33. „Nordstadt-Sommer“ mit Poetry-Slam, „Carlas bunter Dschungel-Olympiade“ und Sommer-Schachturnier

Diese Drei sind schon mitten drin im "Nordstadt-Sommer": Ulrike Markowski, Richard Stahl und Isabel Pfarre.
Diese Drei sind schon mitten drin im “Nordstadt-Sommer”: Ulrike Markowski, Richard Stahl und Isabel Pfarre.

Von Leopold Achilles

Nach dreiwöchiger Sommerpause startet das Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund mit der alljährlichen Veranstaltungsreihe „Nordstadt-Sommer“ in seinen Betrieb. Eine Woche lang steht besonders für Kinder und Jugendliche aber auch für Erwachsene und Ältere viel auf dem Programm. Es ist bereits die 33. Auflage des beliebten Veranstaltungsformats.

Tägliches Programm für Kinder und Jugendliche zwischen dem 7. und 13. August

Nordstadt-Sommer 2016 im Dietrich Keuning Haus Dortmund (3 von 3)
Ein bunter Dschungel erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Nordstadt-Sommers.

Am nächsten Sonntag startet das Event um 11.30 Uhr mit einem Gottesdienst im Dietrich-Keuning-Haus, begleitet von einem Gospelchor. Die Katholische Gemeinde St. Gertrudis sowie die evangelische Lydia-Gemeinde tragen hier einen großen Teil bei und leiten diesen ersten Programmpunkt. Der weitere Sonntag wird danach mit musikalischem Programm gefüllt.

Das Programm für Kinder findet täglich zwischen 14 und 17 Uhr statt. Parallel zu Olympia in Rio veranstaltet das Team des Dietrich Keuninghauses „Carlas bunte Dschungel-Olympiade“. Dazu gehören neben einigen anderen, Aktivitäten wie Wattekugelstoßen, Palmwedelslalom und Slaglinen.

Im Olympischen Dorf – dem „Dschungelcamp“ – wird es weitere Angebote wie Kreativ- und Schminkangebote sowie Snacks geben. Das Dietrich-Keuning-Haus verwandelt sich dafür in einen Dschungel in dem die etwas anderen Olympischen Spiele statt finden werden. Unterstützt wird dieser Teil des Nordstadt-Sommers durch das Wassermobil der DEW 21 und der Bäckerrei Böhmer die mit Dschungel-Nahrung jeden Tag Vorort sein wird.

Das Mitmachen ist für alle TeilnehmerInnen kostenlos – es kostet nur ein Lächeln

Nordstadt-Sommer 2016 im Dietrich Keuning Haus Dortmund (2 von 3)
Die Vorbereitungen für den Nordstadt-Sommer laufen noch – Spenden sind erwünscht.

Damit das volle „Dschungelfieber“ ausbrechen kann, bittet das DKH  im Vorfeld um künstliche Pflanzen, bunte Stoffe und weitere Utensilien als Spende – einfach damit es noch bunter wird.

Für Jugendliche startet das Programm jeden Tag um 15 und geht dann bis 18 Uhr. Hier sind „Der Große Preis von Keuninghausen“, das Kettcar-Parcour-Rennen sowie American Football, Indiaca und ein Fußballturnier geplant. Jeden Tag eine andere Aktivität.

An der „Copacabana-Bar“ kann sich jeder für einen kurzen und auch längeren Moment entspannen und Cocktails genießen. Diese sind natürlich alkoholfrei!

Die Teilnahme beim Kinder und Jugend-Programm ist kostenlos, so Ulrike Markowski. Sie ist die Leiterin des Kinder- und Jugendbereichs des DKH und wünscht sich einfach nur ein Lächeln als Dankeschön.

Start des 30. Sommer-Schachturniers für Hobby- & Klubspieler

Das Sommerschachturnier, welches während des Nordstadt-Sommers beginnt und das Programm mit bereichern wird, feiert dieses Jahr seinen 30. Geburtstag. Es findet immer in den beiden letzten Wochen der Schulferien statt und dies bereits seit 1985.

Aus diesem besonderen Anlass endet das Turnier dieses Jahr am 20. August mit einer großen Überraschungs-Sonderveranstaltung. Anmelden kann sich jeder interessierte Hobby- und Klubspieler über den Organisator Pit Schulenburg. Die Kosten pro Anmeldung liegen bei zehn Euro.

„Spektakulärer Zirkuszauber“: Poetry Slam „Schick und Schäbig 2.0“ in der Nordstadt

Die erfahrenen Organisatoren und Poetry Slammer Rainer Holl und Özge Cakirbey organisieren die Veranstaltung.
Die Organisatoren und Poetry Slammer Rainer Holl und Özge Cakirbey organisieren die Slam.

Am Donnerstag, 11. August, wird es um 19.30 Uhr wieder „Schick und Schäbig“. Kurzum: Özge Cakirbey und ihr Team veranstalten erneut den Poetry Slam im Dietrich-Keuning-Haus.Sie versprechen einen „spektakulären Zirkuszauber – erfrischend, rotzfrech und ohne Scheu“.

„Den Charme der Nordstadt erfahren – aus der Vielfalt der Menschen Stärke ziehen”(..) erfahren wir doch besonders durch diese Kultur- und Freizeitangebote den Charme der Nordstadt und erkennen die Zuwanderung als Bereicherung”, macht Bezirksbürgermeister Dr. Ludwig Jörder in seinem Grußwort deutlich.

Hoher Kletterturm als Attraktion vor dem Dietrich-Keuning-Haus

Der Abschluss des Nordstadt-Sommers am Wochenende um den 12. und 13. August ist geprägt von Weltmusik und Gospel. Auf eine musikalische Reise wird am Freitag durch das Transorient Orchestra eingeladen.

Samstag rückt die Gospelmusik in den Vordergrund. Hier soll alleinig die Musik im Fokus stehen. Etwas von der Religion getrennt, zeigen junge Talente Gospelmusik in einer besonderes spannenden Form.

Bei der Abschlussveranstaltung am Samstag wird es zusätzlich einen bis zu acht Meter hohen Kletterturm geben. Hier wird eine Einverständniserklärung für die kleinen Kletterer vorausgesetzt. Der aufblasbare Kletterturm wird vom Big Tippi am Fredenbaumpark zu Verfügung gestellt und findet seinen Platz direkt vor dem DKH.

Mehr Informationen:

Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen