Nordstadtblogger

PSZ

come@home: Eine Geldspende von 100.000 Euro verbessert die Beratung und Hilfe für geflüchtete Minderjährige

come@home: Eine Geldspende von 100.000 Euro verbessert die Beratung und Hilfe für geflüchtete Minderjährige

Von Joachim vom Brocke Die Situation geflüchteter Kinder und Jugendlicher, die psychische Beeinträchtigungen erlitten haben oder davon bedroht sind, wird sich jetzt nachhaltig verbessern. Dazu wurde come@home eröffnet, ein psychosoziales Beratungs- und Therapiezentrum für minderjährige Geflüchtete. Medienhaus Lensing und Hellweg…

Ein psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge eröffnet – Entlastung für das Dortmunder Gesundheitssystem

Ein psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge eröffnet – Entlastung für das Dortmunder Gesundheitssystem

Das Angebot ist längst überfällig, aber längst noch nicht ausreichend: Die AWO und die Stadt Dortmund haben ein Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge eröffnet – zum großen Teil finanziert mit Landesmitteln. Die Botschaft für dieses Zentrum ist klar: Hier geht es…

Ein psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge soll das Dortmunder Gesundheitssystem entlasten

Ein psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge soll  das Dortmunder Gesundheitssystem entlasten

Von Alexander Völkel Um die psychotherapeutische Versorgung ist es in Dortmund (wie im Ruhrgebiet insgesamt) nicht gut bestellt. Die Versorgungsquote mit Psychotherapeuten und Psychiatern ist deutlich geringer als im Rheinland. Politischer Wille: Großes Defizit an TherapeutInnen im Ruhrgebiet Während es…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen