Das Dortmunder Aktionsbündnis „Fairer Handel“ stellt sein Programm für das zweite Halbjahr vor

Zum Fairen Handel gibt es erneut umfangreiche Angebote in Dortmund. Archivbild: Alex Völkel
Zum Fairen Handel gibt es erneut umfangreiche Angebote in Dortmund. Archivbild: Alex Völkel

Von den Dortmunder Kirchengruppen, Schulen und Nichtregierungsorganisationen wird, wie in jedem Jahr, ein Programm zusammengetragen, das die gemeinsamen Aktivitäten präsentiert.

Dortmund und die „Faire Metropole Ruhr“ ausgezeichnet

Fair trade Logo2009 wurde Dortmund erstmals zur ersten Fairtrade-Stadt des Ruhrgebiets gekürt. Im Jahre 2011 hat die erfolgreiche Rezertifizierung stattgefunden. Damit gehört Dortmund mit Metropolen wie London, Rom, Brüssel oder San Francisco zu den über 1.500 Fairtrade-Towns weltweit. Im vergangenen Jahr ist nun das gesamte Ruhrgebiet als „Faire Metropole Ruhr“ zur ersten fairen Großregion ausgezeichnet worden.

Im Programm ist für jeden etwas dabei: ob es sich um konsumkritische Stadtrundgänge, Vortragsveranstaltungen oder um konkrete Verkaufs- und Informationsaktionen zu fairen Produkten handelt. Die Aktionen sind wieder vielfältig und bunt und laden zum Mitmachen und Kennenlernen der Produkte ein.

Faire Messe in den Westfalenhallen

Fair trade LogoVom 5. bis 7. September findet erneut die Messe FairTrade & Friends in den Dortmunder Westfalenhallen statt. Sie ist Deutschlands größte Messe zum Fairen Handel und bietet neben dem klassischen Fairen Handel ein breit gefächertes Angebot zu den Themen Ethical Fashion, ökologisch und sozial verantwortlicher oder gemeinschaftlicher Konsum (collaborative consumption),  Recycling/Upcycling und Nachhaltiger Tourismus.

13. Faire Woche:  „Ich bin Fairer Handel“

Fair trade LogoVom 12. bis 26. September findet die 13. Faire Woche unter dem Motto „Ich bin Fairer Handel“ statt. Bei der größten Aktionswoche des Fairen Handels werden auch in diesem Jahr wieder mehrere tausend Veranstaltungen bundesweit dazu einladen, den Fairen Handel kennenzulernen und Kaffee, Tee, Schokolade und andere fair gehandelte Köstlichkeiten zu genießen.

In Dortmund endet sie mit einer Informations- und Verköstigungsveranstaltung fair gehandelter Produkte im REWE Müller.

Fair trade LogoGanzjährig können Bildungsangebote für Schulkinder und Erwachsene bei der Verbraucherzentrale NRW, dem Weltladen Aplerbeck, der Hauptschule Husen und im mondo mio gebucht werden.

Das „Bistro Karíbu“, welches für das monatliche Geschmackserlebnis sorgt, ist schon lange zu einem festen Bestandteil der Jahresplanung geworden. Dieses Jahr steht es ganz im Zeichen des 35-jährigen Jubiläums. Neben besonderen Gerichten wird diesmal eine Verlosung mit einem von Nuri Sahin signierten Fairtrade-Fußball als Hauptpreis durchgeführt.

Halbjahresprogramm ist bei allen Partner und öffentlichen Stellen erhältlich

Fair trade LogoDas 2. Halbjahresprogramm 2014 ist ab sofort bei allen beteiligten Partnern sowie an vielen öffentlichen Stellen erhältlich. Darüber hinaus gibt es alle Informationen auch im Internet unter der Adresse www.fairtradestadt-dortmund.de.

Durch die gemeinsamen Aktionen will das Dortmunder Aktionsbündnis auf das alltägliche Konsumverhalten der Bürger hinweisen und den Zusammenhang zu den Produzenten in den Entwicklungsländern herausstellen. Dem Aktionsbündnis gelingt es immer wieder neue Partner für diese Aktionen zu gewinnen und das Aktionsbündnis somit weiter zu stärken.

PDF zum Download: Fairer Handel Programm 2.HJ 2014

 

Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen