Erstes künstlerisches Team der Ausstellungsreihe „TANDEM“

Anna Jocham und Vana Pfänder präsentieren gemeinsam „Bil·der·flut“ in der Galerie im Depot

Gemeinsam präsentieren Anna Jocham (l.) und Vana Pfänder die Ausstellung „Bil·der·flut“ in der Galerie im Depot in der Nordstadt. Foto: Katja Stolz

Anfang des Jahres rief der Kulturort Depot junge Talente dazu auf, sich für ein neues Ausstellungsformat zu bewerben: Die Reihe „TANDEM“ bringt bereits im Haus ansässige Künstler:innen mit kreativem Nachwuchs von außerhalb zusammen – und sorgt so für frischen Wind in der ehemaligen Straßenbahnwerkstatt. Als erstes Team haben sich in diesem Rahmen Anna Jocham und Vana Pfänder gefunden. Unter dem Dach von „TANDEM“ präsentieren sie bis zum 22. Mai 2022 ihre gemeinsame Ausstellung „Bil·der·flut“ in der Galerie im Depot. Der Eintritt ist frei.

Künstlerische Auseinandersetzung mit der Nutzung sozialer Medien

In der multimedialen Ausstellung „Bil·der·flut“ beschäftigen sich die beiden Künstlerinnen mit den Wirkweisen und der Nutzung sozialer Medien, wobei der Schwerpunkt auf der Fotografie und der Malerei liegt. „Annas Umgang mit der Kamera ist inspirierend: Sie greift in bestehende Bildwelten und fängt darin bisher Ungesehenes ein“, so Vana Pfänder, die bereits seit einigen Jahren ihr Atelier im Depot hat.

Tagtäglich umgibt uns eine regelrechte Bilderflut. Wie wird wichtige von unwichtiger Information gefiltert und was passiert mit Bildern, die man zwar sieht, aber aufgrund der Informationsfülle nicht mehr in ihrer Gänze wahrnimmt? Was passiert mit diesen Zwischenbildern, wie prägen und wie formieren sie uns und unsere Gesellschaft?

Für Anna Jocham, die momentan an der Folkwang Universität der Künste in Essen Fotografie studiert, war es wiederum die Malerei, die ihr neue Perspektiven auf diese Fragestellungen eröffnet hat: „Mich hat der Zugang mit einer anderen Technik – der Malerei – sehr inspiriert und ich finde, dass sich die Arbeiten insgesamt sehr gut ergänzen.

Die Ausstellungsreihe „TANDEM“ wird von der Anne Fischer Stiftung und dem Kulturbüro der Stadt Dortmund gefördert. Die Ausstellung „Bil·der·flut“ ist donnerstags und freitags von 17 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Unterstütze uns auf Steady

Weitere Informationen:

“Bil·der·flut” – Anna Jocham und Vana Pfänder im Rahmen von TANDEM

Termin Vernissage: DO 12.05. 2022, 19:00 Uhr
Termin Ausstellung: DO 12.05. bis SO 22.05.2022
Öffnungszeiten:
MO – MI geschlossen
DO + FR 17 – 20 Uhr
SA + SO 15 – 18 Uhr
Ort: Galerie im Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund
Eintritt frei!

Anna Jocham (*1997) wurde in Voitsberg, Österreich geboren. Sie studiert Fotografie an der Folkwang Universität der Künste in Essen und ist Absolventin der Ortweinschule im Fachbereich Fotografie und MultimediaArt. Instagram: www.instagram.com/annajocham

Vana Pfänder (*1989) ist eine deutsch-portugiesische Malerin. Bis 2015 studierte sie Anglistik/Amerikanistik und Kunst mit dem Schwerpunkt Malerei bei Jan Kolata an der TU Dortmund. Nach ihrem Studium war sie als Lehrbeauftragte in den USA und in Deutschland tätig. 2018 legte sie ihr zweites Staatsexamen ab.
Instagram: www.instagram.com/vana.pfaender

Alle Infos auch auf www.depotdortmund.de

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen