Nordstadtblogger

Tour zum „Stern des Nordens“

TKS - Thyssen Krupp - Hoeschmuseum

Die Borsigplatzverführungen laden wieder zu einer Tour „Stern des Nordens“ ein. Foto: Alex Völkel

Interessierte können am am Sonntag, den 27. Oktober um 11 Uhr letztmalig für dieses Jahr mit den „Borsigplatzverführungen“ den „Stern des Nordens“ erkunden.

Industrialisierung sorgte für Bewohnerschub
„Stern des Nordens“ – so wird der Borsigplatz liebevoll genannt. Der Borsigplatz ist weit über Dortmunds Grenzen hinaus bekannt als Gründungsort des BVB. Doch er hat weit mehr als das zu bieten! Die denkmalgeschützte, gründerzeitlich Bebauung gilt als städtebaulicher Höhepunkt in Dortmund.

Sternplatz orientierte sich am französischen Vorbild
Doch wann beginnt die Siedlungsgeschichte? Ende des 19. Jahrhunderts strömen die Arbeiter ins Ruhrgebiet, auch an den Borsigplatz. Die Geschichte der Besiedlung nimmt ihren Lauf.
Der 1898 projektierten Sternplatz, nach fränzösischem Vorbild, bot der Arbeiterbevölkerung  bezahlbaren Wohnraum.
Doch wie war das Leben im Dortmunder Norden in dieser Zeit? Darauf liefert die Tour zahlreiche Antworten an Originalschauplätzen. Das „Hoeschviertel“ versprüht noch heute den Charme der Gründerzeit, unterwegs genießt die Gruppe orientalisches Naschwerk und Tee im bekannten Nussladen Muskara.

Eckdaten zur Tour:
Thema. „Stern des Nordens – Siedlungsgeschichte am Borsigplatz
Termin: Sonntag, 27. Oktober 2013
Start: 11 Uhr am Hoesch-Museum, Eberhardstr. 12
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 12 €/Person
Anmeldung erforderlich: Achtung vorübergehend geänderte Nummer!!! Tel: 0163  – 63 78 752
Infos: www.borsigplatz-verfuehrungen.de

 

Mehr Links zum Thema:

„Die Nordstadt ist besser als ihr Ruf“

Galerie: Überraschende Einblicke am Nordmarkt

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen