Nordstadtblogger

Vielfältiges Programm in der Pauluskirche: Vom Streitgespräch bis zum „Danke, Kloppo!“ – Abschiedskonzert

Foto: Thomas Weiss/WEISSFOTO-Bielefeld - www.aolc.de

Klänge für die Seele in der Paulskirche. Foto: Thomas Weiss/Veranstalter

Mit Klängen für die Seele startet Pauluskirche & Kultur in den Juni. An jedem Montag um 20 Uhr (1.6., 8.6., 15.6., 22.6.) erfüllen Klänge den Raum der Pauluskirche an der Schützenstraße und sorgen für Entspannung pur. Eine Stunde Livemusik wird an diesen Abenden von unterschiedlichen Musikern bei freiem Eintritt geboten, danach schließen sich lockere Gespräche beim Tee an.

Die Feuersteins präsentieren erstmals ihre „Lieblingslieder“

Feuersteins Quartett spielt in der Nordstadt.

Feuersteins Quartett spielt in der Nordstadt.

Erstmals sind die Feuersteins zu Gast in der Kulturkirche und zwar am Freitag, 6. Juni, ab 20 Uhr. Die Feuersteins, eine Familie, präsentieren ihre „Lieblingslieder“: amerikanische, englische und deutsche Traditionell.

Vater Guntmar ist seit Jahrzehnten auf den Bühnen Europas in Sachen Folk und Akustikmusik unterwegs.

Aber seinen Töchtern Carla und Emily fehlt es nicht weniger an Professionalität. Zusammen mit Thomas Hacking sind die ein wunderbares Gespann. Karten kosten im Vorverkauf 8 Euro, an der Abendkasse 12 Euro.

Zwei Abende stehen ganz im Zeichen den runden Leders

„Danke, Kloppo“ heißt das Abschiedskonzert für den BVB-Kult-Trainer am Samstag, 6. Juni, ab 19.09 Uhr. Aus Anlass des Abschieds von Jürgen Klopp feiert die Pauluskirche zusammen mit der BVB-Gründungskirche Dreifaltigkeit ein Konzert für ihn und die Fans.

Mit von der Partie ist auch Matthias „Kasche“ Kartner und Band.

Mit von der Partie ist auch Matthias „Kasche“ Kartner und Band.

Mit von der Partie sind Matthias „Kasche“ Kartner und Band, der britische Singer- und Songwriter George Major und andere. Mit speziellen Abschiedssongs für Kloppo, die erstmals live präsentiert werden, und Musik über Leben und Liebe. Karten kosten im Vorverkauf 8 Euro, an der Abendkasse 12 Euro.

Einen Tag später dreht sich erneut der Abends ums runde Leder. Dann wird zu Beginn der Frauenfußball-WM zur Public Viewing und Talkshow in die Pauluskirche eingeladen. Am Sonntag, 7. Juni, findet das erste Gruppenspiel der DFB-Auswahl gegen die Elfenbeinküste statt. Fußballfans können die Begegnung auf der Großleinwand verfolgen.

Mit dabei u.a. Sarah Rauch, Fotografin und Frauenfußball-Expertin, Spielerinnen aus den Anfängen der 60-er Jahre und eitere Experten zum Thema, die die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland nachzeichnen. Los geht es um 20 Uhr, Spielbeginn ist um 22 Uhr. Snacks werden angeboten. Der Eintritt ist frei.

Welche Kraft liegt in der Stille – besonderer Gottesdienst

Welche Kraft liegt in der Stille soll am Sonntag, 14. Juni, erfragt werden. Im Schauspielteil zeigt Talk to Heaven, warum es im Alltag oft so schwierig ist, die heilende Kraft, die in der Stille liegt, zu erfahren und welche Wege zum Erfolg führen können.

Musikalisch gestaltet die Band „Die Zwei“ mit bekannten Cover-Songs den außergewöhnlichen und „garantiert anderen“ Gottesdienst. Einlass ist um 16 Uhr, Beginn des Vorprogramms mit „Die Zwei“ um 16.30 Uhr. Der Gottesdienst beginnt um 17 Uhr.

Zu einem philosophischen Abend sind Gläubige und Ungläubige, Gnostiker und Agnostiker, Humanisten und Atheisten, Zweifler und Skeptiker am Dienstag, 16. Juni, um 19 Uhr in der Pauluskirche willkommen. Die Themen zu Gesprächen über Sinnfragen des Lebens werden von den Teilnehmenden jeweils selbst festgelegt. Der Eintritt ist frei.

Benefizkonzert für die Erdbebenopfer in Nepal

Ein Benefiz-Konzert für Nepal gibt es am Samstag, 20. Juni, ab 19 Uhr. Geboten wird ein vielfältiges Programm nepalesischer Musik und Kultur. Der Erlös geht an verschiedene Hilfsprojekte in den Erdbeben-Gebieten.

Für das Konzert hat sich Pauluskirche & Kultur mit der Initiative „Nepalkids“ zusammen getan und professionelle nepalesische Musiker aus dem Ruhrgebiet gewonnen, die zu Gunsten der Erdbebenhilfe ohne Gage auftreten. Der Eintritt als Spende ab 5 Euro.

Raum_Klang_Session: eine Musiksession der besonderen Art wird am Dienstag, 23. Juni, 20 Uhr, geboten. Musiker treffen sich an diesen Abenden und wollen einen Kirchenraum zum Klingen bringen. Dabei sind interessierte Zuhörer herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Streitgespräch über die Zukunft der Kirche

Theologe Dr. Klaus-Peter Jörns und Atheist Michael Schmidt-Salomon diskutieren.

Theologe Dr. Klaus-Peter Jörns und Atheist Michael Schmidt-Salomon diskutieren.

Ein Streitgespräch über die Zukunft der Kirche mit dem evangelischen Theologen Dr. Klaus-Peter Jörns und dem Atheisten Michael Schmidt-Salomon steht am Freitag, 24. Juni, 19 Uhr, auf dem Programm.

Der Abend wird in der Reihe „Glaube  Bildung  Zukunft“ in Zusammenarbeit mit der offenen Fachhochschule durchgeführt.

Schmidt-Salomon ist durch viele TV-Auftritte und Talkshows bekannt (Spiegel: „Chef-Atheist Deutschlands“), Jörns fordert deutliche Veränderungen in Theologie und Strukturen – um der Zukunft der Kirche willen. Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen:

www.pauluskircheundkultur.net

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen