Nordstadtblogger

Autor

„Schwarze Tage“: Der neue neue Krimi von Heinrich Peuckmann spielt wieder in der Dortmunder Nordstadt

„Schwarze Tage“ heißt der neue Krimi des Kamener/ Dortmunder Autors Heinrich Peuckmann. Er spielt wie immer in der Nordstadt. Die Ermittlungen in seinem siebten Fall übernimmt wieder der pensionierte Kommissar Bernhard Völkel. Kommissar i.R. Bernhard Völkel kümmert sich Völkel will…

„Neues Lesen“ in der Stadt- und Landesbibliothek in Dortmund: Martin Ulmer liest aus „Dunkellicht“

„Dunkellicht“ ist eine ungewöhnliche Mischung aus Thriller, Urban Fantasy und rasanter Action – und der erste Teil einer Trilogie über das Wirken der Kräfte von Licht und Dunkelheit inmitten der sich verändernden Welt der Jahrtausendwende. Am Donnerstag, 15. Februar, 19.30…

Hartmuth Malorny spricht am liebsten gedruckt – Gerade ist sein zwölftes Buch erschienen: ein Roadmovie Roman

Von Susanne Schulte Wenn Hartmuth Malorny ins Wochenende geht, freut er sich auf seine nächste Schicht: auf die ununterbrochene Stunden am Schreibtisch. Gerade ist sein neues Buch erschienen. „Harry in Not – ein Roadmovie Roman“. Es beginnt in der Dortmunder…

Peuckmanns Liebesroman „Leere Tage“ als E-Book

Heinrich Peuckmanns Kriminalromane sind schon seit längerer Zeit als E-Books zu haben. Nun werden auch seine Ruhrgebietsromane, denen Peuckmann eine besondere Bedeutung in seinem Werk beimisst, als E-Books erscheinen. Den Anfang machte der Liebesroman „Leere Tage“, der tragisch bei der…

Premiere für Sascha Bisleys gedruckte Offenbarung: “Zurück aus der Hölle” – Vom Gewalttäter zum Sozialarbeiter

Ein Gastbeitrag von Bjoern Hering/LJOE Gewalt, Drogen und Alkohol bestimmten das Leben des Dortmunder Autors Sascha Bisley. 21 Jahre später steht er auf der anderen Seite der Gesellschaft und zieht in seiner im März erscheinenden Biographie eine harte Bilanz. Ein überregional…

Neuer Roman von Heinrich Peuckmann: „Leere Tage“ spielt in Duisburg und in der Dortmunder Nordstadt

Von Joachim vom Brocke Heinrich Peuckmann hat einen neuen Roman geschrieben. „Leere Tage“ ist der Titel des Taschenbuches, das in diesen Tagen im assoverlag in Oberhausen erscheint und bereits in Kürze im Buchhandel zu haben sein wird. Wie so oft…

„Zigeuner: Begegnungen mit einem ungeliebten Volk“

„Zigeuner: Begegnungen mit einem ungeliebten Volk“ ist das Thema einer Lesung mit Diskussion, die am heutigen Dienstag um 19 Uhr in der Auslandsgesellschaft NRW, Steinstraße 48, in der Nordstadt stattfindet. Lesung mit Rolf Bauerdiek –  Erkenntnisse aus 100 Reisen in elf…

Reihe mit 31 Veranstaltungen widmet sich dem 1. Weltkrieg

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg. Der Krieg, der alles veränderte und dessen Folgen bis heute wirken – in Europa und darüber hinaus. Die politischen, geistigen und künstlerischen Akteure jener Zeit sind Seismographen der tiefgreifenden Erschütterungen, die die Welt veränderten.…

Nordstadt als Vorlage: Ein Berliner Krimiautor auf Rundgang durch Höhen und Tiefen einer Ruhrgebiets-Großstadt

Von Joachim vom Brocke Rundgang durch Höhen und Tiefen einer Ruhrgebiets-Grossstadt. Auf Spurensuche war in den letzten Tagen Martin Krist, alias Marcel Feige. Der Berliner Krimi-Erfolgsautor machte sich mit Unterstützung durch die Stadt- und Landesbibliothek ein Bild von Dortmund. Die…

Nordstadt dient als Inspiration und Spielort für Krimiautor

Von Joachim vom Brocke „Hier ist mal mein Mörder auf der Flucht vom Schulhof über den Zaun gesprungen, dann die Mallinckrodtstraße hinauf in Richtung Münsterstraße“, schildert amüsiert Heinrich Peuckmann Orte, die in seinen Krimis eine Rolle gespielt haben. Auch die…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen