Nordstadtblogger

Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen in der Nordstadt erhalten digitale Geschenke kurz vor Weihnachten

Reiner Staubach und Daniela Schneckenburger waren beim Auspacken der Geschenke dabei. Fotos: Leopold Achilles

Für Kinder und Jugendliche im KEZZ, JUKI und Treffpunkt Stollenpark standen jetzt Geschenke auf dem Tisch. Möglich macht dies ein erfolgreicher Antrag und spontan bewilligte Gelder, um die digitale Infrastruktur zu modernisieren. Gemeinsam mit Stadträtin Daniela Schneckenburger wurden die Geschenke in den drei Kinder- und Jugendeinrichtungen verteilt.

Stärkung der digitalen Infrakstrukur für die Kinder in der Nordstadt

„Die Stärkung der Medienkompentenz von Kindern und Jugendlichen wird immer wichtiger. Wir arbeiten daran, Kinder und Jugendliche für einen möglichst souveränen Umgang mit dem Internet und den sozialen Medien fit zu machen“ sagte Schneckenburger im Vorfeld. Gemeinsam mit den Kindern im Kinder- und Teenstreff Kezz am Blücherpark, wurden kurz vor Heiligabend schon Geschenke ausgepackt.

Neben einem Laptop und Tablets packten die sechs bis dreizehn Jahre alten Kinder unteranderem eine Videokamera, ein Mikrofon und das passende Schnittprogramm aus. Vorausgegangen waren erfolgreiche Anträge im Rahmen des Kinder- und Jugendplans des Landes NRW auf Förderung der Modernisierung und des Ausbaus der digitalen Infrastruktur in den drei Kinder und Jugendfreizeiteinrichtungen.

Kinder und Jugendliche müssten heute auf verschiedenen Kanälen kommunizieren können, sagt Prof. Dr. Reiner Staubach vom Planerladen. „Damit sie ihre Partizipationsmöglichkeiten tatsächlich nutzen können und nicht zu den Verlierern des technologischen Wandels gehören.“

Die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „KEZZ“ des Planerladen e.V. am Blücherpark in Dortmund.

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

JUKON XL: Seit zehn Jahren gemeinsam für eine nachhaltige Jugendarbeit in der Nordstadt aktiv

Gute Nachrichten: Mehr Geld für die Träger der Kinder- und Jugendarbeit in der Nordstadt

Erfolgreiches Projekt im KEZZ: „Mensch, bleib doch fair“

“Die ganze Welt an einem Ort“: Buntes Kinder- und Familienfest rund um das KEZZ im Blücherpark

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen