Nordstadtblogger

Galerie: „Tanzfolk“ war ein voller Erfolg

Volles Haus im Dietrich-Keuning-Haus: Bei der vierten Auflage von „Tanzfolk“, das internationale Tanzfest, haben 17 Tanzgruppen aus 17 Nationen nteilgenommen. Viele Gruppen sind Kinder- und Jugendgruppen. Unter anderem traten Gruppen aus Serbien, Indonesien, Korea, Russland, Portugal und Palästina auf. Sie brachten traditionelle Folkloretänze ihrer Heimat auf die Bühne. Internationale Livemusik und Stände mit internationalen Spezialitäten rundeten das Festival ab.

Das Tanz Folk-Festival steht für Weltoffenheit und multikulturelle Verständigung, für Gastfreundschaft und Begegnung. Veranstalter ist das Dietrich-Keuning-Haus in Kooperation mit den beteiligten Tanzgruppen. Wegen des Wetters wurden die Tanzbeiträge ins Haus verlegt. Allerdings war das nicht unbedingt ein Nachteil: Durch die Bühne waren die Beiträge so besser zu verfolgen als draußen. Doch auch vor dem Haus gab es Stände: Verschiedene Nationalitäten warfen dort die Grills an.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen