Presseverein Ruhr und Nordstadtblogger bitten um Vorschläge für „Eisernen Reinoldus“ – Corona-Held*in gesucht!

Teil der Preisverleihung seit 2007: das “Reinoldus-Rhino” des Pressevereins Ruhr. Fotos: Presseverein

Ex-Ministerpräsident Franz Meyer, Olympia-Sprinterin Annegret Richter, Tafel-Gründer Rüdiger Teepe und Schauspiel-Intendant Kay Voges. Sie alle sind Preisträger*innen des „Eisernen Reinoldus“. Eine Auszeichnung, welche die Dortmunder Journalistinnen und Journalisten seit mehr als 50 Jahren vergeben – auch in diesem Jahr. Der Presseverein Ruhr und die Nordstadtblogger bitten deshalb um Ihre Vorschläge!

Eiserner Reinoldus 2021: Fokus liegt auf besonderem Engagement im Kampf gegen Pandemie

Die Reinoldusplakette stellt den bekannten Dortmunder Stadtpatron dar.

Mit dem „Eisernen Reinoldus“ werden herausragende Einzelpersonen oder Gruppen geehrt, die sich um Stadt und Region verdient gemacht und stets einen fairen Umgang mit den Medien gepflegt haben. ___STEADY_PAYWALL___

In diesem Jahr kommt der Auszeichnung eine besondere Bedeutung zu. So wie der Namensgeber und Stadtpatron, der Heilige Reinoldus, zu seinen Lebzeiten ein „Held” für seine Umgebung war, sollte auch der Preisträger oder die Preisträgerin 2021 ein Held oder eine Heldin der Gesellschaft in schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sein.

Aus gegebenem Anlass gehen der Presseverein Ruhr und die Nordstadtblogger in diesem Jahr besondere Wege bei der Kandidatenfindung. Wir rufen Sie auf, Persönlichkeiten, Organisationen oder Initiativen zu benennen, die den „Eisernen Reinoldus” verdient haben.

Preisträger 2017: der damalige Intendant des Schauspiel Dortmund, Kay Voges

Wer ist Ihnen in diesem Jahr aufgefallen? Wer hat sich in überdurchschnittlichem Maß engagiert im Kampf gegen die Pandemie oder im Umgang mit ihren Folgen? Wo haben Menschen ihre persönlichen Belange selbstlos hintenangestellt, um Schwächeren zu helfen?

Nennen Sie uns eine Person oder Gruppe, die für Sie diesen Titel 2021 verdient hat. Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Namen und einer kurzen Begründung an presseverein.ruhr@googlemail.com. Meldeschluss ist der 15. März 2021.

Aus Ihren Vorschlägen werden der Presseverein Ruhr und die Nordstadtblogger dann schon kurze Zeit später den „Eisernen Reinoldus 2021″ küren.

Möglich sind natürlich auch Vorschläge, die nicht im Zusammenhang mit der Pandemie stehen. Schließlich gibt es weiterhin andere Probleme und Missstände jenseits von Corona in unserer Gesellschaft.

Weitere Informationen:

  • Über den “Eisernen Reinoldus”: Dortmund stand, wie alle mittelalterlichen Städte unter dem Schutz eines Stadtpatrons, hier war und ist es der “Eiserne Reinoldus”. Der Legende nach rettete der Patron Dortmund mehrmals vor feindlichen Angriffen. In dieser Tradition benannte der Presseverein Ruhr Dortmund/Kreis Unna seine Ehren-Plakette nach dem Stadtpatron und vergibt sie seit 1965 an verdiente Persönlichkeiten der Stadt und der Region.
  • Ausgezeichnet werden Männer und Frauen, die mit ihrem Schaffen positiv zum Ansehen Dortmunds beigetragen und die gleichzeitig einen offenen Umgang mit den Medien pflegen. Mehr als 40 Politiker, Manager, Gewerkschafter, sozial Engagierte, Kulturschaffende und Sportler erhielten den “Reinoldus”. Seit 2013 wird der Preis nur noch alle zwei Jahre vergeben.
  • Aus Anlass der Verleihung am 7. Dezember 2007 wurde eine limitierte Auflage von “Reinoldus-Rhinos” gestaltet.

 

Unterstütze uns auf Steady

 

Mehr zum Thema bei nordstadtblogger.de:

Verlag gegen Stadtverwaltung am Landgericht Dortmund: Darf die Kommune Infolücken der freien Presse schließen?

Presseverein verleiht Eisernen Reinoldus an Veye Tatah – Gründerin des Vereins Africa Positive ausgezeichnet

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen