Kostenloser Fotografie-Workshop für Kinder im Künstlerhaus

Die dunkle Kammer
Die dunkle Kammer: Black Hole Herbst 2. Abbildung: Hannes Woidich

Nachdem der erste Workshop im Frühjahr dieses Jahres von Jugendlichen sehr gut angenommen wurde, findet ein weiterer Fotografie-Workshop mit dem Titel  “Die dunkle Kammer – Von der Camera Obscura ins digitale Zeitalter”  vom 28. bis 30. Oktober 2013, jeweils von 11 bis 17 Uhr, im Künstlerhaus Dortmund statt. Geleitet wird der Workshop auch diesmal wieder von Foto-Desinger Hannes Woidich.

Von den Anfängen der Fotografie zur digitalen Bildwelt
Im Künstlerhaus vermittelt der Fotograf den Entwicklungsweg von den Anfängen der Fotografie zu den modernen digitalen Bildwelten. Die Jugendlichen werden aus einfachen Materialien eine eigene Camera Obscura bauen und damit fotografieren. Später wird eine selbstgebastelte Kamera mit einem digitalen Profikamerarückteil konstruiert und getestet. Neben der anschaulichen Vermittlung des Unterschiedes zwischen analoger und digitaler Fotografie lernen die Jugendlichen die Berufswelt eines Fotografen kennen und machen erste Erfahrungen im Rahmen einer professionellen Präsentation ihrer “eigenen” Werke. Dafür sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der kostenlose Workshop (incl. Materialien) richtet sich an Kids im Alter von 10 bis 14 Jahren.

Kulturrucksack-Projekt wird durch das Land NRW gefördert

Die dunkle Kammer

Anmeldung bei Hannes Woidich im Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1, in der Dortmunder Nordstadt. Kontakt: Tel. 0173-4684065 oder eMail: mail@hanneswoidich.de.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, daher wird um frühzeitige, verbindliche Anmeldung gebeten.

“Die dunkle Kammer – Von der Camera Obscura ins digitale Zeitalter” ist ein Kulturrucksack-Projekt des Künstlerhaus Dortmund, gefördert durch das Land NRW.

Mehr Infos: 

http://www.kh-do.de/de/Ausstellungen/projekte/dunkle_kammer.html

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen