Nordstadtblogger

Standortentwicklung NORD

Ein Jahr ConcordiArt am Borsigplatz: Das Team wünscht sich zum Geburtstag eine große, treue Kundschaft

Von Susanne Schulte Im schönsten Haus am Borsigplatz untergebracht hat sich das Nordstadt-Kaufhaus auch einen schönen und passenden Namen gegeben: ConcordiArt heißt das Geschäft, hat damit den Namen des Gebäudes gewürdigt und in seinem Sortiment, wie sich das für ein…

Wie Unternehmerinnen die Nordstadt bewegen – ein Rundgang durch einen besonderen Stadtbezirk

Ein Gastbeitrag von Carmen Radeck/ Ruhrgruender.de Wie Unternehmerinnen die Nordstadt bewegen, war Thema eines Spaziergangs im Rahmen der Unternehmenstage 2015, veranstaltet vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf. Als Gründerin der BorsigplatzVerführungen übernahm Annette Kritzler passenderweise nicht nur die Moderation des Rundgangs.…

Biobackwaren für die Nordstadt: Dienstags und freitags gibt es Backdat-Brot im ConcordiArt

Bio-Brot von Dortmunds ältester Bio-Bäckerei Backdat ist ab dem kommenden Freitag auch wieder im Dortmunder Norden zu bekommen. Erstmals wieder Verkaufsstelle in der Nordstadt Nachdem Backdat seinen Laden an der Schleswiger Straße geschlossen hatte, war es mau mit der Versorgung…

„ConcordiArt“ in der Nordstadt: Das kreative Kaufhaus am Borsigplatz steht vor gravierenden Umbrüchen

Das „ConcordiArt“, das kreative Kaufhaus am Borsigplatz, steht vor gravierenden Umbrüchen. Dabei hat der Laden erst im Mai 2014 eröffnet. Doch viele der beteiligten Künstler und Anbieter haben sich bereits zurückgezogen. Mit konzeptionellen Veränderungen und teilweise auch neuen Gesichtern soll…

ConcordiArt: Das Kunstkaufhaus am Borsigplatz eröffnet

Für ConcordiArt – das Kunstkaufhaus laufen die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung. Nach langen Vorbereitungen wird es ernst: Am Freitag eröffnet das Kulturkaufhaus „ConcordiArt“ am Borsigplatz. Die Idee: Künstler und Anbieter, die alleine kein Ladenlokal bespielen können oder wollen, betreiben…

ConcordiADVENT: Der Nikolaus bringt Borsigplätzchen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Adventskalender Borsigplatz“ beteiligt sich das Projekt Standortentwicklung NORD mit der Aktion ConcordiADVENT. Am Dienstag, den 17. Dezember von 16 bis 19 Uhr lohnt es sich, einmal im Concordia-Haus Wambeler Straße 4/Ecke Borsigplatz vorbeizuschauen. Der Nikolaus kommt…

Leerstand als Stadtteil-Problem: „Wo der Nahversorger verschwindet, verschwinden auch die Fachgeschäfte.“

Leerstand ist vor allem ein Thema in den Stadtbezirken. „Wenn in der City ein Ladenlokal frei wird, findet sich in der Regel binnen von Wochen ein Nachmieter“, beschreibt Andreas Peppel vom Einzelhandelsverband-Westfalen-Münsterland die Situation. Anders sieht das in den Stadtbezirken…

Immobilienbörse wirbt für neue Nutzungen und Ideen

Nicht nur der Edeka und der Aldi am „Stern des Nordens“ stehen leer: Über 40 längerfristig leerstehende Ladenlokale allein im Bereich des Borsigplatzquartiers – vom Ladenlokal in einem Jugendstil-Gebäude bis hin zu einer alten Büroimmobilie von Hoesch reicht die Spanne.…

Erste „ImmoBörse NORD“

Im Auftrag des Nordstadtbüros der Wirtschaftsförderung Dortmund ist das Büro für Architektur und Stadtentwicklung BASTA im Rahmen des Projektes „Standortentwicklung NORD“ mit der Wiederbelebung leerstehender Gewerbeimmobilien befasst. Dabei werden Eigentümer/innen, Mietinteressenten und Existenzgründer/innen insbesondere rund um den Borsigplatz und im…

Neues Leben in leeren Ladenlokalen

In der Bundespolitik steht „Basta“ für eine klare Ansage von Kanzler Schröder. In der Nordstadt steht es für Diplomatie, Ausdauer und Dienstleistung: Es ist die Abkürzung des „Büros für Architektur und Stadtentwicklung“. Seit einem Jahr betreuen sie im Auftrag der…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen