SERIE „Digitale Teilhabe“ (4): Behindertenpolitisches Netzwerk thematisiert Chancen und Risiken der Digitalisierung

Digitale Teilhabe ist für unterschiedliche Gruppen ein sehr wichtiges Thema – eine von ihnen sind Menschen mit Behinderungen. Zum ersten Mal hat sich nun das Behindertenpolitische Netzwerk in seiner Forum-Sitzung mit dem Thema Digitalisierung und …

SERIE „Digitale Teilhabe“ (3): Das ist die Digitalstrategie der Stadt Dortmund – Interview mit dem CIIO-Vize Denes Küçük

Die Digitalisierung bietet viele Chancen – insbesondere in Sachen Bürgerfreundlichkeit und Service. Aber auch das Arbeiten selbst entwickelt sich ständig weiter. Auch in der Verwaltungsorganisation der Stadt Dortmund gibt es viele Herausforderungen. Doch der Prozess …

Mehr Anspruch auf Leistungen: Seniorenbüros in Dortmund beraten trägerneutral zum neuen Pflegestärkungsgesetz

Seit Einführung der gesetzlichen Pflegeversicherung im Jahr 1995 wurden die Leistungen in der Pflege nach und nach ausgeweitet. Mit dem Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) ist ab 1. Januar eine grundlegende Veränderung der Pflegeversicherung in Kraft …

Es gibt einen neuen Treffpunkt für Gruppen und Vereine in Eving: Die Räume stehen ab April kostenlos zur Verfügung

Einen kostenlosen Treffpunkt für Gruppen und Vereine schaffen die AWO und das Mediziner-Ehepaar Dr. Anders-Hoepgen ab April in der Evinger Mitte. In einem seit Jahren leerstehenden Ladenlokal im Erdgeschoss des August-Wagner-Platzes 2-4 – im selben Gebäude …

Das Seniorenbüro und das „Netzwerk Seniorenarbeit Innenstadt-Nord“ legen einen Veranstaltungskalender vor

In diesem Jahr feiert das Seniorenbüro in der Innenstadt Nord sein zehnjähriges Bestehen. Die Seniorenbüros im Dortmunder Stadtgebiet sind eingerichtet worden, um für SeniorInnen und pflegende Angehörige als dezentrale Beratungsstelle für alle Fragen rund um das …

Nachbarschaftshelfer: Unbürokratische Unterstützung in der Nordstadt bei den kleinen Dingen des Alltag 

Gute Nachbarschaft ist wichtig, funktioniert aber nicht immer automatisch. In der Nordstadt vermittelt das Seniorenbüro deshalb 16 ehrenamtliche Nachbarschaftshelfer für alle möglichen kleinen Dinge des Alltags. Da gibt es den einsamen Rentner, der sich einmal …

Dortmunder Seniorentag im Fredenbaumpark: 500 Aktive aus 60 Organisationen, Gruppen und Vereinen helfen mit

Der Fachdienst für Senioren in Kooperation mit dem Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. und vielen Verbänden Gruppen und Organisationen laden zum Seniorentag am Sonntag, 7. September, 11 bis 18 Uhr, in den Fredenbaumpark ein. Seniorentag steht unter …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen