Lesung im Literaturhaus und Ska-Punk-Konzert im domicil

Ein ukrainischer Star in Dortmund: Friedenspreisträger Serhij Zhadan zu Gast

Serhij Zhadan kommt mit seiner Band „Serhij & Die Hunde“ nach Dortmund.
Serhij Zhadan kommt mit seiner Band „Serhij & Die Hunde“ nach Dortmund – genauer gesagt ins domicil. Foto: Valentyn Kuzan

In der Ukraine ist er ein Star: Serhij Zhadan ist nicht nur diesjähriger Friedenspreisträger des deutschen Buchhandels, sondern auch Sänger der angesagtesten Ska-Punk-Formation des Landes. Nun kommt der Autor, Lyriker und Musiker für zwei Abende nach Dortmund. Zunächst ist er am Dienstag, 29. November 2022, in einer Lesung im Literaturhaus zu erleben, am Tag darauf tritt er mit seiner Ska-Band im Jazzclub domicil auf.

Herausragendes künstlerisches Werk sowie humanitäre Haltung gewürdigt

Die Jury für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels begründete ihre Wahl für Serhij Zhadan mit seinem herausragenden künstlerischen Werk sowie seiner humanitären Haltung, mit der er sich den Menschen im Krieg zuwendet und ihnen unter Einsatz seines Lebens hilft.

„In seinen Romanen, Essays, Gedichten und Songtexten führt uns Serhij Zhadan in eine Welt, die große Umbrüche erfahren hat und zugleich von der Tradition lebt. Seine Texte erzählen, wie Krieg und Zerstörung in diese Welt einziehen und die Menschen erschüttern“, heißt es weiter.

„Dabei findet der Schriftsteller eine eigene Sprache, die uns eindringlich und differenziert vor Augen führt, was viele lange nicht sehen wollten. Nachdenklich und zuhörend, in poetischem und radikalem Ton erkundet Serhij Zhadan, wie die Menschen in der Ukraine trotz aller Gewalt versuchen, ein unabhängiges, von Frieden und Freiheit bestimmtes Leben zu führen“, so die Jury.

Zeitgeschichte und Gegenwart der Ukraine als Themen

Serhij Zhadan
Serhij Zhadan

Serhij Zhadan verhandelt in seinen Texten Zeitgeschichte und Gegenwart der Ukraine – sprach- und bildgewaltig, poetisch und zugleich von ungeheurer Weitsicht und Klarheit.

Seine Lesung mit anschließendem Autorengespräch am Dienstag, 29. November, 19.30 Uhr im literaturhaus.dortmund (Neuer Graben 78) findet zweisprachig auf Ukrainisch und Deutsch statt. Die Moderation übernimmt Claudia Dathe. Der Eintritt kostet acht Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr.

Am Mittwoch, 30. November, 21 Uhr ist Serhij Zhadan dann mit seiner Ska-Punk-Band „Serhij & Die Hunde“ im domicil (Hansastr. 7-11) zu erleben. Der Eintritt kostet zehn Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr.

Tickets unter literaturhaus-dortmund.de. Veranstalter:innen sind das literaturhaus.dortmund, das Kulturbüro Dortmund und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Unterstütze uns auf Steady
Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen