Nordstadtblogger

Vortrag mit Diskussion bei der AWO in der Nordstadt: „Wieviel Multikulti verträgt eine Demokratie?“

Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani lehrt an der FH Münster.

Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani lehrt an der FH Münster.

Das Interkulturelle Zentrum (IKUZ) in der Nordstadt hat Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani von der Fachhochschule Münster zu einem Vortrag eingeladen. „Wieviel Multikulti verträgt eine Demokratie?“ ist das Thema.

Chancen der Einwanderungsgesellschaft

Was bedeutet es, ein Einwanderungsland zu sein? Aus Sicht der Migrationsforschung verbessern sich die gesellschaftlichen Teilhabe- und die politischen Partizipationschancen von Migranten stetig. Gleichzeitig wird der öffentliche Diskurs durch eine genau entgegengesetzte Wahrnehmung bestimmt.

Dieses Missverhältnis ist bemerkenswert. Die gesellschaftlichen Folgen können verheerend sein. Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani wird auf diese Themen eingehen. Er ist schon zum wiederholten Mal als Referent zu Gast in Dortmund.

Begrenzte Plätze: Anmeldung erforderlich

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 28. Januar 2015, um 18 Uhr im Interkulturellen Zentrum der AWO, Blücherstraße 27, in der Nordstadt statt.

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bittet die AWO um Anmeldungen bis zum 22. Janur bei der AWO Integrationsagentur:

  • Aida Demirović-Krebs,  
  • Tel.: 0231- 9934 203,
  • Email: a.demirovic-krebs@awo-dortmund.de
Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken über “Vortrag mit Diskussion bei der AWO in der Nordstadt: „Wieviel Multikulti verträgt eine Demokratie?“

  1. AWO IKUZ Beitrags Autor

    ABSAGE der Veranstaltung

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die für Mittwoch geplante Veranstaltung mit Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani aus gesundheitlichen Gründen ausfallen muss.

    Wir werden uns schnellstmöglich um einen Ersatztermin bemühen und Sie über diesen informieren.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  2. AWO IKUZ Beitrags Autor

    Internationale Wochen gegen Rassismus

    Die AWO beteiligt sich bundesweit an den Aktionen rund um den Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März. Gliederungen und Einrichtungen der AWO sind aufgerufen, am Tag selber oder im Rahmen der Internationalen Wochen vom 16.-29. März 2015 mit kreativen Aktionen ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen und sich zu beteiligen.

    In diesem Rahmen veranstaltet das Interkulturelle Zentrum der AWO am 20.03.2015 um 15 Uhr eine Veranstaltung mit Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani, der einen Vortrag zum Thema „ Wie viel Multikulti verträgt die Demokratie?“ halten wird. Die Veranstaltung musste im Januar gesundheitsbedingt abgesagt werden.

    Jetzt wird sie nachgeholt. Die Awo bittet um verbindliche Anmeldungen bis zum 15.03.2015 unter:
    Email: a.demirovic-krebs@awo-dortmund.de / Tel.: 0231/9934201. Bevorzugt behandelt werden allerdings die Menschen, die bereits für die Januar-Veranstaltung angemeldet waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen