Am 23. Dezember 2022 findet die 12. Auflage auf dem Hansaplatz statt

Weihnachtsmarkt und Klangvokal-Musikfestival laden zum Dortmunder Weihnachtssingen ein

80 Sänger*innen auf der Bühne und möglichst viele weitere vor der Bühne werden singen. Fotos: Sandra Spitzner
50 Sänger:innen auf der Bühne und möglichst viele weitere vor der Bühne werden singen. (Archivbild) Foto: Sandra Spitzner

Zum zwölften Mal laden das Klangvokal-Musikfestival und der Weihnachtsmarkt Dortmund zum traditionellen gemeinsamen Singen ein. Am Freitag, 23. Dezember 2022, um 19 Uhr sind alle Besucher:innen des Weihnachtsmarktes dazu eingeladen, mit Blick auf den größten Weihnachtsbaum der Welt gemeinsam mit dem Projektchor unter der Leitung von Hendrik Giebel singend die Weihnachtstage einzuläuten.

50 Sänger:innen aus mehreren Chören geben den Ton vor

Nach zweijähriger Pause ist das beliebte Traditionssingen auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt zurück. Erstmals wird der Projektchor auf der Hansastraße singen und dabei den größten Weihnachtsbaum der Welt im Rücken haben. Mit sechzehn Weihnachtsliedern laden rund 50 Sänger:innen unter der Leitung von Hendrik Giebel zur gemeinsamen Einstimmung auf die Feiertage ein.

Das Klangvokal-Musikfestival und der Weihnachtsmarkt Dortmund zum gemeinsamen Singen auf dem Hansaplatz ein.
Das Klangvokal-Musikfestival und der Weihnachtsmarkt Dortmund zum gemeinsamen Singen auf dem Hansaplatz ein. Nordstadtblogger-Redaktion | Nordstadtblogger

Mit dabei sind in diesem Jahr Sänger:innen aus den Chören Rocksies, Miriams Voices, Intakt, Oh Nuit, Fabidooah und Stimmgiebel Projekt. Für eine glanzvolle Atmosphäre werden auch in diesem Jahr Kerzen zu Gunsten von Kinderlachen e. V. zum symbolischen Preis von einem Euro verkauft. Mit dem eingenommenen Geld soll die wertvolle Arbeit des Vereins für Kinder in Dortmund gefördert werden.

Die Veranstalter hoffen daher auf viele Mitsingende und freuen sich, mit diesem Abend auch einen guten Zweck zu unterstützen. Texthefte zum Mitsingen stehen unter www.klangvokal.de zum Download bereit und werden am Abend selbst verteilt. Der Eintritt ist frei!

Unterstütze uns auf Steady
Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen