Nordstadtblogger

Trödelmarkt im Westpark Dortmund findet unter besonderen Auflagen im Juli statt – Tickets für Besucher*innen

So ein dichtes Gedränge wird in diesem Jahr nicht möglich sein aber die Verantwortlichen freuen sich, mit dem Westpark-Trödel ein weiteres Freizeitangebot in der Coronakrise anbieten zu können. Fotos (3): AIG Westend e.V.

Die Arbeits- und Interessengemeinschaft Westend e.V. freut sich, trotz aller Hürden, die in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie zu meistern waren, den Trödelmarkt im Westpark ankündigen zu dürfen. Am 12. Juli 2020 ist es endlich wieder soweit – natürlich unter gewissen Hygiene- und Beschränkungsauflagen, der Infektionsschutz steht im Vordergrund. Es wird Besucher*innen-Tickets geben, die vorab online bestellt werden können (Link im Anhang des Artikesl) oder, je nach Kontingent, auch am Veranstaltungstag an der Tageskasse erhältlich sein sollen. Außerdem ist der Besuch auf rund 400 Personen (ausgenommen die Händler*innen) auf der Marktfläche beschränkt.

Was vorher im ganzen Park möglich war, bekommt 2020 einen eigenen Bereich

Rund 400 Gäste werden im Marktbereich Platz finden.

Endlich ist es soweit, der Trödelmarkt im Westpark kann – nach derzeitiger Pandemielage – tatsächlich am 12. Juli 2020 starten. Damit haben die Veranstalter*innen ein weiteres interessantes Ferienangebot für Dortmund möglich gemacht. ___STEADY_PAYWALL___

Natürlich wird es sich in Coronazeiten anders auf dem Westpark-Trödel anfühlen… denn Geselligkeit wird in diesen Zeiten leider klein geschrieben und Infektionsschutz steht im Vordergrund. Aber die Hauptsache ist: es kann wieder getrödelt werden und die Schätze, die in den letzten Monaten in den Tiefen der Keller aufgetaucht sind, können endlich  verkauft werden.

„Wir haben also versucht, Brücken zu bauen zwischen den Coronaschutz-Auflagen für Trödelmärkte und den weniger strengen Auflagen für die übrigen Parkflächen. Was vorher im ganzen Park und zwischen den Ständen möglich war, splittet sich nun im Park auf“, so die Veranstalter*innen. 

Ein Einzelticket wird drei Euro, ein Familienticket sechs Euro kosten

Mit den Tickets sollen Besucher*innenströme besser reguliert und der diesjährige Mehraufwand kompensiert werden.

Einem schönen Tag im Park mit Trödel, Picknick und Spielplatzbesuch stehe wenig im Weg! Der Wiedereintritt in den Marktbereich soll – vorbehaltlich der maximalen Besucher*innenzahl auf der Marktfläche – jederzeit wieder möglich und auch so gewollt sein.

Um das Ganze zu ermöglichen (Nachvollziehbarkeit der Besucher*innen) und die Besucherströme zu steuern, musste in diesem Jahr ein kostenpflichtiges Besucher*innenticket eingeführt werden. Auch wenn sich die Begeisterung darüber bei allen Beteiligten sehr in Grenzen hält, habe der diesjährige Mehraufwand an Vorbereitung und Organisation irgendwie kompensiert werden müssen.

Das Besucher*innenticket wird drei Euro kosten, ein Familienticket (zwei Erwachsene und mindestens ein Kind bis 18 Jahre aus dem gleichen Haushalt) kostet sechs Euro, Kinder bis 18 Jahren in Begleitung Ihrer Eltern sind immer kostenlos!

Rund 400 Besucher*innen auf der Marktfläche möglich – es kann zu Wartezeiten kommen

Nach Möglichkeit wird um den Kauf eines Onlinetickets (auch am Tag der Veranstaltung je nach Kontingent noch möglich) gebeten, es gibt auch Karten an der Tageskasse. Durch die Begrenzung auf 385 Besucher*innen auf der Marktfläche (ohne Händler*innen) kann es aber trotzdem zu kurzen Wartezeiten kommen. 

Insgesamt – so ehrlich muss man sein – wird es aber weniger Händler*innen und auch weniger Besucher*innen geben können! Händler*innen können sich auch ab sofort ein Verkäufer*innen ein Ticket sichern. Die AIG Westend lädt alle Interessierten dazu ein, gemeinsam das Beste aus der aktuellen Situation zu machen und allen Umständen zum Trotz gemeinsam auch in diesem Jahr einen gemütlichen Trödelmarkt im Westpark zu erleben.

 

Unterstütze uns auf Steady

 

Weitere Informationen:

Tickets für Verkäufer*innen und Besucher*innen: www.draussen-verkaufen.de

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Trödelmarkt im Westpark Dortmund findet unter besonderen Auflagen im Juli statt – Tickets für Besucher*innen

  1. Der Trödelmarkt im Westpark wird fortgesetzt (PM) Beitrags Autor

    Der Trödelmarkt im Westpark kann – nach derzeitiger Pandemielage – am 23.08.2020 fortgesetzt werden!

    Wir haben eifrig die Erfahrungen, Meinungen und Hinweise aus dem Trödelmarkt im Juli ausgewertet und haben nun vorsichtig wieder einige Dinge Richtung „Normalität“ zurückgedreht. So wird der Markt für die Besucher*innen wieder kostenlos! Trotzdem bleibt es bei einer maximalen Zahl an Besucher*innen, die den Markt zeitgleich besuchen können. Nicht nur um der daraus zu erwarteten, steigenden Besucher*innenzahl gerecht zu werden, sondern auch um die wieder enorme Nachfrage an Standplätzen bedienen zu können, haben wir ebenfalls die Marktfläche vergrößert.

    So können wir nun bis zu 550 Besucher*innen zeitgleich auf den Markt lassen (zuvor 385 Besucher*innen) – wir rechnen jedoch in der Zeit von 11-14 Uhr wieder mit Wartezeiten beim Marktzugang. Bitte planen Sie dies bei Ihrer Tagesplanung ein, wir weisen ausdrücklich darauf hin 🙂 Die übrigen Hygiene-Regeln des letzten Marktes, insbesondere die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, bestehen fort und werden zum Schutz aller durchgesetzt. Die eingeschränke Gastronomie wird sichtbarer zwischen Markt- und Freizeitbereich platziert. Somit ist auch klar, dass es weiterhin einen unregelmentierten Bereich des Westparkes gibt – Tanzfläche, Bowle-Bahnen, großer Spielplatz, Grillplätze und „Liegeflächen“ sind nicht vom Marktgeschehen beeinträchtigt. Keynote: Selbstverständlich ist jederzeit auch der Zugang zur Hundewiese gewährleistet (nur mit Hund und Mund-Nasen-Bedeckung bis zur Hundewiese).

    Hier gilt es schnell zu sein: Händler*innen können sich auf http://www.draussen-verkaufen.de ein Verkäufer*innen Ticket sichern (wirklich nicht mehr viele verfügbar). Wir warnen ausdrücklich vor Betrugs-Versuchen Dritter, die Besucher*innen Tickets oder Verkäufer*innen Tickets über eine „gefälschte“ Facebook-Seite anbieten! Lasst uns gemeinsam das Beste aus der Situation machen!

    Weitere Detailregelungen finden Sie auf unserer Website http://www.draussen-verkaufen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen