Nordstadtblogger

Die Machbarschaft Borsig11 lädt zur Einweihung der mobilen Givebox am Borsigplatz ein

Susanne Bosch, Künstlerin in "Public Residence" am Borsigplatz, hat eine mobile "Givebox" gebaut

Die informelle Tauschbörse von Borsig11 kam noch nicht so gut zur Geltung. Foto: Sabitha Saul

Susanne Bosch, Künstlerin in „Public Residence“ am Borsigplatz, hat eine mobile „Givebox“ gebaut, die ab Samstag, 9. August, von 12 bis 15 Uhr vor dem Projektbüro der Machbarschaft Borsig11 aufgestellt wird. Das Prinzip ist einfach: jeder kann geben und nehmen. Die Givebox dient dem kostenlosen Austausch in der Nachbarschaft.

Susanne Bosch hate eine mobile Tauschbörse für den Außenbereich geschaffen

Susanne Bosch, Künstlerin in "Public Residence" am Borsigplatz, hat eine mobile "Givebox" gebaut

Das Konzept gab es schon länger bei Borsig11, doch die informelle Tauschbörse kam in den Vereinsräumen nicht richtig zur Geltung. Im Außenraum hat sich aber bisher keine reguläre Aufstellmöglichkeit gefunden.

Susanne Bosch hat die Initiative ergriffen und „Chancen“ gesammelt, um das Projekt besser sichtbar zu machen. „Chancen“ sind am Borsigplatz das Zahlungsmittel für künstlerische Projekte im öffentlichen Raum.

100 Chancen stehen jedem Bewohner des Quartiers zur Verfügung, um sich zu engagieren und Aktionen wie diese zu fördern. Derzeit sucht die Künstlerin auch altes Werkzeug, um eine mobile Werkstatt aufzubauen, die weitere Aktionen möglich macht.

Box wird morgens aufgestellt und abends hereingeholt
Mit ihren Chancen hat Susanne Bosch das Material besorgt und zusammen mit einigen Helfern einen farbigen Schrank auf Rädern gebaut, der sich tagsüber auf die Straße rollen und abends wieder einfahren lässt.

Das Gefährt wird sicherlich einige Aufmerksamkeit erregen. Zur Einweihungsfeier sind Nachbarn und Freunde eingeladen, die Givebox zu bestücken und auszuprobieren.

Mehr zum Projekt:

www.borsig11.de/givebox

Die Givebox ist eine Aktion von Susanne Bosch

im Rahmen von PUBLIC RESIDENCE: DIE CHANCE

ein Projekt von Machbarschaft Borsig11 e.V.

in Kooperation mit der Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft

Weitere Beiträge zur Machbarschaft Borsig auf nordstadtblogger.de:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen