Rauch über dem Hafen: Laubenbrand in der KGA Westerholz

Die Feuerwehr musste einen Laubenbrand im Westerholz unweit des Hafens löschen. Fotos: Alex Völkel

Kleine Ursache, große Wirkung: Ein Laubenbrand in der Kleingartenanlage Westerholz unweit des Hafens führte am Freitagmorgen um 6.50 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz. An einer Gartenlaube war ein Feuer entstanden, welches auf die Laube übergriff, als die Feuerwehr eintraf.

Die 20 Einsatzkräfte konnten eine völlige Zerstörung der Laube verhindern. Wegen der Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei musste nicht nur zeitweise die Schäferstraße – zentrale Zufahrt zum Hafen von Osten – gesperrt werden.

Auch der Bahnverkehr im Hafen musste für eine gute halbe Stunde gesperrt werden, weil zur Wasserversorgung die Schläuche über die Gleise gelegt werden mussten. Verletzt wurde niemand. Brandursache und Sachschaden sind bisher nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

 

Unterstütze uns auf Steady
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen