Nordstadtblogger

Auslandsgeselleschaft NRW

„Bürgerforum Nord trifft Süd“ informiert über Elternvereine in Dortmund: Viel Engagement für internationalen Nachwuchs

Menschen aus über 180 verschiedenen Nationen leben und arbeiten in Dortmund. Die Nordstadt ist der bevölkerungs- und kinderreichste Stadtteil. Erfolgreiche Integration fängt im Kindesalter an.  In Schule und Kindergarten werden die ersten Erfahrungen im Bereich sozialer Kompetenzen und Konfliktbewältigung gemacht.…

Der Europäische Freiwilligendienst bringt junge Erwachsene zusammen – Partnerstadt Amiens rückt näher an Dortmund

Die Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen entsendet auch in diesem Jahr junge Menschen ins europäische Ausland. Seit 2003 schon ist die AGNRW bereits Aufnahme- und Entsendeplattform des Europäischen Freiwilligendienstes (EFD). Die jungen Menschen wurden in unterschiedliche Länder vermittelt – in Nordamerika, Asien oder…

Deutsch-Israelischer Jugendaustausch „Building Bridges 2016“ für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren aus Dortmund

Der deutsch-israelischen Jugendaustausch Building Bridges wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Dafür sucht die Auslandsgesellschaft NRW noch interessierte Jugendliche, die in den Sommerferien einen Gast aufnehmen und ihn dann in den Herbstferien besuchen wollen. b Jugendbegegnungen der AGNRW finden seit…

Kontroverser Vortrag von Ahmad Mansour: „Antisemitismus unter Muslimen – Woher kommt der Hass?“

Von Claus Stille Rappelvoll war der „Große Saal“ der Auslandsgesellschaft NRW in Dortmund beim Besuch des arabischen Israelis Ahmad Mansour. Aus Sicherheitsgründen mussten sogar Interessierte abgewiesen werden. Sein kontroverses Thema: „Antisemitismus unter Muslimen: Woher kommt der Hass?“ Antisemitismus ist „kein…

Jugendaustausch Dortmund-Buffalo (USA): Dortmunder Jugendliche sind an Independence Day in New York 

Die Freude und die Aufregung sind groß: Vom 3. bis 25. Juli fliegen 12 Dortmunder Jugendliche in Dortmunds US-amerikanische Partnerstadt Buffalo. In dieser Zeit werden sie in Gastfamilien leben. Gemeinsames Ausflugsprogramm mit ihren Gastgebern Zusammen mit ihren amerikanischen Gastschülern und -familien…

Infoveranstaltung in der Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen: „Take your chance – Freiwilligendienst in Europa”

Bis zu einem Jahr im Ausland leben und in einem gemeinnützigen Projekt arbeiten, neue Leute und Kulturen kennen lernen, Sprachkenntnisse verbessern und Praxiserfahrungen sammeln – das sind nur einige der zahlreichen Vorteile des Europäischen Freiwilligendienstes (EFD). Am Mittwoch, 17. Juni,…

Deutsch-Palästinensischer Länderkreis in der Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen gegründet

Die Auslandsgesellschaft verfügt über eine neue bilaterale Ländergesellschaft: Der Deutsch-Palästinensische Länderkreis ist die Nummer 28 unter dem Dach des Dortmunder Vereins. Dr. Hisham Hammad, Dr. Omar Al-Ghawi und Barbara Heinz wurden von den zahlreich anwesenden Mitgliedern als Leitungsteam gewählt. Wegener…

„Nouruz“ im Dietrich-Keuning-Haus: Die Iraner feiern mit ihren Freunden das Neujahrsfest in der Nordstadt

Während das kurdische Neujahrsfest „Newroz“ vor allem als Feier des Widerstandsgeistes des kurdischen Volkes gefeiert wird, dient den Iranern ihr „Norouz“-Fest vor allem zur Pflege ihrer Traditionen im Ausland. Wörtlich übersetzt heißt „Nouruz“ „Neuer Tag“. „Nouruz“  war über Jahrhunderte der…

Deutsch-Israelischer Jugendaustausch „Building Bridges 2015“ für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren aus Dortmund

2015 jähren sich die diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel zum fünfzigsten Mal. „Dieses Jubiläumsjahr wollen wir mit unserem deutsch-israelischen Jugendaustausch Building Bridges 2015 besonders würdigen“,  erklärt Projektleiterin Claudia Steinbach. Jugendbegegnungen der AGNRW finden seit dem Jahr 2009 jährlich statt…

Serie Ehrenamt in der AGNRW: „Die Deutschen glauben, die USA zu kennen. Aber Amerika tickt anders.“

„Ich fühlte mich in den Vereinigten Staaten sehr wohl. Ich habe viele Freunde gefunden. Ich habe mich als regelrechter New Yorker gefühlt. Und wenn ich nicht ein berufliches Angebot aus Deutschland bekommen hätte, wäre ich möglicherweise nicht mehr nach Hause…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen