Nordstadtblogger

Samstag gibt es die Fotoaktion „Raise your hands“ zum Internationalen Mädchentag an der Reinoldkirche

Eine Woche lang findet das Projekt "MädchenStärken!" statt. Zum Internationalen Mädchentag gibt es zudem die Aktion "Raise your hands".

Eine Woche lang findet das Projekt „MädchenStärken!“ statt.

In der AWO Jugendfreizeitstätte Derne findet seit dem heutigen Dienstag bis Samstag, den 11. Oktober 2014 täglich von 10 bis 16 Uhr ein einwöchiges Selbstsicherheits- und Selbstbehauptungstraining für Mädchen ab zehn Jahren statt.

Das Projekt „MädchenStärken“ wird vom Land gefördert

Das Projekt „MädchenStärken“ wird vom Landesjugendamt aus Mitteln des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Durchgeführt wird es von den Diplompädagoginnen Kerstin Edler und Nina Jordan, Selbstsicherheits- und Selbstbehauptungstrainerin für Mädchen, sowie die Karatetrainer Sandro Barbato und Antje Lehmann. Neben Übungen zu Stimme und Körpersprache sowie Karateeinheiten zur verbesserten Selbstverteidigung geht es in diesem Jahr auch um das Thema „Mädchenrechte“.

Samstag Fotoaktion „Raise your hands“ an der Reinoldikirche

Eine Woche lang findet das Projekt "MädchenStärken!" statt. Zum Internationalen Mädchentag gibt es zudem die Aktion "Raise your hands".

Zum Internationalen Mädchentag gibt es zudem die Aktion „Raise your hands“.

Wer sich hierüber informieren möchte, kann am Internationalen Mädchentag (Samstag, 11. Oktober) zwischen 12 und 14 Uhr den Infostand an der Reinoldikirche besuchen und sich an der Fotoaktion „Raise your hands“ beteiligen.

All die, die ihre Hände gegen Menschenrechtsverletzungen an Mädchen in aller Welt erheben möchten, haben dort die Gelegenheit, sich solidarisch zu zeigen und auch auf einer Postkarte verewigen zu lassen.

Nähere Informationen zu der von Plan ins Leben gerufenen Kampagne gibt es unter https://www.plan-deutschland.de/fokus-maedchen/bildung-fuer-alle-maedchen-auf-der-welt/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen