Von Rudelsingen bis Tango: Dietrich-Keuning-Haus startet mit drei musikalischen Höhepunkten in das neue Jahr

7. Dortmunder Rudelsingen
Im Januar gibt es die achte Auflage des Dortmunder Rudelsingens. Foto: Klaus Hartmann

Von Joachim vom Brocke

Drei musikalische Januar-Highlights bietet das Dietrich-Keuning-Haus im Januar. Die Ruhrpott SKA Explosion am Samstag, 18. Januar, das 8. Dortmunder Rudelsingen am Mittwoch, 29. Januar, und den besonderen Tango-Abend „Parfüme de Mujer – Tango Argentino“ mit Aneta Pajek und Caio Rodriguez.

Die Ruhrpott SKA Explosion geht im Dietrich-Keuning-Haus weiter
Los Placebos kommen ins DKH.
Los Placebos kommen ins DKH.

Die zweite Auflage von Ruhrpott SKA Explosion bietet die wieder zurückgekehrten Bad Manners. Mr. Butter Bloodvessel („Fatty“) steht am Mikrofon einer der weltweit erfolgreichsten Ska-Bands. Fatty musste sich medizinischen Eingriffen unterziehen. So erleben die Fans nun eine frische, agile Version der Bad Manners.

Außerdem dabei „Mr. Skinhead Moonstomp Roy Ellis“ sowie das Judge Dread Memorial (feat. The Upsessions), die das Publikum mit Jamaica-Sounds unterhalten. Talco aus Venedig, derzeit die erfolgreichsten SKA-Punkband Europas, ist im Keuning-Haus ebenfalls am Start. Das Ruhrgebiet wird vertreten von Los Placebos, The Nicks und The Easy Snappers.

Einlass zur Ruhrpott SKA Explosion ist um 17 Uhr, Beginn pünktlich um 18 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 25 Euro. Tickets sind bei Idiot Rec., im Café Banane und im Keuning-Haus zu haben.


Neue Auflage des beliebten Dortmunder Rudelsingens in der Nordstadt
7. Dortmunder Rudelsingen
David Rauterberg gibt den Takt an. Foto: Klaus Hartmann

Schlager, Evergreens, Pop und Rock – die schönsten Lieder zum Mitsingen gibt es beim 8. Dortmunder Rudelsingen am Mittwoch, 29. Januar, im Dietrich-Keuning-Haus. Sänger David Rauterberg und Philip Ritter am Klavier haben ein zweistündiges Karaoke-Programm für alle entwickelt. Ein Beamer strahlt die Verse an die Leinwand, die Sänger werden am Klavier begleitet.
Alte Schätzchen, die neuesten Radio-Songs und ewige Gassenhauer stehen auf dem Programm. Eine Veranstaltung, die bei Fans sehr beliebt ist. Denn für die Abende in einigen anderen Städten gibt es bereits keine Karten mehr.

Einlass zum Rudelsingen ist um 19 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro, nur an der Abendkasse.
www.rudelsingen.de 


Gefühle, Emotionen und Melancholie beim großen  Tanzabend im DKH

Aneta Pajek und Ciao Rodriguez treten im DKH auf.
Aneta Pajek und Ciao Rodriguez. Foto: Veranstalter

Tango: starke Gefühle, große Leidenschaft, tiefe Melancholie. Bandoneon-Spielerin Aneta Pajek und Sänger Caio Rodriguez wollen am Freitag, 31. Januar, bei Perfume de Mujer – Tango Argentino das Lebensgefühl ihrer argentinische Heimat ins Dietrich-Keuning-Haus zaubern. Das Duo präsentiert, was den Tango so leidenschaftlich macht: Feuer, Fernweh, Rhythmik und die Melodien, die von Gauchos und verrauchten Bars erzählen. Vielleicht gerade richtig im Winter.

Einlass zum Tango-Abend ist um 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, plus Vorverkaufsgebühr, Abendkasse: 13 Uhr.
Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen