Nordstadtblogger

Erfolgreich durch kulturelle Vielfalt: Jetzt für den Interkulturellen Wirtschaftspreis 2019 bewerben

Die Urkunde der „besonderen Anerkennung“ für die Fiege Mega Center Logistik GmbH nahm Standortleiter Thomas Teritte (links) durch den Geschäftsführer der IHK zu Dortmund, Ulf Wollrath (2. V. links) entgegen. Foto: Isabelle Thiel

Dass kulturelle Vielfalt eine echte Chance sein kann, wenn man sie bewusst fördert, haben Unternehmen aus der Region längst erkannt. Aber wie erschließe ich als Betrieb dieses Potenzial möglichst gewinnbringend? Laut Hatice Müller-Aras vom Multikulturellen Forum e.V. führen verschiedene Wege zum Erfolg: „Ob in der Personalgewinnung, Personalentwicklung oder im Betriebsklima, Arbeitgeber können auf unterschiedliche Weise ihre Attraktivität und Zukunftsfähigkeit unter Beweis stellen.“ Auch in diesem Jahr können sich Unternehmen auf den Interkulturellen Wirtschaftspreis bewerben. Einsendeschluss ist der 13. Oktober 2019.

Durch die Mehrsprachigkeit innerhalb der Belegschaft ergeben sich im Arbeitsalltag enorme Vorteile

„Vielfalt ist der Schlüssel zum Erfolg“, bestätigt auch Thomas Teritte, Standortleiter der Fiege Mega Center Logistik GmbH aus Dortmund. Das Unternehmen beschäftigt Menschen aus elf unterschiedlichen Nationen, und hat im vergangenen Ausbildungsjahr erstmalig zwei Geflüchtete eingestellt. „Toleranz wird bei uns großgeschrieben, ebenso wie Teamfähigkeit und hohe Kundenorientierung“, erklärt Teritte.

Durch die Mehrsprachigkeit innerhalb der Belegschaft ergeben sich im Arbeitsalltag enorme Vorteile. So können beispielsweise ausländische LKWs schneller abgefertigt werden, aber auch neues Personal mit Zuwanderungsgeschichte findet sich im Team viel besser ein. Firmenevents wie das gemeinsame Weihnachtsbaumschmücken verbessern zudem das Betriebsklima.

„Das Unternehmen fördert das tolerante und respektvolle Miteinander in seiner multikulturellen Belegschaft und engagiert sich mit Lernpatenschaften an Schulen sowie besonderer Unterstützung von Auszubildenden mit Fluchtgeschichte vorbildlich“, so begründete Ulf Wollrath, Geschäftsführer der IHK zu Dortmund, die Verleihung des Sonderpreises an Mega Center Logistik im vergangenen Jahr.

Der Preis wird in diesem Jahr zum 14. Mal durch das Multikulturelle Forum ausgeschrieben

Gemeinsam mit der Handwerkskammer Dortmund, dem Kommunalen Integrationszentrum Dortmund, den Wirtschaftsförderungen im Kreis Unna und Hamm sowie dem Verein Selbständiger Migranten ist die IHK zu Dortmund Partner des Interkulturellen Wirtschaftspreises. Der inzwischen regional fest etablierte Preis wird in diesem Jahr bereits zum 14. Mal durch das Multikulturelle Forum ausgeschrieben.

Kleine und mittelständische Unternehmen jeglicher Branche aus dem westfälischen Ruhrgebiet, die die interkulturellen Kompetenzen ihrer Mitarbeiter und die kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz fördern, können sich bis zum 13. Oktober 2019 für den Preis bewerben. Auch Arbeitnehmer können ihr Unternehmen für den Preis vorschlagen.

Die Preisverleihung findet am 12. November 2019 mit geladenen Gästen aus Wirtschaft und Politik im Kurhaus Bad Hamm statt. Diesjährige Schirmherrin ist die Bürgermeisterin der Stadt Hamm, Ulrike Wäsche. Als Gastredner fungiert der Wilo-Personal-Chef Dr. Patrick Niehr.

Informationsflyer mit dem Bewerbungsbogen liegen ab sofort bei allen beteiligten Partnern aus und können auch im Internet unter www.interkultureller-wirtschaftspreis.de abgerufen und online ausgefüllt werden. Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Frau Müller-Aras: Tel.: 02306 / 30630-17 oder aras@multikulti-forum.de

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Erfolgreich durch kulturelle Vielfalt: Jetzt für den Interkulturellen Wirtschaftspreis 2019 bewerben

  1. Wirtschaftsförderung Dortmund (Pressemitteilung) Beitrags Autor

    Der Dortmunder Wirtschaftspreis und Unternehmerinnenpreis 2019

    Dortmunds Wirtschaft wächst. Und die breit aufgestellte Wirtschaftsstruktur in unserer Stadt ist ein Garant dafür. Sie ist ein „Heimvorteil“ unseres Standortes. Und dazu tragen die Dortmunder Unternehmen maßgeblich bei. Dafür möchten wir uns bedanken und die Unternehmen mit dem Dortmunder Wirtschaftspreis auszeichnen, der nunmehr bereits zum fünfzehnten Mal mit der Sparkasse Dortmund verliehen wird. Mit dem Dortmunder Unternehmerinnenpreis würdigt die Stadt nun zum siebten Mal mutige und selbstständige Frauen, die geschäftlich erfolgreich sind, innovative Produkt- oder Dienstleistungsideen entwickeln, Arbeitsplätze schaffen oder ressourcenschonende Verfahrensweisen nutzen.

    Bis zum 6. September 2019 hat jeder die Gelegenheit, würdige Preisträger/innen für den Dortmunder Wirtschaftspreis 2019 sowie den Dortmunder Unternehmerinnenpreis 2019 zu nominieren. Zum Nominieren kann jeder ganz einfach das Nominierungsformular auf der Internetseite http://www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de ausfüllen und abschicken. Auch Eigennominierungen von Unternehmen oder Unternehmerinnen sind nicht nur möglich, sondern auch erwünscht. Nominierungsschluss ist der 06. September 2019.

    Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:
    · Der Sitz des nominierten Unternehmens befindet sich in Dortmund.
    · Das nominierte Unternehmen besteht seit mindestens vier Jahren.
    · Es sind mindestens drei fest angestellte Mitarbeiter/innen beschäftigt.

    Die Gewinnerin/ der Gewinner wird von einer unabhängigen und kompetenten Jury ausgewählt, der Dortmunder Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft angehören.

    Im März 2020 wird der Dortmunder Wirtschafts- und Unternehmerinnenpreis öffentlich vergeben. Das Nominierungsformular und alle weitere Informationen finden Sie auf unserer Website:

    http://www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen