Nordstadtblogger

Nordstadt-Kinder im Einsatz gegen Hundekot auf dem Spielplatz: Große Schilder für den Bürgergarten gestaltet

Bei der Gartenarbeit machen sie wichtige Erfahrungen mit Natur und Umfeld, aber leider auch mit Hundehaufen. Fotos: Wolf-Dieter Blank

Bei der Gartenarbeit machen sie Erfahrungen mit der Natur und Hundehaufen. Fotos: Wolf-Dieter Blank

Die Kinder der verschiedenen Kindertageseinrichtungen im Brunnenstraßenviertel nutzen den Bürgergarten „Kleine Heroldwiese“ (Gronaustraße / Ecke Heroldstraße) regelmäßig zum Spielen, Ausruhen und zur Gartenarbeit.

Die angebrachten Hinweisschilder werden von den Hundebesitzern ignoriert

Spielplatz Kleine Heroldwiese-WDB_1324Bei der Gartenarbeit machen sie wichtige Erfahrungen mit Natur und Umwelt, aber leider auch mit Hundehaufen. Die angebrachten Hinweisschilder werden von den Hundebesitzern ignoriert.

Nun haben die Kinder des katholischen Familienzentrums Haus der Generationen und der evangelischen TEK Rolandstraße in Zusammenarbeit mit dem Familienbüro Innenstadt-Nord große Banner zu diesem Thema gestaltet und im Bürgergarten angebracht, um auf das Problem noch einmal aufmerksam zu machen.

Wer sich im Bürgergarten engagieren möchte, ist gerne eingeladen oder kann sich bei Markus Jentzsch vom Familienbüro Innenstadt-Nord (Telefon: 50-23585) melden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen