Nordstadtblogger

Einladung zum Bürgerforum Nord trifft Süd

Arme Roma - Böse Zigeuner

Planerladen und Auslandsgesellschaft laden erneut zum Bürgerforum ein. Archivbild: Alex Völkel

In Dortmund leben Menschen aus 172 Nationen, die sich auch in vielen Vereinen engagieren. Diese Vereine unterschiedlicher Art prägen die Kultur des Zusammenlebens in der Stadt und in den Stadtteilen. Wir möchten diese Kultur sichtbarer machen, Neues und Altbewährtes vorstellen, Begegnungen zwischen den Menschen ermöglichen.

Sport und Engagement im Stadtteil

Sport verbindet Menschen über alle Grenzen hinweg – nicht nur im Profisport, sondern vor allem im Breitensport. Einen großen, nicht zu unterschätzenden Beitrag steuern Sportvereine und –gruppen bei. Mit ihrem sportlich-kulturellen Engagement prägen sie die Stadtteilkultur und leisten einen wichtigen Beitrag für mehr Miteinander und Teilhabe in der Gesellschaft. In fast jedem Stadtteil gibt es Sportvereine, die sich in vielfältigster und bedeutsamer Weise einbringen.

Gruppen sind Sinnbild der Vielfalt 

Mädchen-Fußballmannschaft Asteria

Auch Aktive der Mädchen-Fußballmannschaft Asteria stehen Rede und Antwort. Foto: Hartmann

Alle Gruppen gemeinsam spiegeln auch die Internationalität Dortmunds wider. Aus diesem Grund haben wir engagierte Persönlichkeiten und Gruppen aus verschiedenen Stadtteilen eingeladen, um über ihr Engagement zu berichten und in einer gemütlichen Runde miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung gibt Bürgerinnen und Bürgern aus verschiedenen Stadtteilen die Chance, interessante Sportvereine in Dortmund kennen zu lernen und neue Kontakte zu schließen.

Auslandsgesellschaft und Planerladen laden ein

Am Mittwoch, 11. Juni, um 18.30 Uhr werden im Rahmen von „Dortmund international und weltoffen – 7. Bürgerforum Nord trifft Süd“ in der Auslandsgesellschaft NRW, Steinstraße 48, eine Reihe von Gruppen von ihren Veranstaltungen berichten.

Vertreten sind BuntKicktGut Dortmund, SC STS Astrein Dortmund, Dortmund Giants, Longbao Schule, Kultur Aktiv e.V., Reit- und Fahrverein Dortmund-Menglinghausen. Der Eintritt ist frei – für einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Veranstalter sind der Planerladen und die Auslandsgesellschaft. Die Moderation macht Kay Bandermann.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen