Nordstadtblogger

Japan-Basar: Aktion „Hilfe für Japan“ geht weiter

Aktion "Hilfe für Japan"

Fukushima-Kinder im Okinawa Camp – finanziert von der Aktion „Hilfe für Japan“

Wollten Sie nicht einmal in einen Kimono schlüpfen? Besucherinnen und Besucher können einen Kimono/ Yukata anprobieren und auch erwerben, wenn er Ihnen gefällt. Das Ganze dient zudem einem guten Zweck: Der Japan-Basar findet im Rahmen der Aktion  „Hilfe für Japan“statt.

Kimono-Lehrerin erklärt in der Auslandsgesellschaft die Traditionsbekleidung

Logo Hilfe für JapanDer Basar findet am Samstag, 31. Mai, von 15 bis 17.30 Uhr in der Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstr. 48, 44147 Dortmund, statt. Der Eintritt ist frei.

Yoko Sawa, Dipl. Kimono-Lehrerin, verwandelt Sie in eine/einen Japanerin/Japaner. Die Aktiven des Deutsch-Japanischen Länderkreises der Auslandsgesellschaft freut sich auf viel Besuch.

Angeboten werden eine große Auswahl von Kimono und Yukata (Sommerkimono) und auch viele kleine japanische Artikel.

Hilfsaktion kam bereits 645 Kindern aus Fukushima zugute

Dank der „Hilfe für Japan“ konnten sich seit der Katastrophe von März 2011 ca. 645 Kinder aus Fukushima auf der 2000 km entfernten Insel Okinawa in den Ferien erholen und ihren Immunsystem stärken. Es geht weiter, unterstützen Sie uns. Der nächste Aufenthalt wird in den Sommerferien 2014 stattfinden. Informationen/Aktuelles zum Projekt „Hilfe für Japan“: www.hilfefuerjapan2011.de

Mehr zum Thema Japan-Hilfe Lesen Sie im Interview mit Yoko und Horst Schlütermann auf nordstadtblogger.de:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen