Diashow zu „Dresscode 1001“ im Theater im Depot: Viel Applaus für ausdrucksstarkes Tanztheater

Premiere Theater Depot Dresscode 1001
Eine eindrucksvolle Premiere gab es im Depot: Das Tanztheater-Stück Dresscode 1001 begeisterte die Zuschauer. Fotos: Alex Völkel

Mit einer gelungen Premiere ist das Theater im Depot in die neue Spielzeit gestartet: Die Darstellerinnen und Darsteller der Tanztheater-Inszenierung „Dresscode 1001“ ernteten viel Applaus.

Premiere Theater Depot Dresscode 1001

Die Eigenproduktion im Nordstadt-Theater entführt in eine vom Kleiderwahn beherrschte Gesellschaft. Wer privilegiert ist, bestimmt was getragen wird und entscheidet, wer welche Kleider tragen darf. Immer schneller und schneller dreht sich bald eine absurde Spirale der Identitätssuche durch das Outfit. Basis ist der H.C.Andersen-Märchenklassiker „Des Kaisers neue Kleider“. Allerdings ist es bei weitem keine Neuerzählung: Es ist viel mehr ein Ausgangspunkt für Dresscode 1001, an derem Ende die Kundinnen und Kunden Geld für nichts ausgeben werden. Es geht um Kaufverhalten allgemein, der Suche nach Neuem und der gesellschaftlichen Positionierung.

Junge Tanztheaterwerkstatt übernimmt eine tragende Rolle

Das 17-köpfige Ensemble, bestehend aus den Schauspielern Matthias Damberg und Cordula Hein sowie der Tänzerin Birgit Götz und 14 Nachwuchsdarstellern der jungen Tanztheaterwerkstatt des Theaters im Depot, verbindet in Schauspiel, Tanz und Videokunst eine Vision des alten Kampfes vom Schein mit dem Sein zu einer aktuellen Geschichte über die Zwänge zur Behauptung und der Suche der Individualität nach Freiheit und Wahrhaftigkeit.

Weitere Vorstellungen: 

SO 08.09.2013 um 19 Uhr  – FR 20.09.2013 um 20 Uhr  – FR 18.10.2013 um 20 Uhr – FR 15.11.2013 um 20 Uhr – SA 21.09.2013 um 20 Uhr – SA 19.10.2013 um 20 Uhr – SA 16.11.2013 um 20 Uhr

Eintritt: VVK 13 € / 8 € ermAK 15 € / 10 € erm.

Kartenreservierung (AK Preis) unter 0231/ 98 22 336 (Anrufbeantworter) oder

ticket@theaterimdepot.de

Mehr zu den Hintergründen des Stücks auf nordstadtblogger.de

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen