Nordstadtblogger

„Hot town, Summer in the City: Sommer und großes Sommerfest am U in der Ruhrmetropole Dortmund

Sommer am U 2019, das Organisatorenteam bei der Pressekonferenz – Jasmin Vogel, Charlotte Feldbrügge, Nadine Hahnemann, Uwe Gorski, Marc Rübbecke. Foto: Gerd Wüsthoff

Von Gerd Wüsthoff

Diesen Hit präsentierten „The Lovin´ Spoonful“ 1966 und er trifft genau, was derzeit in Dortmund `abgeht´. So leicht dieser Song damals daher kam, so leicht kann man es sich im Sommer in Dortmund machen. Ein Sommerfest nach dem anderen steigt in Dortmund und macht die Stadt `cool´. Dabei sticht der jetzt sechste „Sommer am U“ besonders hervor. Jan Kempinski moderierte das `Grand Opening´ am Dortmunder U auf dem Platz vor dem Robert-Schumann-Kolleg.

„Sommer am U“ –  Konzerte, Lesungen, Slams und DJ-Sets

Sommer am U im letzten Jahr. Foto: Roland Baege

Der „Sommer am U“ ist nun sechs Jahre alt und kommt zur Schule. Auf dem Schulhof des Robert-Schumann-Kollegs feiert das Dortmunder U in Kooperation mit dem Kolleg den Sommer 2019 mit einem großen Programm. Bei freiem Eintritt wird den BürgerInnen von Dortmund und auswärtigen Gästen und FreundInnen von Juni bis Ende August ein großes und buntes Programm auf einer Bühne vor der Piazza-Treppe auf dem Dach der Mensa des Kollegs angeboten.

40 unterschiedliche Events,  Konzerte aller Stilrichtungen, Lesungen, Slams und DJ-Sets, können die BesucherInnen auf dem Platz zwischen dem „U“ und dem Kolleg erleben. Wie in den Jahren zuvor schon: umsonst und draußen in der Stadt. Dabei profitieren die Gäste der Veranstaltungen von den erweiterten Platzmöglichkeiten und vor allem der Piazza-Treppe des Kollegs, die einem antiken Theater gleich, das Publikum für die unterschiedlichsten Gigs aufnehmen kann.

Gleichzeitig startete die Ausstellung „Cartoons for Future“: Ausstellung zum Klimawandel am Dortmunder U im Pavillon vor dem Dortmunder U auf der Leonie-Reygers-Terrasse (der ehemalige Merchandising Shop zur Pink Floyd Ausstellung). Interessant für diejenigen Besucher des „Sommer am U“, die eine Auszeit benötigen sollten.

Der „Sommer am U“ ein engagiertes Programm für die BürgerInnen von Dortmund

Sommer am U, Location 2019, die Piazza-Treppe des Robert-Schumann-Kollegs, Foto: GW

Beteiligt an der Realisierung für den „Sommer am U“ sind, wie in den Jahren zuvor, viele verlässliche Partner. Damit es aber spannend für das Publikum bleibt, sind neue Partner hinzugekommen, die Neues bieten werden. „Rekorder“, „Ekamina“, „Poser, Prollos & Poeten“, „Maschinerie“, der Verein ProJazz oder  „Rockaway Beat“ bekommen Zuwachs durch Bodo e. V. durch eine Lesung und ein Konzert.

Gesponsert wird der „Sommer am U“ wieder durch den Energie- und Wasserversorger von Dortmund, der DEW21. Zu ihm gesellen sich das Unternehmen Bloedorn, wie auch Brauereien aus Dortmund. Für das leibliche Wohl stehen kühle Getränke und Snacks in einem Verkaufsstand zum Erwerb bereit.

Die Organisatoren begrüßten und begeisterten 2018 weit über 13.000 BesucherInnen mit dem „Sommer am U“ und erwarten für dieses Jahr wieder mehr Gäste als in den Jahren zuvor.

Programmhighlights des „Sommer am U“ vom Juni bis August 2019

Immer draußen, bei Regen drinnen. Wechselnde Tage und immer kostenlos.

    • 5. Juni, 18 bis 22 Uhr: DEW21 presents – Rockaway Beat featuring Rocco´s Red Cloud (Konzert)
    • 7. Juni, 18 bis 22 Uhr: DEW21 presents – Poetry in the Box mit Yannick Steinkeller aus Bochum, Meral Ziegler aus Düsseldorf, Kaleb Erdmann aus Leipzig, Luca Swieter aus Aachen, August Klar aus Paderborn sorgt für das musiklaische des Abends. Rainer Holl, der `Florian Silbereisen´ des Poetry Slam moderiert den Abend.
    • 14. Juni, 18 bis 22 Uhr, DEW21 presents – Dortmund Calling
    • 15. Juni, 18 bis 22 Uhr, DEW21 presents – Ruhrfolkfestival mit Neil Grant, Rawsome Delights und die Feuersteins
    • 16. Juni, 16 bis 20 Uhr, DEW21 presents – Ruhrfolkfestival mit Jim Quinn, Crab und Ballad of Crows
    • 19. Juni, 18 bis 22 Uhr, DEW21 presents – Rockaway Beat featuring Katzenköter (Konzert)
    • 23. Juni, 15 bis 18 Uhr, Ekamina presents – Wirtschaftswunder Wunderkiste mit dem Timmi Twister Dj-Set
    • 28. Juni, 18 bis 22 Uhr, Rekorder presents – Siebdrucksession mit Amore
    • 30. Juni, 15 bis 18 Uhr, ProJazz presents – Salon4 und Gegenwind (Konzert)
    • 3. Juli, 18 bis 22 Uhr, Poser, Prollos und Poeten presents – Tiflis (Konzert)
    • 5. Juli, 18 bis 22 Uhr, DEW21 presents – Dortmund Calling
    • 7. Juli, 16 bis 18 Uhr, Songs and Cakes presents – Konzert (tba)

Sommer am U 2019

  • 10. Juli, 18 bis 22 Uhr, Bodo e.V. presents – Jeff Silvertrust (Konzert)
  • 12. Juli, 18 bis 22 Uhr, (Konzert) mit Dings-Minifestival mit Noorvik, Ewig.Endlich und Relations
  • 14. Juli, 15 bis 18 Uhr, Ekamina presents – Motozombie mit Dimitri on the Rocks (Konzert)
  • 18. Juli, 18 bis 22 Uhr, Heimatdesign presents – Magazin Salon
  • 20 Juli, 18 bis 22 Uhr, All the Time presents – Analog mit Digital / Sven Finke, André Rother und Philip Michael
  • 21. Juli, 15 bis 18 Uhr, ProJazz presents – About Aphrodite featuring Jaime Moraga Vasquez (Konzert)
  • 25. Juli, 18 bis 22 Uhr, Rekorder presents – Tauschen statt kaufen: Swap it feature Vinyl
  • 1. August, 18 bis 22 Uhr, DEW21 presents – Rockaway Beat feat.: The Desert Blossoms
  • 4. August, 15 bis 18 Uhr, Rekorder presents – Wonne oder Tonne
  • 8. August, 18 bis 22 Uhr, Bodo e.V. presents – Dond und Daniel (Lesung)
  • 10. August, 18 bis 22 uhr, Maschinerie Open Air mit verschiedenen Dj-Sets
  • 11. August, 15 bis 18 Uhr, ProJazz presents – Dotown Wonderbros
  • 15. August, 18 bis 22 Uhr, Rekorder presents – Jason Pollux (Konzert)
  • 16. August, 18 bis 22 Uhr, DEW21 prsents – Poetry in the Box mit Lisa Maria Olszakiewiecz aus Berlin, Jonathan Löffelbein aus Köln, Tobi Katze aus Bochum, Julia Szymik aus Marburg, Jakob Mayer aus Mannheim sorgt für die musikalischen Features des Abends
  • 18. August, 15 bis 18 Uhr, Ekamina presents – Trio Randale, Dr. Gong & die Oktopoden und Deadcat Ferret
  • 22. August, 18 bis 22 Uhr, Dings e.V. Minifestival mit Freede und anderen (Konzert)
  • 23. August, 18 bis 22 Uhr, DEW21 presents – Dortmund Calling
  • 25. August, 15 bis 18 Uhr, ProJazz presents – Lina Knör Qunitett (Konzert)
  • 29. August, 18 bis 22 Uhr, Rekorder presents – Vinylstammtisch

 

Der Pavillon vor dem U mit der zeitgleich stattfindenden Ausstellung Cartoons for Future. Foto: Gerd Wüsthoff

Mehr zum Thema auf Nordstadtblogger.de:

Cartoons for Future: Zukunftsvisionen und Systemkritik internationaler KünstlerInnen im Pavillon am Dortmunder U

„Dortmund Calling“ kostenlos und draußen: Sechs Bands aus dem DEW21-Förderprojekt treten beim „Sommer am U“ auf

Ab dem 1. Juni wird es heiß in Dortmund: Der „Sommer am U“ bringt drei Monate lang volles Programm 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen