Indien nicht nur ein Freudenfest. Es ginge dabei um kulturelle Vielfalt, Toleranz und Respekt“, erklärt Max Riedel, einer der Organisatoren. Diese Idee haben die Veranstalter adaptiert und in ein musikalisches Festivalkonzept verwandelt.

Neben indischen Klängen waren vor allem moderne Sounds zu hören. Die musikalischen Akts dieses Mal waren „Honka“, „Hell Yes“ und „Dj Dens“ mit dem Host „Sola Plexus“, der die Menge als Animateur immer wieder neu anheizte.

 Mehr zu früheren Holk-Festivals in Dortmund auf nordstadtblogger.de:

Nordstadt: Zehntausend begeisterte Besucher beim „Holi-Festival of Colours“ im Fredenbaumpark

Fotogalerie: Noch heißer, noch lauter, noch bunter und noch größer – das Holi-Festival in Dortmund

Video: Das Holi-Festival in bewegten Bildern

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen