Umsichtiges Verhalten der Bewohner:innen verhindert weiteren Schaden

Bei einem Zimmerbrand in einem Wohnhaus in Dortmund-Dorstfeld wurde niemand verletzt

Laut der Dortmunder Feuerwehr hat umsichtiges Verhalten der Bewohner:innen eines Hauses in der Wittener Straße in Dortmund-Dorstfeld weiteren Schaden verhindert. Um kurz nach 20 Uhr wurde die Feuerwehr Dortmund am Sonntag (16. Januar 2022) zu …

Blindgängerfund am Heiligen Weg in der östlichen Innenstadt

Im Zuge der Evakuierung müssen 500 Anwohner:innen ihre Wohnungen verlassen

Im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme im Neubaugebiet Heiliger Weg ist heute ein 250-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Dieser muss noch heute (Dienstag, 11. Januar 2022) durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Aus …

Keine Verletzten - Der Sachschaden beläuft sich auf rund 35.000 Euro

Imbissbude in Dortmund-Lindenhorst ausgebrannt – die Polizei sucht nach möglichen Zeug:innen

Unbekannte Täter haben am vergangenen Sonntag (2. Januar 2022) eine Imbissbude in der Lindenhorster Straße in Dortmund in Brand gesetzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 35.000 Euro. Glücklicherweise wird niemand verletzt. Die Polizei …

Polizei und Ordnungsamt mussten nur wenige Verstöße ahnden

Die Silvesternacht 2021/2022 war die ruhigste in der Dortmunder Feuerwehrgeschichte

Es war eine ruhige Silvesternacht in Dortmund. Für die Dortmunder Feuerwehr war es sogar der ruhigste Jahreswechsel, den sie je erlebt hat. Einsatzkräfte von Polizei und Ordnungsamt kontrollierten örtliche Böller- und Ansammlungsverbote. Doch auch in …

Alle Bewohner:innen konnten sich selbst in Sicherheit bringen

Feuer in Mengede: Dachstuhlbrand im alten Sparkassenhaus – historisches Gebäude stark beschädigt

Feuer im Alten Amtshaus in Dortmund-Mengede: Bei einem Dachstuhlbrand am Mittwoch (29. Dezember 2021) wurde das historische Gebäude stark beschädigt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Alle Bewohner:innen des Mehrfamilienhauses konnten sich unverletzt …

Erneute Böllerverbotszonen an Silvester in der Dortmunder Innenstadt 

Verhaltenstipps und Sicherheitshinweise zu Feuerwerk von der Dortmunder Feuerwehr

Jedes Jahr zum Jahreswechsel haben die Feuerwehren mit einer erheblichen Anzahl von Verletzungen, Verbrennungen und Wohnungsbränden zu tun. Dieses Jahr gilt es noch mehr als sonst, beim Abbrennen von bereits gekauften Böllern auf sich und …

1300 Anwohner:innen müssen ihre Wohnungen verlassen

Noch heute muss ein 250 Kilogramm-Blindgänger am Heiligen Weg entschärft werden

Heute wurde in der Nähe vom Heiligen Weg im Rahmen von Bauarbeiten ein 250-Kilogramm-Blindgänger gefunden. Dieser muss noch heute durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Von der damit verbundenen Evakuierung sind ca. 1300 …

Sturmtief Ignatz ist über Nordrhein-Westfalen hinweggefegt

Feuerwehr und Polizei landesweit im Einsatz – Tipps der Verbraucherzentrale im Schadensfall

Ein Sturmtief hat seit der Nacht zum heutigen Donnerstag (21. Oktober 2021) zahlreiche Einsätze bei Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Bei den Einsatzlagen handelt es sich vor allem um die Beseitigung umgestürzter Bäume, liegen gebliebener Fahrzeuge …

Für das Nutzungsverbot hat die Stadt Dortmund Recht bekommen

Hannibal-Räumung: Verwaltungsgericht beanstandet Formfehler vor vier Jahren

Mehr als vier Jahre nach der Räumung des Hannibal-Komplexes in Dortmund-Dorstfeld gab es vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen das lange erwartete gerichtliche Nachspiel. Mit Urteil vom vom 6.Oktober hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen der gegen die Räumung und …

Blindgänger an der Stahlwerkstraße in der Nordstadt gefunden

Wegen der Entschärfung müssen rund 400 Anwohner*innen ihre Wohnungen verlassen

Im Rahmen von Bauarbeiten im Bereich der Westfalenhütte / Stahlwerkstraße wurde heute ein 50-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, welcher noch heute durch den Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden muss. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb …

Fast doppelt so viele Teilnehmer*innen beim CSD wie 2019

Erster Christopher Street Day während Corona erfährt einen riesigen Andrang

Ein Meer aus Fahnen und bunt gekleideten Menschen zog am Samstagmittag (11. September 2021) über den Wallring und den Westenhellweg. Mit der großen Demo zum Christopher Street Day (CSD) forderten die Teilnehmer*innen mehr Solidarität und …

Rund 2000 Anwohner*innen am Schwanenwall mussten raus

Weiterer Blindgänger in Dortmund entschärft

Erneut musste ein Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg am Schwanenwall in Dortmund entschärft werden. Knapp vier Wochen nach der Blindgänger-Sprengung am Wall, wurde einige Meter weiter ein weitere nicht-detonierte Fliegerbombe gefunden. Rund 2000 Anwohner*innen mussten …

Auswirkungen auf Schulen, Handel, Verkehr und ver.di-Demo

Fliegerbomben-Entschärfung am Schwanenwall: 2000 Anwohner*innen sind betroffen

Im Rahmen von aktuellen Bauarbeiten wurde am frühen Mittwochabend auf der Höhe vom Schwanenwall 35 ein 250-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschied aufgrund der positiven Gesamtsituation die Evakuierung und …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen