Der erste Podcast der Stadt Dortmund ist auf Sendung

Jetzt gibt’s Fußball auf die Ohren: „Fußball im Herzen – Dortmunds Countdown zur EURO 2024“

Die erste Folge wurde bei DORTBUNT.live produziert mit Gast Martin Sauer, dem EURO-Beauftragten der Stadt.
Die erste Folge wurde bei DORTBUNT.live produziert mit Gast Martin Sauer, dem EURO-Beauftragten der Stadt. Foto: Stadt Dortmund / Tim Schablitzki

Wie viel Aufwand steckt hinter der UEFA EURO 2024 für die Stadt? Wie sehr schlagen die Dortmunder Herzen wirklich für den Fußball? Der neue Podcast „Fußball im Herzen – Dortmunds Countdown zur EURO 2024“ sucht nach Antworten.

Mit Hintergründigem und Unerwartetem informieren

Mit dem Podcast möchte die Stadt Dortmund über die Vorbereitungen zum großen Fußballevent des Jahres 2024 informieren und gleichzeitig Lust machen auf die EURO 2024 in der Stadt und in der Region. Die Gespräche drehen sich also nicht nur um den Sport und die Fußball-Europameisterschaft an sich.

Mit Hintergründigem und Unerwartetem möchte die Stadt die Dortmunder*innen und Gäste auch für das Drumherum, die Organisation oder das breite Rahmenangebot interessieren – auch solche, die mit Fußball sonst weniger am Hut haben.

Der Podcast ist bereits gestartet, neue Folgen gibt es jede Woche. Die insgesamt elf Ausgaben werden wird zwischen 20 und 30 Minuten lang sein. „Fußball im Herzen – Dortmunds Countdown zur EURO 2024“ wird auf allen gängigen Portalen verfügbar sein.

Matthias Bongard ist Host der Sendungen

Als „Host“ oder Gastgeber für den Podcast konnte die Stadt Matthias Bongard gewinnen. Bongard ist ein erfahrener Moderator, der viel für den WDR in Radio und Fernsehen im Einsatz war. Die Dortmunder*innen kennen ihn auch als Moderator bei „DORTBUNT.live“, dem 24-Stunden-Live-Stream. Seine Interviews sind spannende Gespräche, die er mit Neugier, Humor und echtem Interesse führt. Seine persönliche Art macht ihn bei verschiedenen Generationen und Zielgruppen beliebt.

Als „Host“ oder Gastgeber für den Podcast konnte die Stadt Matthias Bongard gewinnen.
Als „Host“ oder Gastgeber für den Podcast konnte die Stadt Matthias Bongard gewinnen. Foto: Stadt Dortmund / Tim Schablitzki

In jeder Folge von „Fußball im Herzen – Dortmunds Countdown zur EURO 2024“ trifft Matthias Bongard einen Gast zu einem besonderen Thema. In der Folge über den Grünen Teppich erfahren die Zuhörenden zum Beispiel, dass der Teppich auf 162 Rollen à 25 Metern angeliefert wird, die mit 19 Tonnen so schwer sind wie vier Elefanten, und dass die Planung dafür schon seit zwei Jahren läuft.

In der Folge zum begleitenden Kulturprogramm im Deutschen Fußballmuseum erzählt sein Direktor, wie es sich wohl anhören wird, wenn statt der Fußballkommentatoren die Musiker der Dortmunder Philharmoniker das Kommentieren übernehmen: Das Spiel zwischen Spanien und Italien könnte durch die Live-Improvisation eine noch größere Dramatik bekommen.

Neuer Kommunikationskanal der Stadt

In anderen Folgen geht es um die Fan Zone und das Public Viewing, das Dortmunder Stadion oder um Infrastruktur, Logistik und Sicherheit. Jeder Podcast endet mit „Nachschießen“, einer Rubrik, die zum Mitraten einlädt. Junge Sportler*innen umschreiben darin Begriffe aus dem Wortfeld des Fußballs, die es zu entschlüsseln gilt.

Um die Redaktion für diesen ersten Podcast der Stadt Dortmund kümmert sich der Fachbereich Marketing + Kommunikation. Unterstützung kommt von Studio Genesis, dem Podcast-Studio der Bochumer Agentur „Donna und der Blitz“.

Mit ihrem ersten Podcast erschließt sich die Stadt Dortmund einen neuen Kommunikationskanal. Podcasts sind mobil und können überall gehört werden – sei es beim Pendeln, beim Sport oder zu Hause. Diese Flexibilität macht sie zu einem attraktiven Medium, für eine Kommune, die in der Pflicht steht ihre Bürger*innen, dort abzuholen, wo sie sich aufhalten und über die Arbeit der Verwaltung und die Themen der Stadt zu informieren.

Links zu „Fußball im Herzen – Dortmunds Countdown zur EURO 2024“ auf den wichtigsten Podcast-Portalen wie Spotify, Amazon Music, Apple Podcast, Castbox, und Deezer. Auf dortmund.de/EURO wird es bald einen Überblick über die Themen und die neuen Folgen geben, der ständig aktualisiert wird.


Anm.d.Red.: Haben Sie bis zum Ende gelesen? Nur zur Info: Die Nordstadtblogger arbeiten ehrenamtlich. Wir machen das gern, aber wir freuen uns auch über Unterstützung!

Unterstütze uns auf Steady

Mehr zum Thema bei nordstadtblogger.de:

Weil die Hotels aus allen Nähten platzen werden, wird es einen Campingplatz zur EURO 2024 geben

Kultur trifft Fußball – die EURO 2024 setzt auf die verbindende Kraft der beiden Welten

Superraum präsentiert Foto-Ausstellung „Irgendwas mit Fußball“ zur EURO 2024

Kultur trifft Fußball – die EURO 2024 setzt auf die verbindende Kraft der beiden Welten

Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert