Nordstadtblogger

Platz für Neubauten in der Nordstadt: Abbruch der ehemaligen Anne-Frank-Gesamtschule an der Burgholzstraße 150 naht

Der Altbau der Anne-Frank-Gesamtschule soll abgerissen und Platz für zwei neue Schulgebäude machen.

Der Altbau der Anne-Frank-Gesamtschule soll abgerissen und Platz für zwei neue Schulgebäude machen.

Das Realisierungskonzept zur Erweiterung der Schulraumressource im Stadtbezirk Innenstadt Nord nimmt Fahrt auf. Der Fachbereich Liegenschaften hat zwischenzeitlich für die Libellen-Grundschule die Machbarkeitsstudie zur Aufstockung des Gebäudes und für die Diesterweg-Grundschule die Machbarkeit zum Neubau und zur Erweiterung beauftragt. Die Ergebnisse werden im Herbst vorliegen.

Stadtrat soll im September über den Abriss des alten Brüderkrankenhauses entscheiden

Auf dem Grundstück Burgholzstraße 150 laufen derzeit die Vorbereitungen für den Neubau einer neuen Grundschule und einer Realschule. Damit die neuen Schulen gebaut werden können, muss zunächst das zuletzt von der Anne-Frank-Gesamtschule als Interimsquartier genutzte alte Brüderkrankenhaus abgerissen werden.

Die Liegenschaftler werden dem Rat daher für die Sitzung am 26. September 2019 den Abbruch des Gebäudes zur Entscheidung vorlegen. Damit endet die lange und wechselvolle Geschichte des ehemaligen Krankenhauses der Barmherzigen Brüder, in das nach dem Zweiten Weltkrieg verschiedene Schulen eingezogen waren.

Für das Abrisskonzept sowie die Durchführung des Abbruchs steht der Stadt Dortmund hierbei als Kooperationspartner die DOLOG (Dortmunder Logistik und Objektgesellschaft) zur Seite. Der Beginn der Abbrucharbeiten soll noch in diesem Jahr starten und im August 2020 abgeschlossen sein.

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

SERIE Nordstadt-Geschichte(n): Das imposante Krankenhaus der Barmherzigen Brüder ist heute fast vergessen

Trotz Sanierung platzt die Anne-Frank-Gesamtschule aus allen Nähten – Abriss des ehemaligen Krankenhauses geplant

184 Millionen Euro für Schulentwicklung in der Nordstadt: Lob, aber Kritik am Zeitplan – die Arbeiten sollen bis 2036 dauern

Sanierung an der Anne-Frank-Gesamtschule voll im Plan – Bau wird voraussichtlich zwei Millionen Euro günstiger

Großer Handlungsdruck bei Nordstadt-Grundschulen: Wegen steigender SchülerInnen-Zahlen drohen größere Klassen

„Gute Schule 2020“: BV fordert einstimmig Erweiterungen sowie einen Grundschul-Neubau in der Nordstadt

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen