Schlüssel zur Zukunftsfähigkeit

Multikulturelles Forum ruft zur Bewerbung für Interkulturellen Wirtschaftspreis 2021 auf

Preisträger*innen des letztmalig vergebenen Preises im Jahr 2019 – gemeinsam mit Partner*innen. Im vergangenen Jahr musste die Preisverleihung coronabedingt ausfallen. Foto: Isabella Thiel

Die Unternehmen in der Region zeigen täglich, dass kulturelle Vielfalt eine echte Chance ist, wenn man sie bewusst und aktiv gestaltet. Um dieses Potenzial für sich zu erschließen, entwickeln Betriebe verschiedene Strategien und Instrumente: Ob in der Personalgewinnung, -entwicklung und -bindung oder in der Stärkung einer vielfaltsorientierten Unternehmenskultur – der Ideenreichtum kennt keine Grenzen, wenn es darum geht, sich als attraktiver und zukunftsorientierter Arbeitgeber zu präsentieren.

Preis für kleine und mittelständische Firmen aus Dortmund, Hamm und  Unna

Das Multikulturelle Forum e.V. zeichnet jährlich besonders gute Beispiele aus der Region mit dem Interkulturellen Wirtschaftspreis aus. Der Preis wird seit 2006 in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Hamm, der Wirtschaftsförderung Kreis Unna, der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, der Handwerkskammer Dortmund und dem Verein Selbständiger Migranten e.V. vergeben. Der Preisträger erhält neben Pokal und Urkunde ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. Verliehen wird der Preis am 10. November 2021 in Dortmund unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Westphal. ___STEADY_PAYWALL___

Kenan Küçük ist Geschäftsführer des Multikulturellen Forums Lünen e.V..
Kenan Küçük Geschäftsführer des Multikulturellen Forums e.V. Archivfoto: Alex Völkel

Der Geschäftsführer des Multikulturellen Forums, Kenan Küçük, betont, dass es gerade in dieser schwierigen wirtschaftlichen Lage wichtig sei, positive Zeichen für kulturelle Vielfalt im Arbeitsleben zu setzen.

„Die Unternehmen haben in den vergangenen Monaten jede Menge Kraft, Ausdauer und Kreativität aufbringen müssen. Gemeinsam mit unseren Partnern sind wir uns darin einig, dass die vielen Vorbilder in der Region jetzt erst recht Anerkennung für ihr Engagement erfahren sollen“, so Küçük.

Ulf Wollrath, Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, begrüßt die erneute Durchführung: „Die Corona-Pandemie hat die Betriebe seit März 2020 teilweise extrem belastet und die Herausforderungen bestehen im Herbst 2021 weiter. Dennoch ist es angesichts zunehmender Spaltungstendenzen in der Gesellschaft wichtig, bei der Stärkung kultureller Vielfalt in den Unternehmen unserer Region nicht nachzulassen. Deshalb freuen wir uns, dass der Interkulturelle Wirtschaftspreis in diesem Jahr wieder ausgelobt wird, denn die Förderung von kultureller Vielfalt und sozialem Zusammenhalt bleibt trotz oder gerade wegen Corona weiterhin eine wichtige, auch wirtschaftspolitische Zielsetzung.“

Teilnehmen können kleine und mittelständische Unternehmen jeglicher Branchen aus Dortmund, Hamm und dem Kreis Unna. Auch Mitarbeiter*innen können ihren Arbeitgeber für den Preis vorschlagen. Weitere Informationen zum Preis einschließlich Bewerbungsunterlagen stehen online unter www.interkultureller-wirtschaftspreis.de zur Verfügung. Darüber hinaus ist die Preiskoordinatorin Hatice Müller-Aras für Rückfragen erreichbar (Telefonnummer 02306/30630-17; E-Mail-Adresse: aras@multikulti-forum.de).

Unterstütze uns auf Steady

Mehr zum Thema bei nordstadtblogger.de:

Nicht nur „die mit dem Kopftuch“ – Multikulturelles Forum arbeitet gegen antimuslimische Ressentiments

Haltung zeigen, Teamspirit stärken – Interkultureller Wirtschaftspreis 2019 für das Hotel Esplanade aus Dortmund

Strukturen durch Corona in Gefahr – Multikulturelles Forum befürchtet langfristigen Schaden für Migrantenorganisationen

Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen